Marvel Studios entwickeln angeblich neue Projekte mit Daredevil und den anderen Defenders!

08.01.2020 Marvel-Fans auf der ganzen Welt waren verärgert, als nach und nach alle Marvel Serien bei Netflix abgesetzt wurden. Jetzt spekuliert ein Bericht von MCU Cosmic, dass es scheinbar doch Hoffnung für Daredevil und die anderen Defenders geben könnte.

Marvel Cinematic Universe

Die ursprüngliche Vereinbarung zwischen Netflix und Marvel bzw. Disney hat die Charaktere der abgesetzten Serien im Grunde für ein paar Jahre eingefroren, denn zwei Jahre nach der Absetzung darf mit den Charakteren seitens Disney kein neues Projekt an den Start gehen. Aber auch das ist eine Sache, die man sicherlich noch nachträglich klären kann… Als Kevin Feige seinen Platz an der Spitze des größten Teils der Produktion der Firma einnahm, war es unvermeidlich, dass alle anderen Serienprojekte abseits von Disney+ ebenfalls nach und nach abgesetzt wurden. Die enge Verzahnung zwischen den Disney+ Serien mit den Filmen aus dem MCU hätte andere Projekte so oder so in den Schatten gestellt.

Ein Bericht von The Hollywood Reporter gab vor einiger Zeit die offizielle Antwort darauf, warum das Marvel Netflix Universum überhaupt ein Ende fand. Es stellte sich heraus, dass das Geld ein riesiger Motivationsfaktor war. Nach einem Misserfolg und ein paar Projekten, die vielleicht nicht das erreicht haben, was das Unternehmen wollte, war es wohl Zeit für eine Veränderung. Die Umstrukturierung der Serienlandschaft direkt unter den Marvel Studios scheint schon jetzt gut zu laufen und es sieht so aus, als würde Disney noch mehr Inhalte für Disney+ fordern. Zudem kommt hier noch eine wichtige kleine Information, die einiges verändert:

„Einfach ausgedrückt: Netflix hatte keine Beteiligung an einer seiner Marvel TV-Serien. Jede der sechs Marvel-Serien war im Besitz von Disney. Netflix bezahlte den ABC Studios eine (hohe) Lizenzgebühr für jede Staffel der jeweiligen Serie.“ Passend dazu kommen nun die Gerüchte aus verschiedenen Quellen, dass die Marvel Studios bereits dabei sind, verschiedene Projekte mit den Charakteren aus den Netflix Serien umzusetzen und diese auch schon teilweise weiter vorangeschritten sind. Dabei stehen wohl vor allem Daredevil und der Punisher im Fokus, da diese beiden Figuren die größte Popularität genießen.

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Streaming-Dienst Hulu zeigt Interesse an "Daredevil", "Luke Cage" und "Iron Fist"

Insbesondere könnte der Punisher in einem Midnight Sons Team mit Doctor Strange, Blade, Moon Knight, Ghost Rider und Elsa Bloodstone – die auch für einen MCU-Auftritt im Gespräch ist – eingesetzt werden. Seitens Daredevil bleibt das Gerücht bestehen, dass Matt Murdock der Anwalt von Peter Parker in „Spider-Man 3 (MCU)“ werden soll…

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!