Clark Kent [Prime Earth] – Superman

Dieser Eintrag bezieht sich nur auf die DC Comics. Filme und Serien fließen hier nicht ein.

Superman ist der letzte überlebende Sohn des Planeten Krypton. Eigentlich unter den Namen Kal-El geboren, wurde er nach seiner Landung auf der Erde von der Kent Familie adoptiert und erhielt den Namen Clark Joseph Kent. Er ist einer der mächtigsten Superhelden in den DC Comics.

Erster Auftritt: Flashpoint (Vol 2) #5 im Oktober 2011

Superman ist der letzte Sohn von Krypton, der als letzte Hoffnung des sterbenden Planeten zur Erde geschickt wurde, wo er zu ihrem Beschützer wurde. Auf der Erde wurde er als kleines Kind von Jonathan and Martha Kent gefunden, die erst kurz zuvor erfahren hatten, dass sie keine eigenen Kinder haben können. Sie zogen ihn als Clark Kent in Smallville in Kansas auf und lehrten ihm ihre Werte, was ein Grundpfeiler für sein späteres Leben als Superheld wurde.

Obwohl er anscheinend kurz nach dem Darkseid-Krieg getötet wurde, verschmolz seine Essenz mit dem New Earth Superman während des Rebirth Events und schuf eine neue, verschmolzene Zeitlinie für Superman.

Biographie

Frühes Leben

Action Comics (Vol 2) #5
Januar 2012

Kal-El wurde auf Krypton als Kind von Jor-El und Lara geboren. Nachdem Jor-El herausgefunden hatte, dass der Planet zur Zerstörung verdammt war, versuchte er mit seiner Familie in die Phantomzone zu fliehen, wurde aber von den dort inhaftierten Kriminellen zurückgewiesen. Ohne eine andere Wahl zu haben, hatten er und Lara sich mit ihrem Schicksal abgefunden. Ihren Sohn steckten sie jedoch in eine Prototyp-Evakuierungsrakete und schickten ihn an einen Ort mit gelber Sonne: Zur Erde. [Action Comics (Vol 2) #5]

Die Absturzstelle der Rakete wurde von Jonathan und Martha Kent entdeckt, die gerade erfahren hatten, dass sie keine Kinder bekommen konnten. Als sie dieses außerirdische Waisenkind als Chance sahen, nahmen sie ihn mit nach Hause und ließen ein totgeborenes Kalb an seiner Stelle zurück, in der Hoffnung, die Regierung von ihrer Spur abzubringen. [Action Comics (Vol 2) #5] Sie zogen sie ihn als Clark Kent in Smallville in Kansas auf und lehrten ihm ihre Werte. Schließlich enthüllte Jonathan Clarks wahre Abstammung, überließ es ihm aber, zu entscheiden, was es bedeuten würde. In der Nacht seines Abschlussballs wurden Clarks Adoptiveltern jedoch beide bei einem Autounfall getötet. [Superman (Vol 3) #20] Nach ihren Beerdigungen verkaufte Clark die Kent Farm an einen Nachbarn und zog nach Metropolis, um Journalist zu werden. [Action Comics (Vol 2) #6]

Erste Schritte als Superman

Action Comics (Vol 2) #0
November 2012

Nach seinem Umzug nach Metropolis nahm Clark einen Job beim Daily Star an und bereitete sich im Alter von 22 Jahren darauf vor, als Held zu fungieren, indem er mehrere Hemden mit dem S-Symbol, das mit ihm auf die Erde gekommen war, bedrucken ließ. Sein Versuch, einen kleinen Jungen zu retten, veranlasste ihn, sich der Welt zu offenbaren, bevor er es eigentlich geplant hatte. Die Stadt lernte damit erstmals den übermenschlichen Mann kennen. [Action Comics (Vol 2) #0] Innerhalb von sechs Monaten hatte er sich vollständig offenbart, als General Sam Lane und Lex Luthor sich für den Mann mit den übermenschlichen Kräften zu interessieren begannen. Sie inszenierten mehrere Notfälle, um ihn einzufangen. Dies gelang schließlich bei einem Zugunglück, bei dem die eigene Tochter des Generals names Lois in Gefahr gebracht wurde. [Action Comics (Vol 2) #1] In Zusammenarbeit mit dem Militär folterte Luthor Superman, während seine kryptonische Rakete untersucht wurde. Nach seiner Flucht entdeckte Superman dies und versiegelte sie zum Schutz, aber zu spät, um zu verhindern, dass sein kryptonisches Signal den Sammler der Welten namens Brainiac auf die Erde aufmerksam machte. Superman wusste auch nicht, dass Luthor daran beteiligt war, dies zu erreichen. [Action Comics (Vol 2) #2]

