Erde

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".

Die Erde ist der dritte Planet des Sonnensystems, Heimat der Menschen, Inhumans und einer Reihe an Einwanderern aus Asgard. Sie ist auch eine der Neun Welten, einer Gruppe von Planetenkörpern, die vom kosmischen Nimbus Yggdrasil ausgerichtet sind, und sie ist auch die zentrale Welt, um die sich alle anderen drehen.

Die verschiedenen Rassen der Neun Welten bezeichnen die Erde als „Midgard“, während diejenigen, die außerhalb der Reiche leben, sie „Terra“ nennen. Die Erde umkreist einen einzigen Stern, die Sonne, und hat nur einen permanenten natürlichen Satelliten, den Mond.

In einer Zeit nicht aufgezeichneter Geschichte, noch vor den Pyramiden, wurde die Erde von der außerirdischen und technologisch fortgeschrittenen Rasse der Kree besucht. In der Hoffnung, einen mühsamen Krieg zu gewinnen, experimentierte eine radikale Kree Fraktion an einigen der Menschen, denen sie begegnet war, und veränderte dramatisch ihre genetischen Strukturen mit der Hoffnung, mächtige Bio-Waffen zu entwickeln. Diesen modifizierten Menschen, die als Inhumans bekannt wurden, wurde das Potenzial gegeben, übermenschliche Eigenschaften zu erlangen, wenn sie dem mutagenen Nebel ausgesetzt wurden, der aus den Terrigen Kristallen entweichen konnte.

Als sich diese Kree Fraktion von der Erde zerstreute, hinterließen sie zwei Konstrukte, die die endgültigen Verwandlungen der Inhumans sicherstellen sollten: Eine Stadt, die tief unter der Oberfläche des Planeten begraben war; und die Obelisken, Geräte, die Terrigen-Kristalle enthielten und nur von Inhumans physisch bedient werden konnten. Sobald die Obelisken mit einer tempelartigen Struktur verbunden waren, die im Zentrum der unterirdischen Stadt errichtet wurde, enthüllten sie die Kristalle im Inneren und lösten die Transformation aus, die durch den Nebel hervorgerufen wurde. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Geschichte

Die Entstehung von Hive

Der Monolith verbindet die Erde mit Maveth.

Seit ihrer Schöpfung durch die Kree blühten die Inhumans weiter auf und erschufen mehr von sich selbst mit verschiedenen neuen Kräften und Fähigkeiten. Ein besonders mächtiger Inhuman begann jedoch, seine Macht zu missbrauchen und wurde zu einem bösartigen, göttlichen Wesen, dessen Macht ihm langsam einen Kult fanatischer Anhänger bescherte, der sich schließlich in die als Hydra bekannte Terrororganisation weiterentwickeln sollte. Aus Angst vor seiner Macht benutzten andere Inhumans dieser Zeit ein Kree Teleportationsgerät, bekannt als der Monolith, um den dunklen Inhuman auf den Planeten Maveth zu transportieren. Hydra widmete sich in den nächsten Jahrhunderten der Schwächung und Unterwerfung der Weltmächte zur Vorbereitung auf ihren Führer und arbeitete gleichzeitig daran, einen Weg zu finden, ihn zurückzubringen. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Die Konvergenz

Die Erde ist eine der Neun Welten. Infolgedessen ist bekannt, dass alle 5.000 Jahre ein kosmisches Phänomen, die so genannte Konvergenz, auftritt, durch das die räumlichen Grenzen zwischen den Welten an bestimmten Orten auf dem Planeten durch das Auftreten von Wurmlöchern aufgehoben würden. Der Planet hat mehrere dieser Ereignisse erlebt, die antike Zivilisationen und Stämme veranlasst haben, Objekte wie die Stonehenge zu bauen, um den Ort des Ereignisses zu markieren. [Thor – The Dark Kingdom]

Gründung der Meister der mystischen Künste

Dormammu in der Dunklen Dimension.

Im Laufe der Jahrhunderte wurden sich bestimmte Individuen auf der Erde der Existenz anderer Dimensionen bewusst und fanden Wege, die aus diesen Dimensionen gewonnene Energie zu nutzen, um Magie zu erzeugen. Eine solche Person, Agamotto, erkannte, dass dieses neue Potenzial auch die Welt mit einer neuen Art von Bedrohungen konfrontiert, vor allem mit dem Herrscher der Dunklen Dimension, Dormammu.

Um die Welt vor dem größenwahnsinnigen Dormammu zu schützen, gründete Agamotto die Meister der mystischen Künste, eine Koalition von Magiepraktikern, die er selbst lehrte. Er baute drei Heiligtümer auf der ganzen Welt, um einen mystischen Schild für die Erde zu präsentieren, der Dormammu daran hinderte, von seiner Existenzebene aus hinüberzugehen. Die Heiligtümer wurden in den heutigen Städten New York City, London und Hongkong aufgestellt. Agamotto starb später, und an seiner Stelle trat eine lange Reihe von Meisterzaubern an seine Stelle. Seine jüngste Nachfolgerin, eine Frau, die als die Älteste bekannt ist, hatte die längste Amtszeit als Leiterin der Meister der mystischen Künste und zog die Macht direkt aus der Dunklen Dimension, damit sie am Leben und jung bleiben konnte, bis in das 21. Jahrhundert. [Doctor Strange]

Die Entstehung der Hand

Die Hand im 21. Jahrhundert.

