Nidavellir

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".
Spoiler-Warnung für "The Avengers - Infinity War"

Achtung! Dieser Artikel enthält Infos über den Verlauf und die Story von "The Avengers - Infinity War".

Nidavellir ist die Heimat der Zwerge, und eine ihrer Hauptaktivitäten ist es, als Schmiede zu dienen. So beherbergt Nidavellir einige der besten Schmieden der Neun Welten. Hier entstanden auch Thors Waffen Mjölnir und Sturmbrecher.

Nidavellir war eine der Welten, die auf Erik Selvigs Tafel geschrieben wurden, als er versuchte, das als Konvergenz bekannte Ereignis zu erklären. [Thor – The Dark Kingdom]

Geschichte

Angriff von Imir

In einem Plan, Odin als König von Asgard zu stürzen, fiel der asgardische Imir in Nidavellir ein und verbarrikadierte sich in der Goldenen Schmiede. Dort nahm er die Zwergenschmiede als Geiseln und ließ sie eine Axt schmieden, die das Gewebe der Wirklichkeit durchschneiden konnte. Als Thor in Nidavellir ankam, konfrontierte er Imir, aber er wurde von den Kräften von Imirs Axt überrascht, die ihm erlaubten, kleine Portale zu öffnen und sich durch den Raum zu teleportieren, wobei er Thor so lange überraschte, bis er in der Lage war, einen Blitz durch den Schornstein der Schmiede zu beschwören, Imir zu elektrisieren und die Zwerge zu befreien. [Comic: The Avengers – The Avengers Initiative]

Chaos in den Neun Welten

Als die Bifrost Brücke zerstört wurde, kam es in den Neun Welten zu vielen Konflikten. Als Thor der Asgardischen Armee befahl, den Frieden in den Neun Welten wiederherzustellen, war Nidavellir eine der Welten, die nach den Angriffen zu ihrem früheren Glanz zurückkehrte. [Comic: Thor – The Dark World Prelude]

Thanos greift Nidavellir an

Nidavellir wurde später vom Titanen Thanos angegriffen, der die Zwerge zwang, den Infinity Handschuh zu bauen, damit er die Macht der Infinity Steine besser nutzen konnte. Als sie das getan hatte, löschte Thanos die Zwerge aus. Nur König Eitri war noch am Leben, dessen Hände jedoch von Thanos abgeschlagen worden waren, so dass niemals wieder eine Waffe in Nidavellir geschmiedet werden könne. So kam es auch, dass die Goldene Schmiede verblasste und das Feuer erlosch.

Bald darauf kam Thor in Begleitung von Rocket Raccoon und Groot nach Nidavellir und erfuhr von Eitri, was passiert war. Um Thanos zu stoppen, konstruierte Eitri einen Ersatz für Thors Hammer Mjölnir, eine neue Waffe namens Sturmbrecher.