Konflikt mit Brainiac und Kontakt mit Batman

Batman/Superman (Vol 1) #1
Juni 2013

Nachdem der Bezirk New Troy heimlich geschrumpft und von Brainiac entführt worden war, machte Superman einen riesigen Sprung ins All und ergriff das sich zurückziehende Raumschiff. Brainiac versuchte, Superman zu zwingen, zwischen dem Leben derer in der Stadt Kandor und New Troy zu wählen, aber er weigerte sich zu wählen, zog stattdessen eine kryptonische Rüstung aus einer der Flaschen an und versprach, beide zu schützen. [Action Comics (Vol 2) #7] Superman gelang es Brainiac zu besiegen und New Troy an seinen ursprünglichen Ort zurückzubringen. Es wurde dann auch offiziell bekannt, dass Superman ein Außerirdischer ist und er versprach, auf der Seite des Guten zu bleiben. [Action Comics (Vol 2) #8]

Superman und Batman trafen sich zum ersten Mal, während Clark eine Reihe von Morden bei Wayne Enterprises untersuchte. Die beiden neuen Helden wurden von Kaiyo the Trickster unerwartet in eine parallele Realität versetzt, wo sie ältere und erfahrenere Versionen von sich selbst trafen. Als sie jedoch wieder auf ihre Erde zurückkehrten, löschte Kaiyo ihre Erinnerungen an diese Zeit aus ihren Köpfen. [Batman/Superman (Vol 1) #1] Etwas später wurde ein Teil der DNA von Superman sowohl von der Organisation N.O.W.H.E.R.E. als auch von Lex Luthor gesammelt, um Klone zu produzieren. Dadurch entstanden Superboy und Bizarro.

Gründung der Justice League

Justice League (Vol 2) #5
Januar 2012

Superman hatte seine erste wirkliche Begegnung mit Batman und Green Lantern, nachdem sie einen Paradämon nach Metropolis verfolgt hatten. [Justice League (Vol 2) #1] Er nahm an, dass sie Schurken waren, weil sie eine Vaterbox hatten, die sie beide überwältigte, selbst nachdem Green Lantern Flash um Hilfe rief. Batman überzeugte sie alle, sich zusammenzuschließen, aber sie waren zu spät, um zu verhindern, dass die Vaterbox eine Schallröhre nach Apokolips öffnete. [Justice League (Vol 2) #2] Die vier waren gezwungen, gegen eine Armee von eindringenden Paradämonen zu kämpfen, aber sie hatten das Glück, Unterstützung von Aquaman, Wonder Woman und Cyborg zu erhalten – von denen der letzte gerade die Vaterbox-Technologie in seinen kybernetischen Körper aufgenommen hatte. Ihr Widerstand erregte die Aufmerksamkeit von Darkseid, dem Herrscher von Apokolips. Dieser kam, um sie persönlich zu bekämpfen. [Justice League (Vol 2) #4]

Darkseid schwächte Superman mit einer Omega-Explosion, und die Paradämonen brachten ihn nach Apokolips. Batman folgte ihm, um ihn zu retten, während der Rest der Gruppe im Kampf gegen Darkseid auf der Erde blieb. [Justice League (Vol 2) #5] Superman wurde von Desaad und Steppenwolf gefoltert, bis Batman es schaffte, ihn zu retten. Sie kehrten zur Erde zurück und Superman schlug Darkseid zurück durch die Schallröhre, kurz bevor Cyborg sie schloss. Die Helden wurden vom Präsidenten zur Rettung des Planeten beglückwünscht, und sie beschlossen, ein offizielles Team zu werden. Der Historiker David Graves nannte sie später die Justice League. [Justice League (Vol 2) #6]

Wichtige Info: Dieser Artikel ist noch im Aufbau und wird in der nahen Zukunft ausgebaut und fertig gestellt. Schaut einfach demnächst nochmal vorbei und ihr werdet hier noch mehr spannende Infos finden!