Vor Jahrhunderten herrschte in Ostasien eine bösartige Gruppe von Kriegsherren und ihren Banden über das Land. Eines Tages entdeckten sie das mystische Geheimnis der Unsterblichkeit, mit dem sie ihre Körper verewigten. Nun, ohne Angst vor dem Tod, erweiterte die Gruppe ihre Kontrolle über Asien. Erst nachdem sie zu einem mächtigen Imperium wurden, nannte sich die Gruppe „Yami no te“ (Dunkle Hand) oder „Hand“, mit dem Ziel, die menschliche Waffe, den sogenannten Black Sky, zu aktivieren.

Allerdings machte sich die Hand viele Feinde. Als sie ein Dorf massakrierten, gelang es einem Jungen, einige ihrer größten Krieger zu töten. Die Hand nannte den Jungen den „Chaste“, der im Laufe der Jahre Krieger rekrutierte, um die Hand zu bekämpfen. [Daredevil]

Wakanda und die Ankunft des Vibraniums

Vibranium erreicht die Erde.

Vor Jahrhunderten, als fünf afrikanische Stämme um einen Meteoriten aus dem Metall Vibranium kämpften, nahm ein Krieger ein herzförmiges, vom Metall befallenes Kraut auf und gewann übermenschliche Fähigkeiten. Als erster Black Panther vereinte er die fünf Stämme und bildete die Nation Wakanda. Im Laufe der Zeit nutzten die Wakandianer das Vibranium, um hochentwickelte Technologien zu entwickeln und sich gleichzeitig vom Rest der Welt zu isolieren und sich als Land der Dritten Welt zu präsentieren. [Black Panther]

Einfluss aus Asgard und Angriff der Frostriesen

Eisriesen und Asen auf der Erde.

Im Jahre 965 n. Chr. erreichte ein Krieg zwischen zwei Rassen der Neun Welten, den Asen und den Frostriesen, die Erde, wobei die Asen die Menschen vor den Frostriesen verteidigten. Die Menschen, insbesondere die Völker Nordeuropas, verehrten die Asen als Gottheiten, und die Asen besuchten oft die Erde und lehrten die Menschen Sprache und Kultur. Die frühnordischen Kulturen lernten viel von diesen Besuchen, obwohl sich die Asen mit der Zeit nach Asgard zurückzogen und ihre Erinnerung über die Generationen in Mythen und Legenden fiel. [Thor]

Im 12. Jahrhundert kam eine Armee von Berserkern aus Asgard auf die Erde. Ein Krieger der Gruppe verliebte sich während seiner Zeit auf dem Planeten in die Kultur und die Menschen der Erde. Als die anderen Asen entschieden, dass sie gehen wollten, blieb ein Ase beim Berserker-Stab, der Quelle ihrer Macht. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Zweiter Weltkrieg

Captain America im Kampf gegen Hydra.

Die 1940er Jahre waren eine turbulente Zeit. Depressionen und rassische Disharmonie in Europa führten zum Zweiten Weltkrieg und drängten verschiedene Fraktionen zu einem Technologierennen. Während die nationalsozialistischen Kräfte einen Großteil Mitteleuropas besetzten, gewann Hydra, das sich zu dieser als nationalsozialistische Wissenschaftseinheit ausgibt, an unkonventioneller Kriegsführung. Ihr Anführer, Johann Schmidt, schaffte es tatsächlich, den Tesserakt zu beschaffen, einen der Infinity Steine, den der asgardische König Odin einige Zeit nach dem Angriff des Frostriesen in Norwegen auf der Erde zurückließ. Durch das Studium des Tesseraktes war Hydra in der Lage, neue und tödliche Waffen für ihre Kriegsanstrengungen zu entwickeln.

In Amerika standen Abraham Erskine und Howard Stark vor Durchbrüchen, die die Voraussetzungen für die Welt des modernen „Superhelden“ schaffen sollten. Erskine hatte ein „Supersoldaten“-Serum entwickelt, das einen gewöhnlichen Mann in etwas ganz Stärkeres, Schnelleres und Belastbareres verwandeln sollte. Als Ergebnis dieses experimentellen Prozesses wurde Steve Rogers, ein schwacher Mann aus New York City, der erste Superheld der Welt namens Captain America, aber nicht ohne Kosten. Erskine wurde von Hydra-Agenten ermordet, und was von seinem Serum übrig blieb, wurde zerstört, bevor das Projekt in den breiten Einsatz gebracht werden konnte. Trotzdem erwies sich Rogers als brillanter Militärexperte und Soldat und führte viele Soldaten zum Sieg, brachte schließlich Hydra zu Fall und besiegte Schmidt. Eine letzte Mission gegen Hydra ließ Rogers jedoch in der Arktis stranden, wo er für die nächsten sieben Jahrzehnte eingefroren blieb. Am Ende wurde der Krieg gewonnen, nicht mit Supersoldaten, sondern mit vielen unzähligen Leben und einfacher, blutiger Kriegsführung. [Captain America – The First Avenger]

Peggy Carter bei der SSR.

