Disney+ Serie „Moon Knight“ soll nach aktueller Planung im November mit dem Dreh beginnen

17.04.2020 Marvel "Moon Knight" Serie rückt näher an die Produktion heran. Die Dreharbeiten für die Disney+ Serie sollen angeblich im November 2020 beginnen, auch wenn man derzeit aufgrund der Pandemie noch gar nicht sicher planen kann.

Moon Knight

6 Episoden in 1 Staffel
"Moon Knight" wird eine Serie beim neuen Streaming Service Disney+ rund um den titelgebenden Helden aus der Welt der Marvel Comics. Dabei soll die Serie, wie alle anderen Serien auf Disney+, sehr eng mit den Filmen aus dem Marvel Cinematic Universe verbunden werden.

Marvels Disney+ Serie „Moon Knight“ rückt näher an die Produktion heran, denn die Dreharbeiten sollen angeblich im November 2020 beginnen. Der Drehtermin für die Serie, die entscheidende neue Charaktere in das Marvel Cinematic Universe einführen wird, hing lange in der Luft, während die Unterhaltungsindustrie weiterhin von der Coronavirus-Pandemie, die den Globus überschwemmt, gebeutelt wird. Frühere Berichte deuteten darauf hin, dass sich ein Drehstart für den Herbst anbahnte – nun scheint es der späte Herbst zu werden.

„Moon Knight“ hat nicht den gleichen Hype wie einige der anderen kommenden MCU-Shows wie „Loki“ oder „The Falcon and the Winter Soldier“ erlebt, da es sich eher um eine unbekannte Figur für Nicht-Comic-Fans handelt. Die Figur, die auch als Marc Spector bekannt ist, wurde aber schon im August 1975 geschaffen. Moon Knight tauchte in einigen Zeichentrickprogrammen auf, aber diese Fernsehshow wird sein Live-Action-Debüt sein, wobei Spector wahrscheinlich nach der Ausstrahlung der Serie ebenfalls in MCU-Filmen auftreten wird.

Mehr über die Vorlage in den Marvel Comics
Moon Knight (Marc Spector)
Marc Spector war einst Boxer, Marine und CIA Agent. Angewidert von den Praktiken der CIA, wurde er erst zum Söldner und dann zum Helden Moon Knight. Dabei wurde er von der Gottheit Khonshu unterstützt, während er gleichzeitig mit mehreren Persönlichkeiten in seinem Inneren zu kämpfen hat. [mehr lesen]

Die Disney+ Serie bleibt also weierhin auf einem soliden Kurs für einen Release im Jahr 2022. Laut einer Auflistung von Production Weekly wird Moon Knight – mit dem Arbeitstitel „Good Faith“ – Mitte November mit den Dreharbeiten beginnen, das Zieldatum ist der 16. November. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich etwa sechs Monate dauern. Darüber hinaus ist über „Moon Knight“ nur bekannt, dass Jeremy Slater von „The Umbrella Academy“ als Hauptautor der Serie fungieren wird.

Das könnte Dich auch interessieren:
Moon Knight
Neben Daniel Radcliffe soll Pedro Pascal für die "Moon Knight" Hauptrolle in der engeren Wahl sein

Trotz der Erwartung, dass die Dreharbeiten in genau sieben Monaten beginnen, gab es bisher noch keine öffentlichen Casting-Nachrichten rund um die Serie. Ein Schauspieler, der als potenzieller Star der Serie gehandelt wurde, ist Daniel Radcliffe, der über reichlich Erfahrung als Franchise-Führer verfügt, nachdem er Harry Potter in acht Filmen porträtiert hatte. Ein weiterer Schauspieler, der wohl in Frage kommt, ist Oliver Jackson-Cohen, der kürzlich in „Der Unsichtbare“ die Hauptrolle spielte.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!