„Gotham“ bekommt eine verkürzte 5. Staffel – finale Staffel wird wohl Batman zeigen!

14.05.2018 Nach Monaten der Sorge und Zweifel, während die Batman Prequel-Serie in der Schwebe zwischen Verlängerung und Absetzung war, hat Fox nun offiziell beschlossen, die Serie für eine fünfte Staffel in diesem Herbst zurückzubringen.

Gotham

101 Episoden in 5 Staffeln
Gotham geht zurück an die Anfänge: In einer Zeit, als Bruce Wayne noch ein Kind ist und seine Eltern gerade erst erschossen wurden, folgen wir Detective James Gordon durch die Unterwelt von Gotham.

Ein Bericht von Hollywood Reporter bestätigt eine Verlängerung der Serie „Gotham“ um eine 13 Episoden lange 5. Staffel, womit die Serie die notwendigen 100 Episoden erreicht, die sie für den Weiterkauf interessant macht. Die Ankündigung kam nicht lange, nachdem der Sender mehrere anderen beliebte Serie, wie z.B. „Lucifer“, aus dem Programm genommen hat. Die Serien „Brooklyn Nine-Nine“, „Last Man on Earth“ und „The Mick“ wurden alle am Donnerstagnachmittag abgesetzt, was zu wachsender Besorgnis über Gothams Zukunft geführt hatte. Glücklicherweise mochten die Verantwortlichen die neuen Geschichten, die „Gotham“ in der aktuellen Staffel erzählt hat, darunter eine neue Version des Jokers und eine Anlehnung an „No Man’s Land“.

Das könnte Dich auch interessieren:
Gotham
4. Staffel für "Gotham" ist sicher

Während die Fans der Show sicherlich nicht überrascht sind, wenn man bedenkt, dass die Qualität in den letzten Jahren insgesamt gestiegen ist, haben die Leute, die dem Fernsehen als Ganzes Aufmerksamkeit schenken, diese Erneuerung vielleicht nicht kommen sehen. „Gotham“ hatte einige seiner niedrigsten Einschaltquoten in der vierten Staffel erleiden müssen, aber vieles davon ist vom Wechsel des Sendeplatzes von Montag zu Donnerstag zurückzuführen. An diesem Tag musste sich die Serie mit anderen großen Serie wie „Supernatural“, „The Big Bang Theory“ und „Grey’s Anatomy“ messen. Wenn die Show im Herbst jedoch zurückkehrt, wird sie wieder auf einen anderen neuen Termin verschoben werden müssen, da Fox einen Deal abgeschlossen hat, um die „Thursday Night Football“ der NFL während des Herbstes zu senden.

Laut mehreren Quellen, darunter Deadline und Lesley Goldberg von Hollywood Reporter, wird die fünfte und letzte Staffel von Gotham den jungen Bruce Wayne zum ersten Mal als Batman zeigen. Der Bericht enthält ein Zitat der Produzenten: „Die fünfte und letzte Staffel wird diese einzigartige Entstehungsgeschichte der großen DC Comics Superschurken und Vigilanten beenden, die ein völlig neues Kapitel enthüllte, das nie erzählt wurde.“

Darauf haben die Fans gewartet, es ist der Moment, auf den die ganze Serie hingearbeitet hat. Zu sehen, wie Bruce die Maske überzieht und sich in den Dunklen Ritter von Gotham verwandelt, wird fünf Staffel und 100 Episoden des Geschichtenerzählens zu einem Höhepunkt bringen. Seit Beginn der Serie, weit zurück im Jahr 2014, ging es in „Gotham“ immer darum, die Stadt auf ihren tiefsten Punkt fallen zu sehen, den Punkt, an dem es Batman braucht, um sie zu retten. Die Show begann mit dem Mord an Bruce Waynes Eltern, der den jungen Mann mit Detective James Gordon bekannt machte und die gesamte Batman-Geschichte in Bewegung setzte.

Im Laufe der vier Staffeln hat Bruce mehrere Ereignisse durchgemacht, die ihn zu dem Helden der Selbstjustiz gemacht haben, der er werden soll. Das größte dieser Ereignisse steht noch bevor, denn das Finale dieser Saison wird die beliebte „No Man’s Land“-Story aus den Comics zeigen, die die vollständige Zerstörung von Gotham beinhaltet. Mit Hilfe von Gordon und Ra’s al Ghul wird Bruce diese Geschichte nutzen, um sich endlich in einen Helden der Selbstjustiz zu verwandeln…

Die 4. Staffel von „Gotham“ läuft bei uns derzeit jeden Donnerstag auf dem Sender ProSieben Fun.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!