„Spider-Man – A New Universe“ gewinnt den Golden Globe für den Besten Animierten Film!

07.01.2019 Sony Pictures' "Spider-Man - A New Universe" wurde mit dem Preis Best Motion Picture - Animated während der 76. jährlichen Golden Globes am Sonntag ausgezeichnet. "Wir sind in einem alternativen Universum, in dem wir dies gewinnen.", scherzte Produzent und Co-Autor Phil Lord bei der Annahme des Preises.

Spider-Man - A New Universe

Filmstart: 20.12.2018
Miles Morales, ein Teenager, der Spider-Man bewundert, kämpft darum, sich an sein Elite-Internat anzupassen und den Erwartungen seiner Eltern Rio Morales und Jefferson Davis gerecht zu werden, von denen letzterer ein Polizist ist, der Spider-Man als Bedrohung sieht.

„Danke, dass ihr einen so ungewöhnlichen Film anerkannt habt. Das ist eine lächerliche – schau dir all diese Leute an – Zusammenarbeit zwischen vielen Filmemachern, angefangen bei unseren Regisseuren Bob Persichetti, Peter Ramsey undf Rodney Rothman.“ Lord und Produzent Chris Miller dankten auch den Spider-Man-Produzenten Avi Arad und Amy Pascal, die beide bei der Preisverleihung anwesend waren, sowie der Produzentin Christina Steinberg, den Miles Morales Co-Kreativen Brian Michael Bendis und Sara Pichelli sowie den Spider-Man-Creators Stan Lee und Steve Ditko. Zu den Nominierten in dieser Kategorie gehörte Disney-Pixars Fortsetzung „Die Unglaublichen 2“, die Fortsetzung „Chaos im Netz“ von Walt Disney Animation Studios, Mamoru Hosodas‘ „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“ und Wes Andersons Stop-Motion animierter Film „Isle of Dogs – Ataris Reise“. „Die Unglaublichen 2“ war der Favorit auf den Gewinn der Trophäe, denn 2007 wurde erstmals eine Auszeichnung in dieser Kategorie an Pixars „Cars“ vergeben und danach wurde sieben weitere Male Filme von Pixar mit dem Golden Globe für den besten animierte Film ausgezeichnet: „Ratatouille“, „WALL-E“, „Oben“, „Toy Story 3“, „Merida“, „Alles steht Kopf“ und „Coco“.

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Marvel wird Pläne zur 4. Phase des MCU vermutlich am 24. August bei der D23 Expo zeigen!

Die Walt Disney Animation Studios, die in den 12 Jahren seit der Gründung der Kategorie achtmal nominiert wurden, haben nur zweimal gewonnen und ihre beiden Golden Globes erst für „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ erhalten, bevor sie drei Jahre später mit „Zoomania“ wieder gewannen. Es gibt nur zwei Jahre, in denen ein Disney-Studio den Preis nicht gewonnen hat: 2012, wo der Preis an den Steven Spielberg Film „Die Abenteuer von Tim und Struppi“ ging, und 2015, wo der Preis von DreamWorks „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ gewonnen wurde.

Auch seitens der Kritiker hat „Spider-Man – A New Universe“ mit 97% bei Rotten Tomatoes am besten abgeschnitten gegenüber allen anderen Nominierten: „Die Unglaublichen 2“ (94%), „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“ (92%), „Isle of Dogs – Ataris Reise“ (89%) und „Chaos im Netz“ (88%).

Der Film „Spider-Man – A New Universe“ läuft derzeit noch in den Kinos.

Spider-Man – A New Universe • Offizieller Trailer #2 (Deutsch)

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!