Die Strategic Scientific Reserve, die von Howard Stark als Gegenstück zu Hydra gegründet wurde, wurde nach Kriegsende weiter betrieben. Peggy Carter war Mitglied, obwohl sie von ihren Mitarbeitern, den anderen Agenten, als ungleich behandelt wurde. Nachdem Stark des Verrats beschuldigt wurde und Waffen an Amerikas Feinde verkaufte, suchte Stark ihre Hilfe, um seinen Namen zu klären und ließ seinen Butler Edwin Jarvis als Begleiter und Vertrauten zurück. Carter arbeitete aktiv gegen die SSR und ging auf viele Missionen, die nur von Jarvis unterstützt wurden, um zu versuchen, den Fall Stark zu lösen, bevor ihre Kollegen es taten. Gleichzeitig arbeiteten Carter und die SSR gegen Leviathan, eine geheime russische Organisation, die langsam gegen die USA auftauchte. Nachdem die Situation geklärt war, trafen sich zwei der Gefangenen der SSR, Arnim Zola und Johann Fennhoff, in einer Zelle und Zola rekrutierte Fennhoff für seinen Plan, Hydra wieder aufzubauen. [Agent Carter] Mit Operation Paperclip schlossen sich der US-Regierung und der SSR rekrutierte ehemalige Nazi-Wissenschaftler, einschließlich Zola, an, um für sie zu arbeiten, und so wurde S.H.I.E.L.D. gegründet. [The Return of the First Avenger]

Gründung von S.H.I.E.L.D.

Howard Stark wird vom Winter Soldier getötet.

Howard Stark, der das Programm von Erskine unterstützt hatte, entwickelte zahlreiche technologische Fortschritte. In den nächsten Jahren hatte er viel erreicht und war an der Gründung der weltweit tätigen Sicherheitsbehörde, der Strategic Homeland Intervention Enforcement Logistics Division (S.H.I.E.L.D.), beteiligt. Aus dem gewonnenen Tesserakt schöpfend, entwickelte er prototypische Arc Reaktoren, leistungsfähige Energiequellen. Er starb schließlich bei einem gestellten Autounfall – er wurde eigentlich vom Winter Soldier getötet – und überließ sein Geschäftsimperium seinem jungen Sohn Tony, und seine Firma Stark Industries entwickelte sich zu einem weltweit anerkannten Anbieter von Waffentechnologie. Während S.H.I.E.L.D. weiterhin so handelte, wie es es für richtig hielt, wurde niemandem klar, dass Hydra, nach dem Krieg eigentlich besiegt, die Agentur heimlich infiltriert hatte, um die Weltordnung zu destabilisieren und den dunklen Inhuman zurückzubringen. [Iron Man 2][The Return of the First Avenger]

Besucher aus dem All

Peter Quill wird von der Erde entführt.

Außerirdische besuchten weiterhin den Planeten, aber auf einzelnen Missionen, im Gegensatz zu den Frostriesen oder dem Kree. Ein solches Wesen, ein Celestial, der als Ego bekannt ist, hatte eine Beziehung mit der in Missouri geborenen Meredith Quill und zeugte einen Sohn namens Peter. Jahre später beauftragte er die interstellare kriminelle Gruppe, die als die Ravagers bekannt ist und von Yondu Udonta angeführt wurde, den Jungen zu holen. Der unerwartete Aufbruch des Kindes in den Weltraum veranlasste ihn einige Jahre später schließlich der Anführer der Guardians of the Galaxy zu werden, die später den Planeten Xandar vor Ronan dem Ankläger retten sollten. [Guardians of the Galaxy]

Zeitalter der Helden

Bruce Banner als der Hulk.

Der Beginn des Superheldenzeitalters mag für diejenigen, die mit der Lektüre der Heldentaten von Captain America aufgewachsen sind, wie ein kurzer Funke ausgesehen haben, aber es sollte bald zu einer weitaus helleren Flamme werden. Die Geheimnisse von Erskines Formel hatten die Wissenschaftler jahrzehntelang verblüfft, bis Doktor Bruce Banner, ein Absolvent der Culver University, eine neue Richtung erforschte und sich mit Gammastrahlung bombardierte, um seine Theorien zu beweisen. Sein Experiment war erfolgreich bei der Erweiterung der menschlichen Form, aber das Ausmaß der Mutation war weitaus größer als man es sich vorstellen konnte. Banner wurde in ein wütendes grünes Tier verwandelt, das später als „Hulk“ bezeichnet wurde, und wurde von Militäragenten gejagt, die die Transformation für die Waffenabteilung der Armee nutzen wollten. Der Hulk zeigte jedoch, dass er das Herz eines Helden hat, indem er den verrückten Soldaten Emil Blonsky aufhielt, der sich mit einer ähnlichen Variation der Formel von Banner in eine groteske, Hulk-ähnliche Kreatur verwandelte, die durch Harlem tobte. [Der unglaubliche Hulk]

Als Reaktion auf Bedrohungen durch Dinge wie den Hulk und den Tesserakt gründeten die Regierungen der Welt den Weltsicherheitsrat, der wiederum Ressourcen in S.H.I.E.L.D. kanalisierte und Nick Fury zum Direktor der Agentur ernannte. Idealistisch selbst sah Fury mehr Potenzial bei Übermenschen als der Rat und verbrachte die nächsten Jahre damit, eine Liste von Dossiers über bestimmte Personen mit übermenschlichen Fähigkeiten zusammenzustellen. Diese Liste wurde später als Avengers Initiative bezeichnet.

