Hat Schauspieler Jeffrey Dean Morgan es verraten? Kommt der Flashpoint Batman?

28.10.2017 Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt, dann solltet ihr definitiv Jeffrey Dean Morgans Gesicht sehen, als Moderator Jimmy Kimmel ihn im Video nach dem Flashpoint Batman fragt. Dürfen wir das als Bestätigung ansehen?

The Flash

Filmstart: 02.06.2022
Obwohl der "The Flash" Film als Teil des DC Extended Universe bereits 2014 angekündigt wurde, ging der Film bis heute nicht in Produktion. Laut Warner könnte der Dreh aber 2020 beginnen und der Film damit 2022 endlich in die Kinos kommen.

Um zum Thema zu kommen, erinnerte Moderator Jimmy Kimmel Morgan an dessen letzten Besuch im Studio. Damals fragte er ihn nach einem Gemälde von Batmans Vater Thomas Wayne, das auf dem „Batman v Superman – Dawn of Justice“ Set gesichtet worden war. Das Gemälde sah Morgan sehr ähnlich, aber Morgan wollte weder „ja“ noch „nein“ sagen, als man ihn fragte. Als der Film dann in die Kinos kam, wurde es bestätigt, dass Jeffrey Dean Morgan in der Tat die Rolle von Thomas Wayne übernommen hatte.

Das könnte Dich auch interessieren:
The Flash
Warner Bros. macht wohl "Flashpoint"-Film vom Erfolg von "Justice League" abhängig

Jimmy Kimmel fragt: „Aber jetzt habe ich erfahren, dass es einige Comics gibt, in denen Thomas Wayne ein Batman, ein Dad Batman oder so ist. Wirst du Batman im Flash-Film sein?“ Morgan spricht: „Es ist ein paradoxes Universum, Flashpoint Batman.“, bevor er einen Atemzug auslässt, dem Publikum ein Lächeln zuwendet und die Augenbrauen hebt. Während Morgan keine verbale Antwort gibt, scheint sein Gesichtsausdruck zu sagen, dass er etwas weiß.

Nach dem Lachen und dem Bedecken seines Gesichtes besteht Morgan darauf: „Ich habe nicht [beep] gesagt.“ Nachdem Kimmel und Morgan einen wohlüberlegten Blick teilen, fügt Kimmel hinzu: „Ich glaube nicht, dass du das musstest.“ Nach mehr Gelächter fügt Morgan hinzu: „Nein, nein, ich weiß nichts.“ Kimmel lässt ihn nicht aus dem Schneider, er sagt: „Du weißt gar nichts. Du würdest es wissen, wenn du ihn nicht spielen würdest, oder?“ Morgan stammelt: „Wirklich, ich weiß nichts. DC hat eine Menge Dinge.“ Kimmel bricht ab: „Sie arbeiten also mit DC?“ Dann änderte Morgan das Thema zu seiner letzten Arbeit mit DC auf „Batman v Superman – Dawn of Justice“ and „Watchmen“.

Was denkt ihr? Hat Morgans Gesichtsausdruck es verraten? Wird er den Flashpoint Batman im Flash-Film spielen? Seht euch das Video unten etwa ab 1:55 an!

The Flash | Jeffrey Dean Morgan über den Flashpoint Batman

Kommentare zu diesem Thema

  1. ben sagt:

    Wär ja schon toll wenn er Batman in Flashpoint spielt. Aber es wurden so viele Gerüchte gestreut in den letzten Monaten. Da mag ich wirklich nicht mehr alles glauben.

  2. Daniel sagt:

    Es wäre aber schon seltsam, warum man gerade ihn für die kleine Rolle in Batman v Superman genommen hat, wenn da nix mehr kommt…

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!