MARVEL Wiki

Kree

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".

Die Kree sind eine wissenschaftlich und technologisch weit fortgeschrittene militaristische Rasse von blauhäutigen Humanoiden vom Planeten Hala. Als eine der fortgeschrittensten Rassen im Universum haben die Kree große Fortschritte im Bereich der Genetik errungen und gelten auf der Erde als die Schöpfer der Inhumans.

Die Kree sind eine wissenschaftlich und technologisch weit fortgeschrittene militaristische Rasse von blauhäutigen Humanoiden vom Planeten Hala. Als eine der fortgeschrittensten Rassen im Universum haben die Kree große Fortschritte im Bereich der Genetik errungen und gelten auf der Erde als die Schöpfer der Inhumans.

Sie stellen eine der großen Mächte im Universum dar und beherrschen ein riesiges interstellares Imperium, welches stark von ihrer militärischen Lebensweise, fortgeschrittener Technik und Arroganz geprägt ist.

Geschichte

Galaktischer Einfluss

Die Kree pflegen einen strengen und sehr militärischen Lebensstil. Sie sind die Führer des Kree Imperiums, einem riesigen interstellaren Reich, in dem u.a. auch die Rasse der Sakaaraner eingegliedert ist. Sie sind eine der vielen Rassen, die den Asen bekannt sind. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 1×15] Die Beziehung zu den Asen ist sehr kalt, was vor allem daran liegt, dass die Asen die Kree als betrügerisch und brutal ansehen. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×11] Das Nova Imperium hingegen, welches sich eine Grenze mit dem Kree Imperium teilt, befand sich viele hundert Jahre mit den Kree im Krieg – zuletzt konnte jedoch ein sehr brüchiger Friedensvertrag geschlossen werden. [Guardians of the Galaxy]

Krieg mit anderen Rassen ist bei den Kree nicht selten, sondern eher die Norm. Daher ist es auch kein Wunder, dass die Kree bei eigentlich allen Rassen in Verruf geraten sind. Bei einem dieser großen Kriege – etwa 3.000 bis 2.500 v.Chr. – mussten die Kree große und heftige Verluste einstecken, was zu einer Spaltung bezüglich des weiteren Vorgehens bei den Kree führte. Die eine Gruppe schickte Wissenschaftler auf ferne Welten, um dort Experimente an den indigenen Rassen zu vollziehen mit dem Ziel Bio-Waffen zu produzieren. Einer dieser Planeten war die prähistorische Erde und die dort lebenden Menschen waren die größte Hoffnung für die Experimente der Kree-Wissenschaftler. Dies führte zur Geburt einer Sub-Spezies der Menschen, die wir heute unter dem Namen Inhumans kennen. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×11]

Schöpfung der Inhumans

Diese Inhumans hatten das Potenzial übernatürliche Kräfte zu entwickeln, wenn man diese dem sog. Terrigen-Nebel aussetzte, eine Mutagen hergestellt aus den Terrigen-Kristallen. Die Kree erschufen für diesen Zweck sog. Diviner für den Transport der Kristalle, die so gebaut wurden, dass sie nur auf die einzigartigen Genen der Inhumans reagieren. Die Diviner wurden dann in einer unterirdischen Kree-Stadt nahe San Juan in Puerto Rico gelagert. Dort wurden sie dann für die Transformation der Inhumans genutzt. Allerdings kam das Kree Imperium diesen illegalen Experimenten schnell auf die Schliche und merzten diese Operation mit purer Gewalt aus. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×09]

Phil Coulson fragt im Jahre 2015 irdischer Zeitrechnung die Asin Sif nach den Kree und erhält die Antwort, dass die Kree niemals auf der Erde waren. Scheinbar sind die Experimente der Kree an den Menschen und die Schaffung der Inhumans den Asen nicht bekannt. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×11]

G.H. und Projekt T.A.H.I.T.I.
Der tote Kree im Zuge des T.A.H.I.T.I. Projekts.

Der tote Kree im Zuge des T.A.H.I.T.I. Projekts.

Danach zogen sich die Kree von der Erde zurück, die Diviner und einige Inhumans blieben zurück. Zudem blieb auch ein Kree zurück, der entweder schon tot war oder kurz danach starb. Dieser wurde später in China von einigen Dorfbewohnern in Hunan entdeckt und kam dann vermutlich in die Hände von Hydra. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×08] Nach dem 2. Weltkrieg ging die Leiche in den Besitz der Strategic Scientific Reserve über und im Anschluss an S.H.I.E.L.D. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×01], die der Leiche den Namen „G.H.“ gaben und damit Experimente durchführten, die im Projekt T.A.H.I.T.I. gipfelten. Hierbei wurden beachtliche Heilungserfolge vor wenigen Jahren erzielt und selbst Tote konnten wieder zum Leben erweckt werden, doch die meisten Patienten der Experimente litten an schweren psychischen Schäden. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×07] Wenig später wurde G.H. vernichtet. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 1×14]

Ronans Rache am Nova Imperium
Die Nova Heimatwelt Xandar.

Die Nova Heimatwelt Xandar.