Stark schmiedet die erste Iron Man Rüstung.

Tony Stark, der die Jahre seit dem Tod seines Vaters damit verbracht hatte, die Rolle des Geschäftsmannes zu erlernen und das Unternehmen seines Vaters weiterzuentwickeln, wurde zu einem zentralen Teilnehmer im Superheldenzeitalter. Er war selbst ein Erfindergenie und persönlich für viele der Innovationen verantwortlich, die Stark Industries zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Waffentechnologie gemacht haben. Auf einer Reise nach Afghanistan wurde Starks Konvoi von der Terrorgruppe Zehn Ringe überfallen, und er wurde gefangen gehalten und gezwungen, Waffen für die Organisation zu entwickeln. Er entkam seinen Entführern, indem er für sich selbst einen Kampfanzug baute und nicht das Raketensystem, das sie wollten, aber der ganze Vorfall hatte eine tiefe Auswirkung auf ihn. Er wandte sich von dem Weg der Gewalt ab und konstruierte eine Reihe von High-Tech-Kampfanzügen, die er für den Weltfrieden einsetzen wollte. Starks Selbstjustiz hatte den Effekt, ein neues Superheldenzeitalter einzuleiten, und als er sich der Presse zuwandte, begann er, seine heroische Persönlichkeit öffentlich als „Iron Man“ zu bezeichnen. [Iron Man]

Die Avengers Initiative.

S.H.I.E.L.D. interessierte sich bald für die Aktivitäten von Iron Man. Nick Fury näherte sich Stark mehrmals und überprüfte ihn auf mögliche Aufnahme in die Avengers Initiative, zog sich aber schließlich aufgrund seiner unberechenbaren Natur von der Suche nach seinem persönlichen Engagement zurück. Stattdessen richtete S.H.I.E.L.D. seine Aufmerksamkeit auf die Erforschung der Waffentechnologien von Stark. Ihr Auftrag war es, die Welt vor so mächtigen Bedrohungen wie dem Hulk zu schützen, und zu diesem Zweck begannen sie, sich von einer heimlichen Polizeibehörde zu einer mächtigen Militärmacht zu entwickeln.

Die Welt verändert sich

Thor kämpft gegen den Destroyer.

Die bedeutendste Entwicklung in der Menschheitsgeschichte fand statt, als die Asen, die nach Jahrhunderten der Abwesenheit nichts anderes als ein Mythos sein sollten, wieder in die Welt zurückkehrten, als Thor, der Thronfolger von Asgard, auf die Erde verbannt wurde, nachdem er unbeabsichtigt fast einen weiteren Krieg mit den Frostriesen ausgelöst hatte. Während sein anfängliches Erscheinen bis auf wenige Wissenschaftler unbemerkt blieb, sorgte sein Hammer Mjølnir für Aufsehen, nachdem er in Puente Antiguo, New Mexico, eingeschlogen war, und zog auch die Aufmerksamkeit von S.H.I.E.L.D. auf sich. Nach zahlreichen Auseinandersetzungen schickte Thors Adoptivbruder Loki den Destroyer nach Puente Antiguo, um Thor zu töten und Lokis eigene Krönung sicherzustellen. Thor holte jedoch Mjølnir zurück und besiegte den Destroyer und kündigte an, dass S.H.I.E.L.D. ihn danach als Verbündeten betrachten könne. [Thor]

Nick Fury empfängt Steve Rogers.

Dieses Ereignis offenbarte der Menschheit, dass sie nicht allein im Universum waren, und der nun paranoide Weltsicherheitsrat zog alle S.H.I.E.L.D. Ressourcen von der Avengers Initiative zurück. Später im selben Jahr fand ein S.H.I.E.L.D. Expeditionsteam Steve Rogers‘ gefrorenen Körper in der Arktis, und aufgrund der Auswirkungen des Supersoldatenserums in seinem Körper war er noch am Leben und konnte wiederbelebt werden. Da er nirgendwo sonst hingehen konnte, trat Rogers in die Dienste von S.H.I.E.L.D. ein und wurde wieder zu einem Superhelden. [Captain America – The First Avenger]

Die Invasion der Chitauri

Die Avengers in New York City.

