Spoilern die neuen Funko Pop Figuren zu „Black Widow“ einen wichtigen Aspekt des Films?

19.01.2020 Es wäre nicht das erste Mal, dass Merchandise oder Spielsachen zu einem Film schon im Voraus wichtige Aspekte eines Films spoilern. Doch ist das nun auch mit "Black Widow" passiert und sehen wir hier eine Andeutung, die keiner erwarten würde?

Black Widow

Filmstart: 30.04.2020
Black Widow ist eine Figur, die seit den ersten Tagen ein wichtiger Teil des Marvel Cinematic Universe ist und nun bekommt die Ex-Spionin einen eigenen Film, der ihre Zeit zwischen "The First Avenger - Civil War" und "Avengers - Infinity War" genauer beleuchten wird.

Nach zwei Trailer ist der Merchandising-Marketingplan für „Black Widow“ in vollem Gange: Am Freitag zeigte zudem Funko die erste Welle an Figuren für den Film. Im ersten Set sind ein halbes DutzendFiguren enthalten, darunter je zwei Pops für Black Widow (Scarlett Johansson) und Taskmaster und je einer für Yelena Belova (Florence Pugh) und Red Guardian (David Harbour). Wenn man sich jedoch eine der Pops von Black Widow – genauer gesagt die im schwarzen Anzug – genau ansieht, fällt einem vielleicht die rote Substanz in ihrer Hand auf! Es scheint so zu sein, dass das Fläschchen Pym-Partikel enthalten könnte! Das Bild der Pops ist ganz unten in diesem Artikel zu sehen.

Wenn der Gegenstand, den sie in der Hand hält, keine Pym-Partikel enthält, was könnte es sonst sein? Da der jüngste Trailer auf das mögliche Wiederaufleben des Black Widow-Programms hinweist, ist es vielleicht eine aktualisierte Version des Supersoldaten-Serums, das Steve Rogers erschaffen hat. Immerhin wissen wir, dass Russland Zugang dazu hatte und damit Red Guardian erschaffen würde. Das würde aber bedeuten, dass Natasha Romanoff und ihr Team es wahrscheinlich aufspüren müssten, in der Hoffnung, nicht noch mehr Winter Soldiers und Ähnliches in die Welt zu setzen. Oder zumindest ist es vielleicht eine neue Waffe, die wir während des Films sehen werden. Im letzten Trailer gab es einen Moment, in dem Romanoff eine rothaarige Taser-Waffe benutzt hat und es ist durchaus möglich, dass es sich um diese handelt, auch wenn sie eher wie ein Container als eine Granate aussieht…

Mehr über die Umsetzung im Marvel Cinematic Universe
Pym-Partikel
Pym-Partikel (auch bekannt als Cross-Partikel) sind subatomare Partikel einer extradimensionalen Natur, die in der Lage sind, die Masse zu verschieben oder hinzuzufügen und die Größe jeder Form von Materie zu reduzieren oder zu vergrößern, physikalische Kräfte um solche Objekte oder Organismen herum zu komprimieren, auf die sie angewendet werden, sowie die Dichte und Stärke des Subjekts zu erhöhen. [mehr lesen]

Oder ist es doch das, was allen zuerst in den Kopf kommt? Pym-Partikel? Und wenn ja, was bedeutet das für die Zukunft des Marvel Cinematic Universe? Wird es nochmals Zeitreisen geben und wird Black Widow doch wieder irgendwie einen Weg in das Franchise finden?

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Kommt der Black Widow Film doch?

„Black Widow“ wird vermutlich am 30. April 2020 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!