In Augsburg geboren: Javicia Leslie wird die neue „Batwoman“ im Arrowverse werden!

09.07.2020 Die Arrowverse Serie "Batwoman" hat mit Javicia Leslie seine neue Haupdarstellerin gefunden, die nach dem Weggang von Ruby Rose eine neue Figur namens Ryan Wilder spielen wird. Damit dürfte den bald startenden Dreharbeiten zur 2. Staffel ein Stein weniger im Weg liegen.

Batwoman

42 Episoden in 2 Staffeln
Eine Batwoman-Serie befindet sich in der Entwicklung beim US-Sender The CW, die Bruce Waynes Cousine, Kate Kane, wieder zum Arrowverse bringen wird. Caroline Dries wird als Autorin fungieren und zusammen mit Greg Berlanti, Sarah Schechter und Geoff Johns die Produktion ausführen.

„Batwoman“ hat mit Javicia Leslie nach dem plötzlichen Abgang von Ruby Rose endlich eine neue Darstellerin gefunden. Rose schloss sich dem Arrowverse als Kate Kane/Batwoman zunächst im „Elseworlds“ Crossover 2018 an. Ihr Charakter war eine interessante Ergänzung, wobei viele ihre Chemie mit Melissa Benoists Supergirl im Besonderen lobten. Dieser erste Auftritt führte zu ihrer eigenen Serie, die Anfang des Jahres mit der ersten Staffel zu Ende ging. Batwoman war in dieser vergangenen Staffel auch mit ihren Arrowverse-Kolleginnen für das Crossover „Crisis on Infinite Earths“ zusammen zu sehen, eine weitere erfolgreiche Crossover-Veranstaltung des Senders.

Aufgrund der erfolgreichen 1. Staffel von „Batwoman“ waren viele schockiert, als Ruby Rose im Mai, noch vor dem Drehstart der bereits bestellten 2. Staffel, ihren Austritt aus der Serie ankündigte. In den Tagen nach dieser Nachricht wurde klar, dass die Entscheidung größtenteils auf Gegenseitigkeit beruhte, wobei Quellen aus der Serie darauf hinwiesen, dass die Serie für Rose einfach nicht gut passte. Bald darauf stellte sich heraus, dass „Batwoman“ nicht Kate Kane neu besetzen würde, sondern sie vielmehr durch eine neue Figur namens Ryan Wilder ersetzen würde, die dann die Rolle der Batwoman übernehmen würde. In einer Besetzungsanzeige wurde Ryan damals als „sympathisch, unordentlich, ein wenig albern und ungezähmt“ und „nicht so wie Kate Kane“ beschrieben. Sie ist auch „eine echte Lesbe, athletisch, roh, leidenschaftlich, fehlbar und ganz und gar nicht der stereotype All-American-Held“.

Nun wurde Javicia Leslie als Ryan gecastet. Bevor sie diese Rolle erhielt, spielte Leslie die Hauptrolle in der CBS-Komödie „God Friended Me“ und trat auch bei „MacGyver“ auf. Sie veröffentlichte eine Erklärung zu ihrer Besetzung, in der sie auf die Bedeutung einer schwarzen Frau in der Rolle der Batwoman hinwies: „Ich bin sehr stolz darauf, die erste schwarze Schauspielerin zu sein, die die ikonische Rolle der Batwoman im Fernsehen spielt, und als bisexuelle Frau fühle ich mich geehrt, dieser bahnbrechenden Show beizutreten, die für die LGBTQ+-Gemeinschaft so wegweisend ist.“

Das könnte Dich auch interessieren:
Batwoman
So wird Ruby Roses Abgang gelöst: Kate Kane soll in der 2. Staffel von "Batwoman" sterben

Bisher war es schwierig, sich eine Vorstellung davon zu machen, wie die kommende Staffel aussehen wird. Es hilft zu wissen, wer die neue Hauptdarstellerin der Serie ist, aber ein Großteil der zukünftigen Geschichte der Serie bleibt ein Rätsel. Kate Kane steht mit jeder Figur in „Batwoman“ in Verbindung und ist sogar mit einigen von ihnen verwandt. Es wird für eine neue Figur schwierig sein, so enge Beziehungen zu entwickeln wie die, die Kate hat. Leslie scheint jedoch eine gute Wahl für Ryan Wilder zu sein, und nach ihrer Aussage freut sie sich darauf, an der Serie zu arbeiten…

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!