Bis 2012 war die Avengers Initiative auf Befehl des Weltsicherheitsrates gestrichen worden, wurde aber bald in Kraft gesetzt, als Loki, der nach den Ereignissen in Puente Antiguo aus Asgard verbannt worden war, überraschend auftauchte und S.H.I.E.L.D. in einer Kampagne zur Eroberung der Erde den Tesserakt wegnahm. In einem verzweifelten Versuch, dieser Bedrohung zu begegnen, reaktivierte S.H.I.E.L.D. die Avengers Initiative und forderte Tony Stark, Bruce Banner und Steve Rogers auf, der Welt zu helfen. Thor und die Elite der S.H.I.E.L.D.-Agenten Natasha Romanoff und Clint Barton unterstützten ebenfalls, und zusammen bildeten die sechs Individuen die erste offizielle Avengers-Besetzung. Das Team kämpfte gegen Loki und seine Verbündeten, eine außerirdische Rasse namens Chitauri, in New York City und besiegte sie schließlich. Die Avengers Initiative wurde aufgrund ihres Erfolgs reaktiviert, und S.H.I.E.L.D. begann, nach anderen Übermenschen zu suchen. [The Avengers]

Die Welt nach der Invasion

In den nächsten Jahren agierten die Avengers weiterhin unabhängig und zahlreiche Bedrohungen wurden von ihnen bekämpfen, was S.H.I.E.L.D. allein nicht konnte. Tony Stark, der nach seinen Erfahrungen mit den Chitauri an einer schweren posttraumatischen Belastungsstörung litt, geriet in Konflikt mit einem alten Feind von ihm, Aldrich Killian. Killian versuchte, beide Seiten des Kriegs gegen den Terror zu kontrollieren und durch die von ihm entwickelte Extremis-Formel aus den Krieg zu monopolisieren. Mit Hilfe seiner beiden engen Freunde Pepper Potts und James Rhodes besiegte Stark Killian. [Iron Man 3]

Die Konvergenz auf der Erde.

Phil Coulson, ein hochrangiger Agent, erhielt die Leitung eines Elite-Teams von Agenten, das sich auf die Suche nach Menschen mit besonderen Fähigkeiten spezialisierte, und geriet in Konflikt mit dem Centipede Project, einem Ableger von Hydra. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Im Jahr 2013 fand die Konvergenz in London statt, und Malekith, der Anführer einer feindlichen Rasse namens Dunkelelfen, versuchte, sie als Mittel zur Entfesselung des zerstörerischen Äthers auf die Neun Welten zu nutzen. Malekith gelang es fast, alle Neun Welten, einschließlich der Erde, zu vernichten, wurde aber von Thor besiegt. [Thor – The Dark Kingdom] Stücke der Dunkelelfentechnologie, die nach der Schlacht zurückgelassen wurden, wurden von S.H.I.E.L.D. geborgen. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Der Untergang von S.H.I.E.L.D.

Project Insight im Aufbau.

Im Jahr 2014 machte S.H.I.E.L.D., immer paranoider über die wachsenden übernatürlichen Phänomene, einen größeren Schritt in seiner Entwicklung. Durch eine Operation namens „Project Insight“ hoffte S.H.I.E.L.D., drei fortschrittliche Helicarrier einsetzen zu können, um potenzielle Bedrohungen vorbeugend zu beseitigen. Die gesamte Operation ging jedoch nach hinten los, als die Hydra-Infiltration, die in den letzten Jahrzehnten unentdeckt geblieben war, durch den korrupten Senior S.H.I.E.L.D. Agenten Alexander Pierce entdeckt wurde. Pierce versuchte, Project Insight zu nutzen, um die Ostküste zu bombardieren und eine neue Weltordnung durchzusetzen, aber durch die gemeinsamen Bemühungen von Captain America, Falcon, Black Widow, Maria Hill und Nick Fury wurde Pierces Plan vereitelt. [The Return of the First Avenger]

Egos Expansion in Missouri

Als Ego in den 1980er Jahren die Erde besuchte hatte, pflanzte er einen Samen unter den Boden, den er erweitern und wodurch er ganzen Planeten bedecken wollte. Im Oktober 2014 wuchs der Samen plötzlich und begann das Gebiet zu bedecken, nur um mitten im Prozess anzuhalten, da die Guardians of the Galaxy Ego vernichten und seine Pläne beenden konnten. [Guardians of the Galaxy Vol. 2]

Die Inhumans tauchen wieder auf

Jiaying. Anführerin der Inhumans auf der Erde.

Durch die Unterwanderung von S.H.I.E.L.D. durch Hydra, zerbrach die Organisation und zwang viele Mitarbeiter dazu, fortan andere Stellen zu suchen. Phil Coulsons Team arbeitete aber weiter daran, alle Hydra-Agenten zu Fall zu bringen, die nicht bereits ausgeschaltet waren. Schließlich beauftragte Nick Fury Coulson mit dem Wiederaufbau von S.H.I.E.L.D. als neuen Direktor. Unter Coulsons Kontrolle konnte das neue S.H.I.E.L.D., trotz erheblicher Behinderungen durch Hydra das Vertrauen verschiedener Erdregierungen zurückgewinnen. Ihr Kampf gegen die Hydra-Kräfte unter der Kontrolle von Daniel Whitehall enthüllte auch der modernen Menschheit die Existenz der Inhumans. S.H.I.E.L.D. wollte zunächst friedlich mehr über die Art erfahren, aber ihre Anführerin, Jiaying, hatte einen psychopathischen Hass auf die Menschheit entwickelt, der zum Teil auf eine schreckliche Erfahrung mit Hydra zurückzuführen war, die ihr Volk fast massakriert hatten. Jiaying versuchte, einen Krieg mit der Menschheit zu beginnen, aber sie wurde mit Hilfe von Skye, einer Inhuman und S.H.I.E.L.D. Agentin sowie Jiayings Tochter, aufgehalten. Während des Krieges fielen jedoch künstlich hergestellte Terrigen-Kristalle in den Ozean, wo sie schließlich vom Meeresleben aufgenommen und zu Fischöl-Pillen verarbeitet wurden, die in Geschäften verkauft wurden. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Entstehung und Untergang von Ultron

Ultron will die Menschheit vernichten.

