Offiziell: Disney kauft 20th Century Fox! X-Men, Fantastic Four und Deadpool auf dem Weg ins MCU?

14.12.2017 Der Kauf von 20th Century Fox durch Disney ist offiziell abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt Disney die Film- und Fernsehsparten von 21st Century Fox sowie die Affiliate-Netzwerke wie FX. Disney kauft die Anlagen für 52,4 Milliarden Dollar.

Marvel Cinematic Universe

Die Walt Disney Company und 21st Century Fox gaben heute bekannt, dass sie eine definitive Vereinbarung für Disney zum Erwerb von 21st Century Fox, einschließlich der Twentieth Century Fox Film- und Fernsehstudios, sowie Kabel- und internationale TV-Geschäfte, für ca. 52,4 Milliarden US-Dollar an Lagerbeständen (vorbehaltlich Anpassungen) abgeschlossen haben. Die Übernahme dieser komplementären Assets würde es Disney ermöglichen, ansprechendere Inhalte zu erstellen, direktere Beziehungen zu Verbrauchern auf der ganzen Welt aufzubauen und den Verbrauchern ein überzeugenderes Unterhaltungserlebnis zu bieten, wo und wie auch immer sie es wünschen. Unmittelbar vor der Übernahme wird 21st Century Fox das Netzwerk und die Sender Fox Broadcasting, Fox News Channel, Fox Business Network, FS1, FS2 und Big Ten Network in ein neu börsennotiertes Unternehmen trennen, das an seine Aktionäre ausgegliedert wird.

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Der Kauf von 20th Century Fox durch Disney ist wohl fast perfekt - Gibt es nächste Woche bereits eine Ankündigung?

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung erhalten die Aktionäre von 21st Century Fox 0,2745 Disney-Aktien für jede von ihnen gehaltene 21st Century Fox-Aktie. Das Umtauschverhältnis wurde auf der Grundlage eines volumengewichteten 30-Tage-Durchschnittskurses der Disney-Aktie festgelegt. Disney wird auch davon ausgehen, dass die Nettoverschuldung von 21st Century Fox bei etwa 13,7 Milliarden Dollar liegt. Der Kaufpreis beinhaltet einen Eigenkapitalwert von rund 52,4 Mrd. US-Dollar und einen Gesamttransaktionswert von rund 66,1 Mrd. US-Dollar (jeweils auf Basis des angegebenen Umtauschverhältnisses unter der Annahme, dass keine Anpassung vorgenommen wird) für das von Disney zu übernehmende Geschäft, das konsolidierte Vermögenswerte sowie eine Reihe von Beteiligungen umfasst.

In Kombination mit Disney sind 21st Century Fox‘ hoch gelobte Filmproduktionsunternehmen, darunter Twentieth Century Fox, Fox Searchlight Pictures und Fox 2000, die zusammen vielfältige und fesselnde Storytelling-Geschäfte anbieten und die Heimat von Avatar, X-Men, Fantastic Four und Deadpool sowie The Grand Budapest Hotel, Hidden Figures, Gone Girl, The Shape of Water und The Mar sind. Disney wird auch FX Networks, National Geographic Partners, Fox Sports Regional Networks, Fox Networks Group International, Star India und Fox’s Beteiligungen an Hulu, Sky plc, Tata Sky und Endemol Shine Group übernehmen.

„Century Fox spiegelt die steigende Nachfrage der Verbraucher nach einer reichen Vielfalt an Unterhaltungserlebnissen wider, die überzeugender, zugänglicher und bequemer sind als je zuvor“, sagte Robert A. Iger, Chairman und Chief Executive Officer, The Walt Disney Company. Wir fühlen uns geehrt und dankbar, dass Rupert Murdoch uns die Zukunft der Unternehmen anvertraut hat, die er ein Leben lang aufgebaut hat, und wir freuen uns über diese außergewöhnliche Gelegenheit, unser Portfolio an beliebten Franchiseunternehmen und Markeninhalten signifikant zu erweitern, um unser wachsendes Angebot an Direktkunden deutlich zu verbessern. Die Transaktion wird auch unsere internationale Reichweite erheblich vergrößern und es uns ermöglichen, mehr Verbrauchern in Schlüsselmärkten auf der ganzen Welt erstklassige Storytelling- und innovative Distributionsplattformen anzubieten.

„Wir sind sehr stolz auf alles, was wir bei 21st Century Fox gebaut haben, und ich bin fest davon überzeugt, dass diese Kombination mit Disney noch mehr Wert für die Aktionäre schaffen wird, da das neue Disney weiterhin das Tempo in einer spannenden und dynamischen Branche vorgibt“, sagte Rupert Murdoch, Executive Chairman von 21st Century Fox. „Außerdem bin ich überzeugt, dass diese Kombination unter der Führung von Bob Iger eines der größten Unternehmen der Welt sein wird. Ich bin dankbar und ermutigt, dass Bob zugestimmt hat, weiterzumachen, und dass er entschlossen ist, mit einem kombinierten Team erfolgreich zu sein, das unübertroffen ist.“

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!