Edwin Jarvis

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".

Edwin Jarvis war der Butler von Howard Stark und ein sehr enger Freund für dessen Sohn Tony Stark. Er gilt auch als Vorbild für J.A.R.V.I.S. - eine künstliche Intelligenz, die Tony Stark später erschuf.

Nach dem Tod von Howard Stark kümmerte sich Edwin Jarvis um dessen Sohn Tony Stark und kümmerte sich weiter im ihn, bis er selbst verstarb. Tony Stark nannte seine künstliche Intelligenz J.A.R.V.I.S. (Just A Rather Very Intelligent System) nach dem Butler der Familie. [Digitaler Comic: Iron Man 2: Public Identity]

Mehr über Edwin Jarvis wird man erstmal 2015 in der „Agent Carter“ Serie erfahren, in der Jarvis erstmals im Marvel Cinematic Universe zu sehen sein wird.