Brightburn – Son Of Darkness

Von "Guardians Of The Galaxy" Regisseur James Gunn produzierter Horror-Superheldenfilm über einen außerirdischen Jungen, der von einem menschlichen Paar aufgezogen wird, aber immer unheimlichere Kräfte entwickelt, je älter er wird.

Originaltitel: Brightburn
Filmstart (DE): 20.06.2019
Laufzeit: 90 Minuten
Umsatz: 26 Millionen Dollar

„Brightburn – Son Of Darkness“ ist ein amerikanischer Superhelden-Horrorfilm aus dem Jahr 2019, der von David Yarovesky gedreht und von James Gunn und Kenneth Huang produziert wurde. Es spielen Elizabeth Banks, David Denman, Jackson A. Dunn, Matt Jones, Meredith Hagner, Gregory Alan Williams, Jennifer Holland, Steve Agree, Becky Wahlstrom und Christian Finlayson. Der Film zeigt einem jungen außerirdischen Jungen, der auf der Erde aufgewachsen ist und erkennt, dass er Superkräfte hat, die er bald nutzen wird, um seine Stadt zu terrorisieren. Der Film wird von Screen Gems, Stage 6 Films, Troll Court Entertainment und The H Collective produziert und finanziert.

„Brightburn – Son Of Darkness“ wurde im Dezember 2017 als „Untitled James Gunn Horror Project“ angekündigt. Neben Gunn, der den Film produziert, haben sein Cousin Mark und sein Bruder Brian Gunn das Drehbuch geschrieben. Die Dreharbeiten begann im März 2018 und wurde im Mai desselben Jahres abgeschlossen. Der Film startete am 20. Juni 2019 in den deutschen Kinos und erhielt gemischte Kritiken, die die Horrorelemente und die Leistung von Banks lobten, aber der Meinung waren, dass der Film nicht sein volles Potenzial entfaltete.

Handlung

Im Jahr 2006 sind Tori und Kyle Breyer ein junges Paar, das auf einer Farm in Brightburn, Kansas, lebt. Eines Nachts fällt ein Raumschiff in der Nähe ihrer Farm vom Himmel, in der sich ein kleiner Junge befindet. Das Paar adoptiert ihn als seinen eigenen und nennt ihn Brandon. Zwölf Jahre später entdeckt Brandon, dass er übermenschliche Kraft und dann ein hohes Maß an Unverwundbarkeit hat, nachdem er seltsame Stimmen in seinem Kopf gehört hat. Als er sich der Pubertät nähert, wird Brandon ungehorsamer und respektloser gegenüber seinen Eltern. Eines Morgens kaut Brandon an einer Gabel und zerstört sie. Kyle vermutet, dass etwas mit Brandon nicht stimmt. Während der Reinigung von Brandons Zimmer findet Tori Fotos von Dessous- und Bademodellen sowie einige Fotos von menschlichen Organen. Die Familie beschließt dann, auf einen Campingtrip zu gehen, bei dem Kyle ein unangenehmes persönliches Gespräch mit Brandon über Sexualität und Masturbation führt und ihm sagt, dass es in Ordnung ist, gelegentlich auf seine sexuellen Bedürfnisse einzugehen. Nach der Rückkehr bemerkt Kyle, dass Brandon auf ihre Hühner starrt, die eindeutig Angst vor seiner Anwesenheit haben. In dieser Nacht entdeckt Kyle, dass ihre Hühner geschlachtet wurden, wobei die Käfigtür von den Scharnieren abgerissen und das Schloss aufgebrochen wurde. Während Tori vorschlägt, dass es ein Wolfangriff war, besteht Kyle darauf, dass Brandon verantwortlich war.

Tori findet das außerirdische Kind.

In der Schule machen die Schüler eine Vertrauensfallübung, aber Brandon fällt, weil Caitlyn ihn nicht berühren will. Ihr Trainer lässt Caitlyn ihm helfen, aber Brandon zerquetscht ihre Hand als Vergeltung. Später findet Tori ihren Sohn über der offenen Falltür schweben, die das versteckte Raumschiff enthält, und wiederholt den Satz „Nimm die Welt“ in einer fremden Sprache, die er in seinem Kopf hört. Ihre Unterbrechung führt ihn dazu, dass er fällt und sich auf dem Raumschiff schneidet, das erste Mal, dass er jemals verletzt wurde. Tori enthüllt ihm dann die Wahrheit über seine Ankunft auf der Erde.

