MARVEL Wiki

Dogs of Hell

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".

Die Dogs of Hell sind ein Motorrad-Club, der sowohl in Nevada als auch in New York City beheimatet ist. An beiden Orten ist der Club mutmaßlich in illegale Geschäfte verwickelt.

Die Dogs of Hell sind ein Motorrad-Club, der sowohl in Nevada als auch in New York City beheimatet ist. An beiden Orten ist der Club mutmaßlich in illegale Geschäfte verwickelt.

Geschichte

In Nevada

Als die Arsin Lorelei und der unter ihrer Kontrolle stehende Jimmy Mackenzie in Nevada an Rosie’s Desert Oasis Halt machten, wurde Lorelei vom örtlichen Dogs of Hell Anführer Rooster angesprochen. Lorelei war so sehr von Rooster und dessen Männern beeindruckt, dass sie Mackenzie frei ließ und stattdessen Rooster und die anderen Mitglieder der Dogs of Hell unter ihre Kontrolle brachte. Die erste Aufgabe der Männer war die Ermordung von Mackenzie.

Lorelei mit den Dogs of Hell.

In den folgenden 48 Stunden stahlen die Dogs of Hell vielerlei Dinge um Lorelei damit zu beeindrucken. So wurde z.B. ein Juwelier ausgeraubt und auch ein Waffenladen, was S.H.I.E.L.D. und Lady Sif aufmerksam machte und eine erste Spur auf der Suche nach Lorelei wurde. Das Ganze ging sogar so weit, dass Rooster seine eigene Frau tötete, um damit in der Gunst von Lorelei zu stehen. Als dann Coulsons Team bei Rosie’s Desert Oasis ankam, begann sofort ein Feuergefecht zwischen den Agenten von S.H.I.E.L.D. und den Dogs of Hell. Zusammen mit Lady Sif gelang es jedoch die Männer zu überwältigen, doch Lorelei konnte entkommen. [Agents of S.H.I.E.L.D – Episode 1×15]

In New York City

Die Dogs of Hell waren neben den Iren und dem Mexikanischen Kartell eine der Gruppen, die vom Punisher während dessen Rachefeldzugs im Visier standen. Als der Punisher eine Reihe an Motorrädern von einem nahe gelegenen Dach direkt vor dem Club der Dogs in die Luft jagt, strömen die Mitglieder des Clubs nahezu direkt auf das Dach, wo neben dem Punisher auch Daredevil zu diesem Zeitpunkt ist. Bei Daredevils Versuch aus dem Gebäude zu entkommen, werden viele Mitglieder der Dogs von ihm – teilweise schwer – verletzt. Der Punisher entkam bei dieser Aktion. [Daredevil – Episode 2×03]

Weiteres:

Edwin Jarvis

Edwin Jarvis war der Butler von Howard Stark und ein sehr enger Freund für dessen Sohn Tony Stark. Er gilt auch als Vorbild für J.A.R.V.I.S. - eine künstliche Intelligenz, die Tony Stark später erschuf.

Orloni

Orloni sind kleine nagerähnliche Tiere, die ursprünglich vom Planeten Morag in der Andromeda-Galaxie stammen und vermutlich die einzige dort noch existente Lebensform sind.

Vulture

Vulture ist im bürgerlichen Leben als Adrian Toomes bekannt und ehemaliger Besitzer eines Bergungsunternehmens in New York City. Nachdem er von Tony Stark aus dem Business gedrängt wurde, schwört er auf Rache.

Mantis

Mantis ist eine junge empathisch veranlagte Frau und inzwischen Mitglied der Guardians of the Galaxy, die über die Fähigkeit verfügt nur durch Berührung die Emotionen anderer Wesen zu spüren und in einem gewissen Rahmen auch zu manipulieren.