Infinity Handschuh

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".
Spoiler-Warnung für "The Avengers - Infinity War"

Achtung! Dieser Artikel enthält Infos über den Verlauf und die Story von "The Avengers - Infinity War".

Der Infinity Handschuh ist ein maßgeschneiderter Handschuh aus den Zwergenschmieden von Nidavellir, der dazu dient, die Macht der Infinity Steine zu kanalisieren. Es ist derzeit in Thanos' Besitz.

Geschichte

In Odins Schatzkammer

Ein rechtshändiger Infinity Handschuh, komplett mit Repliken der Infinity Steine, wurde in Odins Schatzkammer aufbewahrt, bewacht vom Destroyer. [Thor] Während ihrer Übernahme von Asgard stieß Hela auf diesen Infinity Handschuh, erklärte ihn zu einer Fälschung und schob ihn auf den Boden. Diese Replik wurde vermutlich zusammen mit Asgard während Ragnarök zerstört. [Thor – Tag der Entscheidung]

Schmieden eines neuen Handschuhs

Thanos zwang die Zwerge von Nidavellir, den Infinity Handschuh für ihn zu schmieden, um alle Infinity Steine zu erhalten und nutzen zu können. Nachdem sie dies getan hatten, vernichtete der Titan die gesamte Rasse der Zwerge. Nur der Schmied Eitri wurde verschont. [The Avengers – Infinity War]

Thanos sucht nach den Steinen

Da sowohl Loki [The Avengers] als auch Ronan der Ankläger [Guardians of the Galacy] bei der Suche nach den Infinity Steinen versagt hatten, legte Thanos den Infinity Handschuh an und beschloss, die Steine selbst zu jagen, anstatt andere zu manipulieren, um dies für ihn zu tun. [The Avengers – Age of Ultron]

Thanos im Kampf in Wakanda.

Thanos schwang den Handschuh auf seiner erfolgreichen Mission, alle sechs Infinity Steine zu erwerben. Einer nach dem anderen setzte er sie in den Handschuh ein und nutzte ihre Kräfte mit großer Wirkung, so dass es fast unmöglich war, ihn zu besiegen. Thanos verlor den Handschuh beinahe bei einem Angriff der Avengers und Guardians of the Galaxy; jedoch erwachte er aus der Benommenheit, die Mantis auf ihn legte, nachdem ihn ein trauernder Star-Lord angegriffen hatte. Schnell wieder bei Sinnen und den Handschuh in seinem Besitz, setzte Thanos seine Mission fort. Nach der Vollendung des Handschuhs wurde er von Thor überrascht und schwer verletzt, aber er schaffte es trotzdem, mit den Fingern zu schnippen und die Hälfte des Lebens im Universum auszurotten. Eine Handlung, die dem Handschuh einen gewissen Schaden zugefügt zu haben schien, obwohl er weiterhin so funktionierte wie gewohnt, denn Thanos konnte fliehen. [The Avengers – Infinity War]

Fähigkeiten

Als ein Gegenstand, der speziell für die kollektive Nutzung der Kräfte der Infinity Steine entwickelt wurde, ist der Infinity Handschuh enorm haltbar und in der Lage, allen sechs Steinen standzuhalten. Nachdem Thanos jedoch sein Ziel erreicht hatte, indem er die Kraft aller sechs Steine nutzte, um das halbe Leben des Universums auszulöschen, wurde der Handschuh beschädigt , obwohl er immer noch funktionierte, als Thanos sich mit Hilfe des Raumsteins wegteleportieren konnte, um zu entkommen.

Da er speziell dafür geschaffen wurde, dass der Träger die Kräfte aller sechs Infinity Steine, die er in ihn eingefügt hat, kanalisieren kann, ist er in der Lage, die Kräfte der in ihn eingefügten Steine dem Träger des Handschuhs zu übertragen. Nach der Vollendung werden alle Kräfte der Infinity Steine nochmals verstärkt, so dass der Benutzer fast alles erreichen kann, was er sich wünscht.

Trivia

  • In den Comics war der Infinity Handschuh ursprünglich ein Handschuh aus Thanos‚ eigener Rüstung, der für die einzelnen Infinity Steine modifiziert wurde.
  • Die Steine, die im Handschuh in Odins Gewölbe gezeigt werden, sind Fälschungen, die von Asen geschaffen wurden, um zu zeigen, wie der Gegenstand aussehen soll, da Volstagg erklärte, dass der einzige Infinity Stein, den Asgard in seinem Besitz hat, der Tesserakt ist. Hela zeigte später, dass der Handschuh selbst auch nur eine Nachbildung des Originals war.

Behind the Scenes

  • Die Infinity Handschuh Requisite aus dem ersten Thor-Film wurde auf der Comic Con 2010 vorgestellt, während Josh Brolin mit einem anderen Infinity Handschuh auf der Comic Con 2014 die Bühne betrat.
  • Nach dem Release von „The Avengers – Age of Ultron“, bestätigte Marvel Studios Präsident Kevin Feige, dass es im Marvel Cinematic Universe zwei Infinity Handschuhe gab, und dass der eine, den Thanos sich geholt hat, nicht in Odins Schatzkammer war. Nach den Ereignissen von „Thor – Tag der Entscheidung“ scheint sich dies jedoch als falsch erwiesen zu haben.