Setvideo vom Trafalgar Square

23.02.2016 Die Dreharbeiten an "Wonder Woman" sind kürzlich nach London weitergezogen. Passend dazu wurde am weltbekannten Trafalgar Square eine größere Szene gedreht, die zeitlich wohl im 1. Weltkrieg einzuordnen ist.

Wonder Woman

Filmstart: 01.06.2017
Diana stammt von der Insel der Amazonen, wo die Frauen regieren und Männer nicht existieren. Doch auch dort herrscht immerzu Krieg, es geht wie in unserer Welt um die Macht.

In London wurde der Trafalgar Square für den Dreh von „Wonder Woman“ extra mehrere Stunden gesperrt und vollkommen in den Look aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts ausgeschmückt. Ganz sicher wurden hier erneut Szenen aus der Zeit des 1. Weltkriegs gedreht, der ja scheinbar eine große Rolle in Wonder Womans Solo-Abenteuer spielen wird. Das Video findet ihr weiter unten.

Das könnte Dich auch interessieren:
Wonder Woman
Neuer Clip zeigt Wonder Woman in Aktion

Diana stammt von der Insel der Amazonen, wo die Frauen regieren und Männer nicht existieren. Doch auch dort herrscht immerzu Krieg, es geht wie in unserer Welt um die Macht. Als ein Mann auf der Insel strandet, folgt Diana ihm in unsere Welt, wo sie zur Superheldin „Wonder Woman“ wird und Verbrechen und Unrecht auf der Welt bekämpft. Sie verfügt über übermenschliche Kräfte, kann sich schneller bewegen als jeder Mensch und außerdem fliegen. Daneben trägt sie als Geschenk der Amazonen das Lasso der Wahrheit bei sich, das jeden zwingt, der von dem Lasso gefangen gehalten wird, die Wahrheit zu sagen.

Start in Deutschland ist derzeit auf den 22. Juni 2017 gesetzt.

Wonder Woman | Setvideo Trafalgar Square

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!