Der deutsche Trailer zu „Birds of Prey“ ist da und der Untertitel wird bei uns verkürzt!

04.10.2019 Nächstes Jahr sehen wir die "Birds of Prey" erstmals im Kino und Harley Quinn wird erneut zu sehen sein. Nun wurde der erste richtige Trailer auch in deutscher Sprache veröffentlicht und der recht lange Untertitel scheinbar für Deutschland etwas verkürzt.

Birds of Prey

Filmstart: 06.02.2020
Nach der Trennung vom Joker kommen Harley Quinn und drei weitere weibliche Superheldinnen - Black Canary, Huntress und Renee Montoya - zusammen, um das Leben eines kleinen Mädchens von einem bösen Verbrecherfürsten zu retten.

„Birds of Prey (and the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn)“ ist der recht lange Titel des Films, doch der neue deutsche Trailer verkürzt den Titel etwas, so wird der Film bei uns wohl „nur“ den Titel „Birds of Prey – The Emancipation of Harley Quinn“ tragen. Dies dürfte vermutlich auch der Vereinfachung dienen, um auch Menschen mit weniger guten Englischkenntnissen anzusprechen und zugleich Harley Quinn als Zugpferd des Films nicht im Titel zu verlieren. Der Trailer zeigt auch, dass man bei Warner allgemein den Fokus sehr auf Harley Quinn setzt und die anderen Figuren leider eher zu Randfiguren werden. Aber seht es euch weiter unten besser selbst an. Was meint ihr? Sagt es uns in den Kommentaren!

Robbie, die auch als Produzentin fungiert, hat Warner Bros. 2015 die Idee für „Birds of Prey“ vorgestellt. Robbie verbrachte drei Jahre damit, an „Birds of Prey“ zu arbeiten und präsentierte es Warner Bros. weiter, bis das Studio das Projekt in einem Zustand sah, an dem es realisiert werden konnte. Der Film wurde im Mai 2016 angekündigt und Hodson wurde beauftragt, das Drehbuch im November des gleichen Jahres zu schreiben, während Yan im April 2018 die Regie übernahm. Die Mehrheit der Besetzung wurde bis Dezember 2018 bestätigt. Robbie bestätigte, dass der Film den Titel „Birds of Prey“ tragen würde. Zudem beschrieb sie ihn als „anders“ als die anderen DC-Filme mit Harley Quinn und sagte, er würde mit einem relativ kleinen Budget produziert werden, verglichen mit anderen Superheldenfilmen. Der Hauptdreh dauerte von Januar bis April 2019 und fanden in der Innenstadt von Los Angeles, Teilen des Arts District, Los Angeles und in den Soundstages der Warner Bros. Studios in Burbank, Kalifornien statt.

„Birds of Prey“ soll am 6. Februar 2020 in Deutschland in den Kinos veröffentlicht werden.

Das könnte Dich auch interessieren:
Birds of Prey
"Birds of Prey" soll angeblich der erste Teil einer Trilogie rund um Harley Quinn werden

Birds of Prey • Offizieller Trailer (Deutsch)

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!