Syfy hat ein erstes Bild von Lobo für die 2. Staffel von „Krypton“ veröffentlicht!

05.10.2018 Syfy hat das erste Foto von Emmett J. Scanlans Lobo in "Krypton" veröffentlicht. Es wurde auf der SDCC 2018 angekündigt, dass Lobo sein Live-Action-Debüt in der zweiten Staffel der Superman Prequel-Serie geben würde.

Krypton

13 Episoden in 1 Staffel
Die Serienhandlung ist zwei Generationen vor der Zerstörung des Planeten angesetzt und handelt von Supermans Vorfahren aus dem House of El, die geächtet und geschnitten wurden.

Lobo ist einer von vielen großen DC-Bösewichten, die sich „Krypton“ anschließen. Es wird erwartet, dass Lobo der Hauptbösewicht der zweiten Staffel ist. Entwickelt von David S. Goyer, erforscht „Krypton“ die Geschichte von Supermans Heimatplaneten, indem er die Geschichte von Seg-El, dem Großvater des Man of Steel, erzählt. Die erste Staffel folgte Seg, als er darum kämpfte, seinen Planeten vor Brainiac zu retten. Seg wurde von den Zeitreisenden Adam Strange und einem der größten Feinde seines Enkels, General Zod, unterstützt, der heimlich plante, die Kontrolle über Krypton und die Geschichte zu übernehmen. Dank Zods Aktionen wurde Brainiac besiegt, aber Superman wurde aus der Geschichte gelöscht.

Das könnte Dich auch interessieren:
Krypton
Die "Krypton" Serie hat in der Folge "House of Zod" einen wichtigen DC-Charakter eingeführt!

Auf der momentan laufenden New York Comic Con 2018 enthüllte der Sender Syfy das erste Foto von Lobo zusammen mit einer detaillierten Charakterbeschreibung, die viele Hinweise darauf liefert, was von dem Charakter zu erwarten ist, wenn er auf Krypton ankommt. Das Foto und die Beschreibung zeigen, dass dieser Lobo dem Ausgangsmaterial treu bleiben wird:

„Emmett J. Scanlan spielt Lobo, den neuesten DC Comics Charakter der sich der Serie anschließen wird. Als rücksichtsloser Kopfgeldjäger, der seine gesamte Spezies ermordete, besitzt er einen genialen Intellekt, wenn es um Kriegsführung geht, was ihn zu einem tödlichen Gegner macht. Eingebettet in übermenschliche Kraft und praktisch unsterblich, wird Lobo weiter kommen, bis der Job erledigt ist. Sein Wort ist das Einzige, was Lobo heilig hält; und obwohl er nie gegen den Buchstaben einer Vereinbarung verstoßen wird, könnte er ihren Geist von Zeit zu Zeit missachten!“

Die Ankündigung über Lobos Rolle in „Krypton“ stieß auf gemischte Reaktionen. Obwohl der Kopfgeldjäger ein beliebter DC Comics Bösewicht ist, gibt es Elemente seines Charakters, von denen einige glauben, dass sie auf Krypton nicht funktionieren werden. Geschichten, die Lobo betreffen, sind im Allgemeinen mit übertriebener Gewalt und dunklem Humor gefüllt. Die Einführung von Lobo würde „Krypton“ sicherlich einen Tonwechsel bringen. Showrunner Cameron Welsh hat anerkannt, dass Lobo ein „unwahrscheinliches Spiel“ ist, und hofft, das zu ihrem Vorteil zu nutzen, um Lobo zu einer interessanten Ergänzung der Serie zu machen.

Der deutsche Ableger von Syfy zeigt die 1. Staffel von „Krypton“ ab dem 18. Oktober um 20.15 Uhr, zum Auftakt mit einer Doppelfolge, danach immer donnerstags um 21.00 Uhr mit einer neuen Episode. Die Wiederholung der Vorwochenfolge ist jeweils um 20.15 Uhr zu sehen.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!