Harley Quinn Spin-Off kommt!

16.09.2016 Schauspielerin Margot Robbie, die zuletzt als Harley Quinn in "Suicide Squad" zu sehen war, steht nach aktuellen Berichten kurz davor einen First-Look-Deal über ein Spin-Off mit ihrem Charakter zu unterschreiben.

Suicide Squad

Filmstart: 18.08.2016
Das Suicide Squad ist ein Selbstmordkommando gefangener und verurteilter Superschurken, allen voran Batmans Gegnerin Harley Quinn. Sie müssen für die Regierung schier unmögliche Missionen ausführen.

Das sagt zumindest ein Exklusivbericht des Hollywood Reporters aus: Robbie wird nicht nur erneut in die Rolle von Jokers Freundin schlüpfen, sondern auch als ausführende Produzentin mit ihrem eigenen Studio LuckyChap Entertainment beteiligt sein.

Das könnte Dich auch interessieren:
Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn
Margot Robbie bestätigt, dass der Joker von Jared Leto in "Birds of Prey" nicht auftauchen wird

Allerdings soll Harley Quinn nicht die einzige DC-Figur im Film bleiben, auch wenn ihre Figur im Fokus sein wird: Batgirl und die Birds of Prey sind derzeit im Gespräch und würden das DC Film-Universum sicherlich bereichern.

Die Idee eines Spin-Offs ist auch kein Zufall, da im Bereich der Comics Harley Quinn immer erfolgreicher, beliebter und bekannter wird. Einst nur im Schatten des Jokers verkaufen sich ihre eigenen Comics inzwischen sehr viel besser als die von anderen Größen aus dem Hause DC. Wann der Film rund um Harley Quinn allerdings in die Kinos kommen soll ist ungewiss, es wird aber sicher noch mindestens bis 2018 oder 2019 dauern.

Suicide Squad | „Blitz“ Trailer

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!