Black Widow

Black Widow ist eine Figur, die seit den ersten Tagen ein wichtiger Teil des Marvel Cinematic Universe ist und nun bekommt die Ex-Spionin einen eigenen Film, der vermutlich in der Vergangenheit des Marvel Cinematic Universe spielen wird.

Originaltitel: Black Widow
Filmstart (DE): 30.04.2020
Filmreihen: Marvel Cinematic Universe, Marvel Filme

„Black Widow“ ist ein kommender amerikanischer Superheldenfilm, der auf dem gleichnamigen Marvel Comics Charakter basiert, von Marvel Studios produziert und von Walt Disney Studios Motion Pictures vertrieben wird. Er soll Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU) sein. Der Film wird von Cate Shortland umgesetzt, geschrieben von Jac Schaeffer und Ned Benson, und Scarlett Johansson wird als Natasha Romanoff alias Black Widow zu sehen sein, neben Florence Pugh, David Harbour, Rachel Weisz und O-T Fagbenle. Der Film wird der 24. Film im Marvel Cinematic Universe sein und nach dem Ende der Infinity Saga die vierte Phase des Franchise starten.

Die Entwicklung des „Black Widow“ Films begann im April 2004 noch unter Lionsgate, mit David Hayter als Autor und Regisseur. Das Projekt schritt jedoch nicht voran und die Filmrechte an der Figur gingen im Juni 2006 an die Marvel Studios zurück. Im Februar 2014 erklärte Feige, dass er sich nach Erforschung der Vergangenheit von Black Widow in „Avengers – Age of Ultron“ wünscht, dass sie in einem Solofilm weiter erforscht wird. Im folgenden April äußerte Johansson Interesse an der Hauptrolle in einem Black Widow-Film und sagte, dass es von der Nachfrage durch das Publikum abhängt. Im Juli des Jahres äußerte Hayter Interesse daran, das Projekt für Marvel wiederzubeleben, und im folgenden Monat erklärte der Regisseur Neil Marshall, dass er „gerne einen Black Widow-Film machen würde“, und sagte, dass er die Figur für „wirklich interessant hält, da sie keine Superkräfte hat, sie nur außergewöhnliche Fähigkeiten hat und die Welt, aus der sie kommt, als dieser Ex-K.G.B. Attentäter, wirklich faszinierend ist“.

Mehr über die Umsetzung im Marvel Cinematic Universe
Black Widow (Natasha Romanoff)
Natalia Alianovna "Natasha" Romanoff, besser bekannt als Black Widow, war eine der talentiertesten Spione und Attentäter der ganzen Welt und Gründungsmitglied der Avengers. Ursprünglich Agentin der sowjetischen Agentur für Auslandsnachrichten, dem KGB, wurde sie später Mitglied der S.H.I.E.L.D. Organisation und Teil der Avengers, bevor sie sich im Kampf gegen Thanos selbst opferte. [mehr lesen]

Scarlett Johansson war in der Rolle für mehrere Filme im MCU zu sehen, beginnend mit „Iron Man 2“ (2010). Marvel und Johansson zeigten in den folgenden Jahren mehrfach Interesse an einem möglichen Solofilm, bevor die Entwicklung mit der Einstellung von Schaeffer und Shortland im Jahr 2018 voranschritt. Benson wurde eingestellt und Anfang 2019 wurde das Casting fortgesetzt. Die Dreharbeiten begannen im Mai, fanden in Norwegen und in den Pinewood Studios in England statt. Die Produktion wird voraussichtlich bis September dauern.

Auch wenn bisher kein offizielles Datum für den Kinostart genannt wurde, gehen wir davon aus, dass „Black Widow“ einen Kinostart am 30. April 2020 in den deutschen Kinos haben wird.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!