Verlässlicher Insider: Disney will die Filmrechte an Spider-Man für 5 Milliarden Dollar von Sony kaufen!

11.10.2019 Kürzlich konnten sich Disney und Sony doch noch auf einen weiteren Film mit Spider-Man im MCU einigen, zudem soll Spidey auch noch in einem anderen Film des MCU zu sehen sein. Doch was kommt danach? Disney scheint laut Mikey Sutton da schon einen Plan zu haben!

Marvel Cinematic Universe

Seit den jüngsten Verhandlungen zwischen Marvel/Disney und Sony fragen sich die Fans, was nach diesem Deal kommen wird? Denn der Deal ist recht kurz und enthält nur einen weiteren Solo-Film im MCU zusammen mit einem Auftritt in einem anderen Film innerhalb des MCU. Doch bei all den Plänen, die Marvel Studios angeblich für Peter Parker haben, merkt man schnell, dass dieser Deal niemals ausreichen wird, um Spider-Man weiterhin fest im MCU zu verankern. Jüngste Berichte deuten sogar darauf hin, dass Peter Parker und Captain Marvel die neuen Zugpferde des MCU werden sollen. Die meisten Theorien gehen davon aus, dass Captain Marvel ein Team leiten wird, um intergalaktische Bedrohungen zu bekämpfen, während Parker an vorderster Front und im Zentrum der erdgebundenen Bedrohungen stehen wird. Doch was sagt Sony zu diesen Plänen?

Wenn Peter Parker dazu bestimmt ist, ein neues Team von Avengers in das immer größer werdende Universum zu führen, braucht er mehr als einen weiteren Solo-Film und einen zusätzlichenMCU-Auftritt. Er braucht mehr Auftritte und das MCU kann es sich nicht leisten, Spider-Man jederzeit verlieren zu können. Er ist auch die stärkste noch verbliebene Verbindung zu Tony Stark, mit dem das ganze MCU 2008 seinen Anfang nahm.

Mikey Sutton, der dafür bekannt ist, sehr genaue MCU- und DCEU-Details über seine Facebook-Gruppe Geekosity zu veröffentlichen, hat sich nun auch zu diesem Thema zu Wort gemeldet: Da Disney nicht darauf warten will, weitere Deals mit Sony zu schließen und immer wieder der Gefahr ausgesetzt sein wird, Spider-Man als wichtiges Standbein des MCU zu verlieren, will Disney einen ganz anderen Weg gehen. Man will die Filmrechte an Spider-Man von Sony kaufen!

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Offiziell: Spider-Man im Marvel Cinematic Universe!

Sutton schreibt dazu: „Während vor dem Sony-Disney-Streit über einen solchen Kauf Gerüchte kursierten, war es nur Spekulation, insbesondere die irrtümlich hohe Zahl, die angegeben wurde. Was ich höre, ist, dass Disney versucht, ein Angebot im Bereich von 4 bis 5 Milliarden Dollar für Spider-Man anzubieten.“ Er fährt fort zu wissen, dass er nur eine Seite der Geschichte hört, die von Disney kommt. Was Sony zu dieser Sache sagt, ist als unbekannt. Aber Disney hat definitiv das Geld, um überzeugend zu sein. Sutton bemerkte auch an, dass Spider-Man Marvels bekanntester Held ist, und da Iron Man und Captain America nun weg sind, brauchen sie einen neuen Helden an der Spitze des MCU.

Obwohl alles noch offen ist, hat sich Mikey Sutton in der Vergangenheit als zuverlässig erwiesen. Daher besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass dies wahr ist und Disney Spider-Man nach Hause hohlen will.

Kommentare zu diesem Thema

  1. ApokaLex sagt:

    Als Disney Star Wars gekauft hat, haben sie 4 Milliarden ausgegeben. Für Marvel noch mehr, für Fox nochmal mehr. Jetzt wollen sie 5 Milliarden für eine Figur ausgeben (plus Anhang, denn da sind einige Chars die da zu gehören). Könnte für Disney lukrativ werden, falls das stimmt und Sony drauf eingeht. Wenn man bedenkt was Sony damals ausgegeben hat (10 Millionen), wäre es auch für Sony ein fetter Deal. Und vielleicht bekommt man dann mal ne akkurate Spider Man Venom Umsetzung und nich so ne pseudo Sony Kacke!!! 😀

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!