Es geht voran: „Black Adam“ Film mit Dwayne „The Rock“ Johnson hat einen Regisseur!

08.06.2019 Nach Jahren des Wartens auf das Debüt des DC Comics Superschurken auf der großen Leinwand sieht es so aus, als würde "Black Adam" nun doch langsam Realität werden. Obwohl Dwayne "The Rock" Johnson den Film in den letzten Jahren oft angesprochen hatte, war es ansonsten eher ruhig um das Projekt.

Black Adam

Filmstart: 2022
Ende Januar wurde bekannt, dass Dwayne Johnson die Rolle des Black Adam nicht mehr im Film "Shazam" übernehmen wird. Stattdessen will Warner Bros. einen eigenen "Black Adam" Film in die Kinos bringen.

Aber das änderte sich heute Nachmittag, als Jaume Collet-Serra offiziell als Regisseur von „Black Adam“ bestätigt wurde. Dwayne „The Rock“ Johnson und Jaume Collet-Serra haben bereits zuvor beim Film „Jungle Cruise“ zusammen gearbeitet. Nachdem Collet-Serra bestätigt hat, dass er den Film inszeniert, sieht es so aus, als ob Dwayne Johnson seinen Fokus verlagern könnte, um endlich sein Traumprojekt mit einem Regisseur zu verwirklichen, dem er zu vertrauen scheint. Der Schauspieler zeigt seit Jahren sehr viel Leidenschaftlich für diese Figur, vor allem seit er den Bösewicht der Rolle des Shazam vorzog, die ihm ebenfalls von Warner vorgeschlagen worden war. Das führte dazu, dass das Franchise zwischen den beiden Charakteren aufgeteilt wurde. Zudem hatte Johnson erst vor kurzem einen Start des Drehs für Anfang 2020 als sehr wahrscheinlich angesprochen.

Das könnte Dich auch interessieren:
The Suicide Squad
Black Adam könnte mit "Suicide Squad 2" eingeführt werden

„Für diejenigen, die die Comicbücher kennen und die Mythologie von Shazam kennen, ist Shazam eng mit Black Adam verbunden.“, erklärte Johnson in einem Video, das auf seiner persönlichen Instagram-Seite veröffentlicht wurde. „Black Adam ist ein Antiheld oder Schurke, den ich nicht erwarten kann zu spielen. Ich habe das entwickelt und es ist mit mir in meiner DNA, seit über zehn Jahren. Wir sollten damit in etwa einem Jahr anfangen. Ich bin sehr aufgeregt darüber… Ich kann es kaum erwarten, Black Adam zu spielen, denn sie alle bekommen einen Tritt in den Arsch, wenn ich Black Adam spiele. Der Tag der Abrechnung kommt für alle!“

Wenn der Dreh nun wirklich 2020 startet, dann könnten wir mit einem Release des Films 2022 rechnen. Und wer weiß, vielleicht werden wir in „Black Adam“ auch Shazam wiederzusehen bekommen. Möglich wäre es auf jeden Fall und seitens Warner hätte man hier sicher auch Interesse.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!