Im Jahre 2015 irdischer Zeitrechnung gelang es der amtierenden Nova Prime Irani Rael das Kree Imperium zu einem Friedensvertrag zu bringen. Doch ein sehr mächtiger Kree namens Ronan der Ankläger war zutiefst gegen diesen Vertrag und startete seinen eigenen Feldzug gegen das Nova Imperium. Er schloss einen Pakt mit Thanos ihm den Orb zu bringen und im Gegenzug sollte er genug Streitkräfte bekommen, um den Planeten Xandar, Heimat des Nova-Imperiums, zu vernichten. Doch dieser Pakt war unter den Kree sehr umstritten, was zu vielen Protesten und Ausschreitungen auf der Heimatwelt der Kree führte. Ronans Feldzug gipfelte in einem Angriff auf Xandar, bei dem es ihm fast gelang mit der Hilfe eines Infinity Steines den ganzen Planeten zu vernichten. Doch Dank der Guardians of the Galaxy konnte dies in letzter Sekunde verhindert werden und Ronan starb dabei. [Guardians of the Galaxy]

Jagd auf die Inhumans
Der Kree Vin-Tak auf der Suche nach Inhumans.

Der Kree Vin-Tak auf der Suche nach Inhumans.

Ein Kree namens Vin-Tak kam 2015 auf die Erde, nachdem die Aktivierung eines Diviners auf der Erde gemessen wurde. Da ein Teil der Kree die Inhumans weiterhin als Gefahr ansahen und auf keinen Fall wollten, dass das Imperium davon erfährt, dass neue Inhumans auf der Erde entstehen, war es die Aufgabe von Vin-Tak jeden neuen Inhuman auf der Erde zu töten. Zuvor wollte er jedoch alle noch vorhandenen Diviner zerstören um weitere Transformationen zu verhindern. Er fand heraus, dass alle noch bekannten Diviner in Portugal zu finden sind – bei seiner Ankunft dort, waren diese jedoch bereits verschwunden. Stattdessen wurde Vin-Tak von S.H.I.E.L.D. festgenommen und verhört. Dabei war auch die Asin Sif zugegen. Als Vin-Tak jedoch herausfand, dass auch Skye nun ein Inhuman war, setzte er alles darauf, diese zu töten. Mit gemeinsamen Kräften gelang es jedoch Vin-Taks eigene Waffe gegen in einzusetzen, was dazu führte, dass er seine Mission vollständig vergaß. Der Kree, der nun kaum noch Erinnerungen hatte, wurde von Lady Sif nach Asgard gebracht und von dort dann zurück nach Hala. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×11]

Erscheinungsbild

Die Kree sind eine humanoide Rasse, deren Äußeres sehr dem der Menschen ähnelt. Eben nur mit der Ausnahme, dass die Kree eine blaue Haut haben. Zudem sind Kree sehr viel stärker als Menschen, vergleichbar mit der Stärke der Asen. Im Nahkampf sind sie vielen anderen Rassen haushoch überlegen. Zudem können sie Infinity Steine eine zeitlang halten, ohne von deren Macht beeinflusst zu werden. Allgemein ist der Aufbau der Kree-Körper anders als bei Menschen, bedingt durch die nötigen Anpassungen an den Heimatplaneten Hala.

Ferner werden den Kree sehr starke Heilungskräfte nachgesagt. Dieser Aspekt wurde auch beim Projekt T.A.H.I.T.I. von S.H.I.E.L.D. ausgenutzt, um eigentlich tödlich verletzte Menschen doch noch retten zu können. Die Lebenserwartung der Kree liegt daher auch vermutlich in einem Bereich von tausenden von Jahren. [Guardians of the Galaxy]

Kommt die Haut der Kree mit Stickstoff in Kontakt, so verfärbt sich die Haut rosa, ähnlich wie bei Menschen. Dadurch sind sie nur noch schwer von Menschen zu unterscheiden. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×11]

Sprache

Die Kree haben ihre eigene Sprache, sind aber in der Lage mit anderen Rassen in deren Muttersprache zu sprechen. Einige galaktische Rassen, wie z.B. die Asen, unterrichten die Sprache der Kree in der Schule als Fremdsprache. Grundsätzlich ist aber leider nur wenig über die Sprache der Kree bekannt. Nur das Wort „kava“, was „Schlüssel“ bedeutet, ist sicher bekannt. [Agents of S.H.I.E.L.D. – Episode 2×11]

Bekannte Kree

  • Ronan der Ankläger
  • Korath der Verfolger
  • Vin-Tak

Weiteres:

 | Howard the Duck

Howard the Duck

Howard the Duck ist eine menschenähnliche Kreatur, die einer irdischen Ente sehr ähnlich ist. Seit unbekannter Zeit ist er Teil des Museums von Taneleer Tivan.

 | Mantis

Mantis

Mantis ist eine junge empathisch veranlagte Frau und inzwischen Mitglied der Guardians of the Galaxy, die über die Fähigkeit verfügt nur durch Berührung die Emotionen anderer Wesen zu spüren und in einem gewissen Rahmen auch zu manipulieren.

 | Sokovia-Abkommen

Sokovia-Abkommen

Die Sokovia-Vereinbarung ist eine Ansammlung an Dokumenten und Richtlinien, die von den Vereinten Nationen ratifiziert wurden, um vor allem die Handlungen und das Eingreifen der Avengers weltweit zu kontrollieren.

 | Celestials

Celestials

Die Celestials waren eine uralte Rasse von gottgleichen Wesen, die schon lange Zeit vor den Dunkelelfen oder den Arsen existierten. Sie waren für die Nutzung der Infinity Steine bekannt, vor allem des Steines, der als Orb bekannt ist.