Die weiteren Bemühungen von S.H.I.E.L.D., Hydra endlich und endgültig zu besiegen, liefen erstaunlich gut, doch noch schlimmere unvorhergesehene Ereignisse waren die Folge. Im Jahr 2015 ließ S.H.I.E.L.D. unter Verwendung von Informationen, die von Hydra gewonnen wurden,[Agents of S.H.I.E.L.D.] die Avengers wieder aufleben zu lassen, um das außerirdische Szepter zurückzuholen, das Loki in seiner Kampagne gegen die menschliche Rasse benutzt hatte. Hydra-Führer Wolfgang von Strucker führte Experimente mit der Waffe und dem darin enthaltenen Infinity Stein durch. Die einzigen erfolgreichen Probanden waren die Zwillinge Pietro und Wanda Maximoff, die außergewöhnliche Kräfte entwickelten. [The Return of the First Avenger]

Etwa zur gleichen Zeit war S.H.I.E.L.D. mit Jiaying und den Inhumans beschäftigt, die Avengers bergten das Zepter und zerstörten Struckers Hydra-Zelle bei einem erfolgreichen Angriff auf Struckers Anlage in Sokovia. Der Sieg führte zu noch schlimmeren unvorhergesehenen Ereignissen, als Tony Starks Forschungen am Infinity Stein im Inneren des Szepters zur Schaffung von Ultron führten, einer künstlichen Intelligenz, die von Stark als ein globales Friedensprogramm konzipiert wurde, das die Avengers ersetzen sollte.

Die Maximoff Geschwister.

Kurz nach seiner Aktivierung wurde Ultron abtrünnig und startete sofort einen verrückten Plan, um durch das Aussterben der Menschheit Weltfrieden zu erreichen, und rekrutierte die Maximoff-Zwillinge, um ihm zu helfen. Gemeinsam kämpfte das Trio mehrmals gegen die Avengers, aber die Maximoffs erfuhren schließlich von Ultrons völkermörderischen Absichten und rebellierten gegen ihn. In Zusammenarbeit mit den Maximoffs und dem wohlwollenden Androiden Vision kämpften die Avengers in Sokovia ein letztes Mal gegen Ultron. Während die Avengers siegreich waren, war die öffentliche Meinung gegen sie durch die Kollateralschäden und die vielen Todesopfer, die durch den Konflikt verursacht wurden, angespannt, und das Team wurde zerschlagen, was zu einer neuen Aufstellung führte. [The Avengers – Age of Ultron]

Helden und Kämpfe auf kleineren Ebenen

Scott Lang ist Ant-Man.

Während die Avengers und S.H.I.E.L.D. weiterhin Bedrohungen auf globaler Ebene bekämpften, entstanden andere Helden, die für Gerechtigkeit in kleinerem Maßstab kämpften.

Als der korrupte Geschäftsmann Darren Cross eine Partnerschaft mit Hydra schloss, um den Yellowjacket Suit in die Massenproduktion zu bringen, suchte Hank Pym den Kleinkriminellen Scott Lang auf. Langfristig von seiner Rolle als Ant-Man zurückgezogen und nicht in der Lage, selbst etwas zu unternehmen, entschied sich Pym für Lang als seinen Nachfolger. Unter der Führung von Pym stoppte Lang den Umgang von Cross mit Hydra und besiegte den Verrückten. Obwohl auf globaler Ebene viel weniger umfangreich, erregten Langs Aktivitäten die Aufmerksamkeit der Avengers, die ihn in ihre Reihen zu rekrutieren versuchten. [Ant-Man]

Die Defenders aus New York.

Der Militärveteran Frank Castle begann einen Ein-Mann-Krieg gegen das Verbrechen mit tödlichen Methoden, um mit kriminellen Organisationen wie dem Mexikanischem Kartell und den Dogs of Hell umzugehen. [Daredevil] Eine weitere Gruppe waren die Defenders, ein Viererpack von Vigilanten auf der Straße, die sich der Nutzung ihrer Kräfte und Fähigkeiten widmeten, um ihre jeweiligen Abschnitte von New York City sicherer zu machen. Die Mitglieder des Teams, zu dem Matt Murdock, Jessica Jones, Luke Cage und Danny Rand gehörten, schlugen sich gegen verschiedene Kriminelle wie Wilson Fisk, Kilgrave, Cottonmouth und der Hand durch. [Daredevil] [Jessica Jones] [Luke Cage] [Iron Fist] [The Defenders]

Die Rückkehr von Hive

Hive in seiner wahren Form.

