„Birds of Prey“ Storygerüchte geben Details über die Rolle von Black Mask

17.10.2018 Neue Gerüchte zur Story von "Birds of Prey" enthüllen, wie der berichtete Bösewicht Black Mask die Handlung beeinflussen wird und die Hauptfiguren zusammenführen wird.

Birds of Prey

Filmstart: 06.02.2020
Nach der Trennung vom Joker kommen Harley Quinn und drei weitere weibliche Superheldinnen - Black Canary, Huntress und Renee Montoya - zusammen, um das Leben eines kleinen Mädchens von einem bösen Verbrecherfürsten zu retten.

Mit Margot Robbie als Harley Quinn in der Hauptrolle, beendete das Projekt kürzlich die Enthüllung seiner Kernbesetzung. Mary Elizabeth Winstead und Jurnee Smollett-Bell spielen Huntress bzw. Black Canary, und Rosie Perez wurde als Gotham Detective Renee Montoya angekündigt. Die Produktion soll Anfang 2019 beginnen, der Kinostart ist für den 6. Februar 2020 geplant.

Das könnte Dich auch interessieren:
Birds of Prey
"Birds of Prey" soll angeblich der erste Teil einer Trilogie rund um Harley Quinn werden

„Birds of Prey“ wird vermutlich spielen, nachdem Harley den Joker verlassen hat, in einem Gotham City ohne Batman. Obwohl das Drehbuch für einen „Joker and Harley Quinn“ Film geschrieben wurde, gibt es kein Wort darüber, dass es hier weitergeht. Harley arbeitet mit Huntress (Helena Bertinelli), einer Bürgerwehrlerin und Tochter eines ermordeten Mafiabosses, und Black Canary (Dinah Drake), einer Regierungsagentin und Sängerin, zusammen, um die Möchtegern-Meistermörderin Cassandra Cain zu schützen, die später in den Comics Batgirl wird. Obwohl Barbara Gordon Teil des Teams in den Comics war, wird erwartet, dass sie nicht zu sehen sein wird. Im Gegensatz zu Barbaras Vater Jim Gordon wird Detective Renee Montoya darauf abzielen, Gothams schattenhafte neue Antihelden zu schwächen, anstatt sie zu unterstützen, wenn sie gegen Mafiaboss Black Mask antreten. Spoiler-Alarm, direkt vor uns!

RTF berichtet, dass das Trio Cassandra zwar rettet, aber ihre Rettung nicht der letzte Showdown des Films sein wird. Stattdessen wird sie irgendwann im zweiten Akt des Films gefunden, so dass die Gruppe gegen Black Mask und einen Haufen seiner Schläger im letzten Akt antreten kann. Dies eröffnet die Möglichkeit zu einem epischen Konflikt zwischen Huntress und Black Mask, der wahrscheinlich ihren Vater getötet hat. Detective Montoya wird Berichten zufolge ein widerwilliger Verbündeter werden, was sie oder die Polizei von Gotham in die endgültige Konfrontation einbeziehen kann. Es bleibt abzuwarten, ob Catwoman oder Poison Ivy oder irgendwelche Mitglieder von „Suicide Squad“ einen Cameo-Auftritt machen werden. Letzteres ist angesichts der Ankündigung von James Gunns „Suicide Squad 2“ Projekt letzte Woche denkbarer.

Der Film hat einige einmalige Möglichkeiten mit einem Ensemble von außergewöhnlich talentierten Schauspielerinnen, die eine Gruppe von weiblichen Superhelden spielen, die ohne ihre traditionellen männlichen Kollegen agieren. Robbies Harley Quinn ist nach wie vor sehr beliebt, und wenn man ihr zuschaut, wie sie eine Führungsrolle im Leben nach dem Joker übernimmt, könnte das für eine ausgezeichnete Charakterentwicklung sorgen…

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!