Kräfte und Fähigkeiten

Unter der Wirkung einer „gelben“ Sonne besitzt Superman die gleichen potenziellen Kräfte wie ein durchschnittlicher Kryptonier. Unter optimalen Bedingungen ist dies die Hauptquelle für Supermans Superkräfte, da sie von der Sonneneinstrahlung eines gelben Sonnensternsystems abhängig sind. Seine biologische Zusammensetzung umfasst eine Reihe von Organen, denen es beim Menschen an Analogien mangelt und deren Funktionen unbekannt sind. Es wird angenommen, dass zwischen einem oder mehreren von ihnen und seiner biozellulären Matrix „gelbe“ Sonnenenergie für die spätere Nutzung gespeichert wird. Dies ermöglicht es, diese Kräfte zu nutzen, um zu verblassen, wenn keine gelbe Sonneneinstrahlung verfügbar ist, anstatt sofort aohne Kräfte zu sein.

Superman kann, als bewusste Handlung, Strahlen intensiver Hitze auf ein Ziel abfeuern, indem er es betrachtet. Er kann die Wärme und den betroffenen Bereich variieren. Supermans Gehör ist empfindlich genug, um jeden Klang in jeder Lautstärke und Tonhöhe zu hören. Mit Geschick und Konzentration kann er Umgebungsgeräusche ausblenden, um sich auf eine bestimmte Quelle oder Frequenz zu konzentrieren. Supermans Augen verarbeiten das gesamte elektromagnetische Spektrum und dies ermöglicht eine umfassende Kontrolle über die selektive Wahrnehmung und den Fokus.

Superman ist in der Lage, Gravitationspartikel zu manipulieren, um den Kräften der Schwerkraft zu trotzen und zu fliegen. Dies reicht vom Schweben bis zur Bewegung in jeder Körperhaltung, in jede Richtung. Durch das Zusammenspiel seiner dichten Molekularstruktur und der supergeladenen bioelektrischen Aura ist Superman für extreme Energiekräfte kaum anfällig. Darüber hinaus erweitert er diesen Schutz vor Toxinen und Krankheiten.

Die Stärke von Superman wird durch die gelbe Sonneneinstrahlung verstärkt, die mit der höheren als menschlichen Dichte, der Belastbarkeit und der biologischen Effizienz seiner Muskulatur zusammenwirkt. Seine Stärke ist mehr ein Akt des bewussten Willens auf Energiefeldern als die tatsächliche körperliche Stärke. Es ist dieser Akt des bewussten Willens, der es ihm ermöglicht, körperliche Leistungen zu vollbringen, die über die bloße Anwendungskraft hinausgehen, wie z.B. die Bewegung eines Berggipfels, ohne dass das Gestein unter seiner eigenen Masse zerfällt. Er ist ferner in der Lage, sich mit unglaublicher Geschwindigkeit durch reine Willenskraft zu bewegen. Dies erstreckt sich auch auf seine Wahrnehmungen und ermöglicht es, z.B. Kugeln im Flug zu fangen und große Entfernungen in kurzer oder kurzer Zeit zurückzulegen.

Superman hat gezeigt, dass er einen mächtigen Geist hat, frei von Korruption und Versuchung. Nachdem er von einem freundlichen Kansas-Bauern und seiner Frau aufgezogen worden war, wurde ihm beigebracht, das Leben zu schützen und anderen zu helfen. Er ist sehr optimistisch und gibt nie auf, auch wenn die Dinge schlecht aussehen.

Anmerkungen

  • Superman wurde von Jerry Siegel und Joe Shuster entwickelt und erschien zum ersten Mal in „Action Comics“ (Vol 1) #1. In der Prime Earth Kontinuität erschien Superman jedoch erstmals als Teil des New 52 DC Universe in „Flashpoint“ (Vol 2) #5 von Geoff Johns und Andy Kubert.

Trivia