Der Konsum der Fischöl-Pillen führte zu einem weltweiten Terrigeneseausbruch, wobei neue Inhumans auftauchten und die Regierung der Vereinigten Staaten veranlassten, die Advanced Threat Containment Unit zu schaffen, um sie zu jagen und zu verfolgen. Ihre Aktivitäten führten zu mehreren Konflikten mit S.H.I.E.L.D. und verschiedenen transmutierten Inhumans. Hydra erreichte jedoch sein altes Ziel und brachte von Maveth, ihrem ersten Anführer, Hive, zurück, indem dieser den Körper von Grant Ward als Wirt benutzte. S.H.I.E.L.D. entdeckte seine Rückkehr und kämpfte gegen ihn, um zu verhindern, dass er die Welt beherrscht. Hive baute sich eine Inhumans Armee auf und versuchte, das Absolutionsvirus der ganzen Welt zu verteilen und die Menschheit durch eine Atombombe in Primitive zu verwandeln. Sein Plan scheiterte, nachdem der Inhuman und S.H.I.E.L.D. Agent Lincoln Campbell sich selbst opferte und bei einer nuklearen Explosion mit Hive in einem Quinjet im Weltraum ums Leben kam. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Krieg zwischen den Avengers

Iron Man und Captain America kämpfen gegeneinander.

Nach dem letzten Kampf gegen Ultron in Sokovia waren sich die Regierungen der Welt einig, dass die Avengers nicht ohne Aufsicht arbeiten dürfen. Daher wurde das Sokovia-Abkommen verbessert. Die Abkommen verpflichteten die Unterzeichner, im Rahmen eines Gremiums der Vereinten Nationen zu arbeiten, das darüber entscheiden sollte, wann und wo die Avengers tätig werden sollten. Tony Stark stimmte den Vereinbarungen zu, da er sich schuldig fühlte, Ultron erschaffen zu haben. Umgekehrt stimmte Steve Rogers den Vereinbarungen nicht zu und behauptete, dass sie die Verantwortung für ihr Handeln tragen müssten.

Als die Regierungen in Wien zusammenkamen, um das Abkommen zu ratifizieren, ging eine Bombe vor dem Internationalen Zentrum hoch. Als die Behörden glaubten, dass Bucky Barnes hinter dem Angriff steckt, ging Rogers zur Verteidigung seines alten Freundes über. Seine illegalen Handlungen, kombiniert mit einigen der Meinungsverschiedenheiten der Avengers über das Abkommen, führten zu einem Kampf zwischen zwei Fraktionen der Avengers. Eine Seite wurde angeführt von Rogers, der Ant-Man rekrutierte, und die andere Seite von Stark, der zusätzlich Black Panther und Spider.Man rekrutierte. Am Ende stoppte Rogers den Anstifter ihres Kampfes, Helmut Zemo, aber die Avengers wurden in ihrer bekannten Form aufgelöst. [The First Avenger – Civil War]

T’Challa besteigt den Thron von Wakanda

T’Challa, der König von Wakanda.

T’Challa, der aktuelle Black Panther, kehrte nach Wakanda zurück und wurde zum neuen König von Wakanda gekrönt. Einige seiner Untertanen hofften, dass T’Challa eine außenpolitische Reform für Wakanda durchführen würde, damit es anderen Ländern helfen kann. Bald darauf wurde T’Challa von N’Jadaka, T’Challas entfremdetem Cousin, herausgefordert, der seinen Namen während seines Exils in Erik Killmonger geändert hatte. Killmonger kehrte in seine Heimat zurück, empört über Wakanda wegen seiner Untätigkeit gegenüber den jüngsten Ereignissen der Welt und seiner Isolation von den Nachbarländern, die dringend Hilfe benötigen. Killmonger, der T’Challas Recht auf den Thron in Frage stellte, besiegte seinen Cousin und wurde zum neuen König und Black Panther gekrönt. Er wollte das Land nun in die moderne Welt bringen.

Er startete Pläne, wakandische Agenten, die über die ganze Welt verstreut sind, einzusetzen und sie mit der fortschrittlichen Technologie von Wakanda auszustatten, um ein einheitliches globales Imperium mit Wakanda als führender Nation zu schaffen. Erst nach einem heftigen Kampf zwischen den Stämmen und dem Duell mit T’Challa, das mit dem Tod von Killmonger endete, wurde der Plan gestoppt. T’Challa sah jedoch die Wahrheit über die Handlungen seines Cousins und war überzeugt, dass Wakanda der Welt helfen sollte. Bald sprach T’Challa auf einem Friedensgipfel, bei dem er der Welt die wahre Natur seines Landes offenbarte und plant, sie mit Hilfe von Wakanda zu verbessern. [Black Panther]

Spider-Man als Held in New York

Spider-Man gegen Vulture.

Nach seiner Erfahrung mit den Avengers half Peter Parker weiterhin den Menschen in New York City und hoffte, dass er schließlich von Tony Stark als Mitglied des Teams aufgenommen würde. Parker geriet in einen Konflikt mit Vulture und seinen Leuten, der in der Stadt einige schwere Schäden verursachte. Stark war enttäuscht über Parker, der sich in Gefahr brachte, also nahm er den hochmodernen Spider-Man-Anzug wieder zurück. Parker konnte jedoch nicht zulassen, dass Vulture seinen Plan vollendete, also hielt er ihn davon ab, eine Technologie von Stark Industries zu stehlen, und führte damit auch zur Verhaftung des Verbrechers. Stark war von Spider-Man beeindruckt und bot ihm schließlich an, sich den Avengers anzuschließen. Parker lehnte jedoch ab und behauptete, er wolle lieber den einfachen Bürgern helfen. [Spider-Man – Homecoming]

Ein neuer Beschützer für die Erde

Doctor Strange als Beschützer der Erde.

