DC Comics kündigt neuen „DC Universe“ Streaming Service mit exklusiven Inhalten an

03.05.2018 Nach monatelangen Spekulationen von Fans wissen wir nun die ersten Details über den kommenden Video-Streaming-Service von DC Comics: Die Plattform, die im Herbst 2016 erstmals angedeutet wurde, wird offiziell als "DC Universe" bekannt sein.

DC Universe Streaming Service

Die Fans haben viel über die Details von „DC Universe“ spekuliert, insbesondere nach den verschiedenen Projekten, die für die Plattform angekündigt wurden. Unter ihnen sind „Titans“, eine Live-Action-Serie über die verschiedenen Mitglieder von Teen Titans, eine „Harley Quinn“ Zeichentrickserie und eine lang erwartete neue Staffel von „Young Justice“.

Das könnte Dich auch interessieren:
DC Comics
Erste Infos zu DC Rebirth

„DC Universe ist ein einzigartiges, immersives digitales Erlebnis, das nur für DC-Fans entwickelt wurde.“, kann man auf der neuen Webseite dazu lesen. „Eines der vielen unglaublichen Dinge, die Ihre Mitgliedschaft beinhalten wird, ist der uneingeschränkte Zugang zu den folgenden exklusiven Original-Serien.“

„Titans“ wird von Greg Berlanti, Akiva Goldsman, Geoff Johns, Sarah Schechter und Warner Bros TV produziert und wird voraussichtlich irgendwann in diesem Jahr debütieren. Die Besetzung der Serie umfasst Brenton Thwaites als Dick Grayson/Robin, Anna Diop als Starfire, Teagan Croft als Raven, Ryan Potter als Beast Boy und Alan Ritchson und Minka Kelly als Hawk and Dove. „Young Justice – Outsiders“ wird eine dritte Staffel der beliebten „Young Justice“-Zeichentrickserie sein und wird Darsteller wie Khary Payton als Aqualad, Danica McKellar als Miss Martian, Nolan North als Superboy und Superman und Alyson Stoner als Batgirl zeigen.

Die „Harley Quinn“-Zeichentrickserie ist eine erwachsenenorientierte halbstündige Serie, die von den Powerless EPs Justin Halpern und Patrick Schumacker und Dean Lorey erstellt wird. Das Casting für die Serie ist noch nicht angekündigt. Ebenfalls auf dem Programm steht eine Metropolis-Live-Action-Drama-Serie, die Anfang des Jahres angekündigt wurde. Da die Serie voraussichtlich in der hinteren Hälfte dieses Jahres starten wird, könnte es eine Weile dauern, bis Metropolis es in das Angebot des Streaming Service schafft.

Es ist zwar nicht bekannt, wann der neue Streaming Service offiziell startet – und auch nicht wie viel es kostet wird, wenn es soweit ist – aber die Fans können ihre E-Mail-Adressen eingeben, um zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen zu erhalten.

Seid ihr gespannt, was „DC Universe“ zu bieten hat? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren unten mit!

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!