Wütend zerstört Brandon Teile des Hauses und besucht Caitlyn, die ihm erzählt, dass ihre Mutter Erica ihr verboten hat, mit ihm zu reden. Wütend maskiert sich Brandon und ermordet Erica im Diner der Stadt. Während einer Beratungsgesprächsrunde ist Merilee besorgt über Brandons mangelnde Reue, Caitlyns Hand gebrochen zu haben, und sagt Brandon, dass sie verpflichtet ist, seine Fortschritte der Polizei zu melden. Brandon erscheint an diesem Abend unangekündigt in ihrem Haus und versucht, sie einzuschüchtern, damit sie ihre Bedenken nicht der Polizei meldet und ihr sagt, dass es „für niemanden gut sein wird“. Nachdem Brandon ihn weggeschickt hatte zieht er wieder einmal seine Maske an und streift durch das ganzes Haus, bis sie ins Bett geht. Brandons Onkel Noah kommt vom Trinken nach Hause und hängt mit Kyle in einer Bar rum, um einen maskierten Brandon zu finden, der sich im Schrank versteckt. Noah versucht, Brandon mit nach Hause zu nehmen, schreit ihn an und droht, es seinen Eltern zu sagen, was Brandon dazu veranlasst, Noah brutal zu schlagen. Erschrocken versucht Noah, Brandon in seinem Auto zu entkommen, aber Brandon hebt und stürzt dann das Fahrzeug. Noahs Unterkiefer ist beim Aufprall fast vollständig abgerissen und tötet ihn damit. Brandon zeichnet dann ein Symbol auf der Straße mit Noahs Blut.

Brandon mit seiner Maske.

Tori und Kyle geraten in Panik, als Brandon nicht sofort nach der Schule nach Hause kommt. Nachdem sie verzweifelt versucht hatte, Merilee anzurufen, um zu fragen, ob sie vielleicht weiß, wo Brandon ist, kehrt Brandon plötzlich ohne Hemd nach Hause zurück. Auf die Frage nach seinem Aufenthaltsort hin erzählt Brandon ihnen, dass er von Kindern in der Schule eingeladen wurde, Fußball zu spielen, aber sie begannen, ihn zu tyrannisieren und zerrissen sein Hemd. Als Tori anbietet, Brandons „zerrissenes“ Hemd zu nehmen, weigert er sich, es ihr zu überlassen. Später erfahren sie von Noahs Tod und erfahren aus einer trauernden Merilee, dass Brandon in dieser Nacht in ihr Haus gekommen ist. Als sie Brandon von Noahs Tod erzählen, sind Tori und Kyle beunruhigt, da er nicht emotional auf die Nachrichten reagiert. Als Kyle wütend nach Brandons Arm greift und ihn der Lüge beschuldigt, treibt Brandon Kyle gewaltsam in ihre Küchenregale. Kyle streitet mit Tori und glaubt, dass Brandon Noah getötet hat. Er versucht, es ihr zu beweisen, indem er ihr Brandons blutbeflecktes Hemd zeigt, dass er versucht hatte, vor ihnen zu verstecken, aber Tori weigert sich, ihm zu glauben. Später nimmt Kyle Brandon mit auf eine Jagdreise für das Wochenende, um seine Fehler zu beheben. Während Brandon Hirsche verfolgt, schießt Kyle ihm in den Hinterkopf, aber die Kugel schadet ihm nicht. Brandon tötet Kyle mit gebrochenem Herzen und seinem Hitzeblick als Reaktion.

In der Zwischenzeit wird Tori vom örtlichen Sheriff besucht, der ihr das mysteriöse Symbol zeigt, das sowohl am Diner als auch am Unfallort von Noah gefunden wurde. Nachdem sie den Sheriff weggeschickt hat, durchsucht Tori Brandons Zimmer und findet sein Notizbuch mit Zeichnungen der Morde, einem maskierten Brandon, der die Erde mit den Worten „Nimm die Welt“ und dem Symbol zerstört. Tori versucht, Kyle zu erreichen, aber Brandon geht ans Telefon und informiert sie, dass Kyle tot ist und dass er zu Hause ist. Als Brandon das Haus zerstört, ruft Tori die Polizei, aber Brandon ermordet brutal den ankommenden Sheriff. Tori erreicht die Scheune und findet Ericas verstümmelten Körper, der an eine Wand genagelt und von blutgeprägten Symbolen umgeben ist. Tori erinnert sich an Brandons Schnitt und rüstet sich mit einem scharfen Stück des Schiffes. Tori versucht, Brandon zu beruhigen, damit sie ihn während einer Umarmung erstechen kann, scheitert aber. Brandon ist wütend über ihren Verrat und fliegt Tori in den Himmel und lässt sie in den Tod fallen. Dann stürzt er mit einem Flugzeug in die Farm und tötet alle an Bord, um seine Morde zu vertuschen. Nachrichtenberichte und ein Verschwörungstheoretiker diskutieren über verschiedene Zerstörungen in Brightburn, die Existenz anderer Superwesen und flehen darum, dass die Menschheit etwas dagegen tun muss…

Brightburn – Son of Darkness • Offizieller Trailer (Deutsch)

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!