Marvel Cinematic Universe

Marvel Studios Boss Kevin Feige soll „begierig“ darauf sein, die X-Men ins Marvel Cinematic Universe zu bringen!

07.12.2017 Scheinbar ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Disney durch den Kauf von 20th Century Fox auch die Filmrechte an den Fantastic Four und den X-Men bekommen wird. Nun soll auch Kevin Feige sich schon sehr auf einen Einbau der X-Men ins MCU freuen!

07.12.2017 Scheinbar ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Disney durch den Kauf von 20th Century Fox auch die Filmrechte an den Fantastic Four und den X-Men bekommen wird. Nun soll auch Kevin Feige sich schon sehr auf einen Einbau der X-Men ins MCU freuen!

Disney hat viel zu gewinnen, wenn man 20th Century Fox erwirbt, darunter Franchises wie „Planet of the Apes“ und „Avatar“. Vielleicht ist das Kronjuwel jedoch die X-Men, zumal dieser Deal diese Charaktere in das Marvel Cinematic Universe bringen würde. Die Logistik wird wahrscheinlich nicht vor Ende nächsten Jahres ausgearbeitet werden (was wahrscheinlich bedeutet, dass „X-Men – Dark Phoenix“ immer noch veröffentlicht wird), aber Wolverine und der Rest der Mutanten werden definitiv eher früher als später in der gleichen Welt wie die Avengers auftreten.

Laut Deadline soll der Präsident von Marvel Studios, Kevin Feige, „darauf erpicht sein, das X-Men-Universum in die Finger zu bekommen“, eine Nachricht, die keine Überraschung sein sollte. Ob er solche Filme wie Gambit, X-Force und Multiple Man ausrangieren oder einfach nur für das Marvel Cinematic Universe umbauen wird, ist allerdings nicht klar.

Wahrscheinlich werden die derzeit von Fox geplanten Projekte aber sicher ganz anders am Ende aussehen, als es derzeit in der frühen Planungsphase noch aussieht. Wir werden eher einen Reboot der X-Men erleben und dies wird als Teil des Marvel Cinematic Universe passieren. Das mutierte Gen, das plötzlich auftaucht, macht vollkommen Sinn und wäre sehr einfach einzubauen in das bereits etablierte Universum…

Sollte der Deal so schnell über die Bühne gehen, dann könnten wir in der vierten Phase des Marvel Cinematic Universe viele neue Gesichter zu sehen bekommen und die Marvel Studios könnten dann über fast alle ihrer Comic-Charaktere frei verfügen. So wären dann auch Filme rund um Galactus und den Silver Surfer möglich, also genug Material für viele weitere Jahre mit Superheldenfilmen aus dem Hause Marvel.

Deine Meinung ist uns wichtig!