Das Ende von Chris Evans als Captain America? Schauspieler postet emotionalen Tweet

05.10.2018 Chris Evans bestätigt, dass er seine Reshootings für Anthony und Joe Russos "The Avengers 4" abgeschlossen hat und damit offiziell fertig ist, seine Rolle als Steve Rogers alias Captain America im Marvel Cinematic Universe zu spielen. Steigt er nun also wirklich aus dem Franchise aus?

Marvel Cinematic Universe

Evans hat im Laufe der Jahre zwei Superhelden Charaktere gespielt: Alles fing mit den ersten beiden „Fantastic Four“ Filmen von 20th Century Fox an, aber wirklich bekannt wurde er, als er sein Debüt als legendärer Marvel Superheld in Joe Johnstons „Captain America – The First Avenger“ im Jahr 2011 gab, den er in der Welt des Comic-Films wirklich zum Erfolg geführt hat.

Das könnte Dich auch interessieren:
The First Avenger - Civil War
Neuer deutscher Titel

Seitdem ist Captain America eine prägende Kraft im MCU geworden, nachdem er die mächtigsten Helden der Erde in Joss Whedons „The Avengers“ and „The Avengers – Age of Ultron“ angeführt hat, ganz zu schweigen von der Unterstützung bei der Leitung der Kampfstrategien in „The Avengers – Infinity War“. Natürlich gab es auf dem Weg dorthin einige Probleme – in Bezug auf Steves Beziehungen, nicht auf die Qualität – mit „The Return of the First Avenger“ im Jahr 2014 und „The First Avenger – Civil War“ 2016. Aber jetzt soll er 2019 seinen letzten Auftritt im MCU in „The Avengers 4“ haben, bevor er seinen Schild an den Nagel hängt… für immer, wie es scheint.

Evans war damit beschäftigt, die Nachdrehs für „The Avengers 4“ zu filmen, aber er hat jetzt auf Twitter angekündigt, dass er mit seinen Szenen fertig ist, was bedeutet, dass er laut seinem aktuellen Marvel-Vertrag offiziell mit dem MCU als Ganzes fertig ist. So viel ist offenbar in seinem Zitat (unten) ersichtlich – aber ist er es wirklich? Ist er wirklich fertig mit dem MCU oder deutet er nur an, dass er es sein könnte? Seht es euch selbst an:

Der diesjährige „The Avengers – Infinity War“ sollte ursprünglich Chris Evans‘ letzte Runde als Captain America sein, aber die Marvel Studios baten ihn, seine Rolle bis „The Avengers 4“ zu verlängern, weil sie einfach nicht alles, was sie brauchten, in einen Film packen konnten. Evans stimmte offensichtlich zu. Es wurde jedoch im Laufe der Jahre darüber gesprochen, dass er daran interessiert sein würde, in Phase 4 und darüber hinaus potentiell im MCU aufzutauchen, aber diese Kommentare kamen lange vor der Veröffentlichung von „Civil War“ und „Infinity War“, so dass sich seine Denkweise geändert haben könnte…

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Chris Evans (Captain America) wird nach "The Avengers 4" das MCU verlassen!

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!