Während die Avengers in Aufruhr gerieten, entstanden andere Helden größeren Ausmaßes als Reaktion auf eine wachsende Zahl von übernatürlichen Bedrohungen. Nach einer Meinungsverschiedenheit unter den Meistern der mystischen Künste widmeten sich der Zauberer Kaecilius und seine Anhänger Dormammu, um die Erde mit der Dunklen Dimension zu verbinden. Gleichzeitig hatte der bahnbrechende Neurochirurg Stephen Strange einen Autounfall, bei dem seine Hände nicht mehr funktionstüchtig waren. Nachdem ihn die modernen Medikamente enttäuscht hatten, ging Strange nach Kamar-Taj, um eine Heilung zu finden. Dort traf er die Älteste. Sie und ihre Jünger lehrten ihn die Wege der Magie. Als Kacelicius und seine Anhänger die drei Heiligtümer angriffen, führte dies zum Tod der Älteste und die Dunkle Dimension öffnete sich. Doctor Strange, überzeugte mit der Macht des Auges von Agamotto – einem der Infinity SteineDormammu, die Erde zu verlassen und Kaecilius und seine Verbündeten mitzunehmen. So wurde die Erde gerettet und Dr. Strange widmete sein Leben fortan dem Schutz der Welt vor multidimensionalen Bedrohungen. [Doctor Strange]

Relegitimation von S.H.I.E.L.D.

Der Ghost Rider vernichtet Aida.

Nach der Niederlage von Hive akzeptierte S.H.I.E.L.D. das Sokovia-Abkommen und wurde erneut zu einer legitimen Agentur. Unter der neuen Leitung von Jeffrey Mace schützte S.H.I.E.L.D. die Welt vor der Bedrohung durch den Darkhold, was Eli Morrow, Holden Radcliffe und Aida motivierte, gegen sie vorzugehen. Mehrere Agenten wurden von Aida in einer virtuellenn Kopie unserer Welt gefangen genommen. Nach ihrem Erwachen schuf sich Aida ein Leben mit der Kraft der Inhumans, um S.H.I.E.L.D. und die Welt zu zerstören. Mit der Hilfe des Ghost Riders tötete S.H.I.E.L.D. Aida. Der Konflikt führte jedoch zur erneuten Auflösung der Agentur. [Agents of S.H.I.E.L.D.]

Odins Tod und Rückkehr von Hela

Thor und Loki erneut auf der Erde.

Wegen Loki lebte Odin sein Leben im Exil auf der Erde. Er wurde in ein Altersheim in New York City eingeliefert, zog aber bald in einen abgelegenen Ort in Norwegen. Nach der Ankunft auf der Erde konnten Thor und Loki mit Hilfe von Doctor Strange Odin lokalisieren. Nachdem Thor und Loki durch Stranges Hilfe, in Norwegen ankamen, bat Odin die beiden, sich nach seinem baldigen Tod um die Asen zu kümmern. Kurz nach seinem Tod wurde Hela, die ewig inhaftiert war, freigelassen und wollte Asgard regieren. Als Thor sie angriff, indem er seinen Hammer auf sie warf, schaffte sie es, ihn zu zerstören, bevor Loki die Bifrostbrücke rief, um nach Asgard zu fliehen. [Thor – Tag der Entscheidung]

Der Feldzug von Thanos

Thanos mit allen Infinity Steinen auf der Erde.

Der außerirdische Thanos hatte es satt, dass seine zahlreichen Diener und Soldaten nicht in der Lage waren, die Infinity Steine für ihn einzusammeln, und beschloss, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Im Jahr 2018 startete er, bewaffnet mit dem Infinity Handschuh, eine Kampagne, um alle Infinity Steine zu beanspruchen, um sein Ziel zu erreichen, das Universum vor der Bedrohung durch Überbevölkerung zu retten, indem er die gesamte Hälfte des Lebens im Universum auslöscht. Als größte und mächtigste Bedrohung, der sie je ausgesetzt waren, schlossen sich zahlreiche Organisationen, Teams und Einzelpersonen zusammen, um Thanos daran zu hindern, sein verdrehtes Ziel zu erreichen.

Am Ende gelang es Thanos jedoch, alle Infinity Steine zu erhalten. Nach der Schlacht von Wakanda eliminierte er die Hälfte allen Lebens im Universum, wobei zahlreiche Menschen zu Staub verblassten. Viele von denen, die versuchten, Thanos zu stoppen, waren Opfer dieser Vernichtung, darunter Mitglieder der Avengers, fast alle Guardians of the Galaxy und unzählige andere. [The Avengers – Infinity War]

Trivia

  • Aufgrund der zahlreichen alternativen Universen von Marvel Comics ist diese Erde aus dem Marvel Cinematic Universe offiziell als Erde-199999 bekannt.