Schauspieler gefunden – Jon Cryer wird Lex Luthor in „Supergirl“ spielen

19.11.2018 Einer der berühmtesten Bösewichte von DC kommt diesen Winter in das Arrowverse, da "Supergirl" Lex Luthor in der Show vorstellen wird. Am Freitag fanden das Netzwerk und die Produzenten schließlich den richtigen Schauspieler.

Supergirl

88 Episoden in 4 Staffeln
Supergirl wurde auf Krypton geboren, entkam dessen Zerstörung und lebt seither unerkannt auf der Erde. Jahrelang versteckt sie ihre Kräfte und Identität, bis sie, vielleicht in der qualvollen Quarterlife Crisis gefangen, sich mit 24 Jahren entscheidet, ihre Kräfte für das Gute einzusetzen.

Jon Cryer, bekannt für seine Rolle als Alan Harper in „Two and a Half Men“, wurde gecastet, um Luthor in der vierten Staffel von „Supergirl“ zu porträtieren. Die Rolle wird vermutlich nun öfters auftauchen und er wird zuerst in der 15. Episode der Staffel erscheinen, die 2019 ausgestrahlt wird. Die Executive Producer Robert Rovner und Jessica Queller gaben eine Erklärung ab, in der sie erklärten, dass Cryer seit langem ihre erste Wahl war, um die Rolle zu übernehmen.

Das könnte Dich auch interessieren:
Supergirl
Lex Luthors Kampfanzug im Supergirl-Trailer - Kommt Lex in die Serie?

„Wir sind riesige Fans von Jon Cryer, und er war sofort unser Traumschauspieler, der die ikonische Rolle von Lex Luthor spielen sollte.“, sagten die beiden. „Jon ist ein Supertalent, und die Tatsache, dass er Lenny Luthor in ‚Superman IV‘ gespielt hat, bringt eine zusätzliche Schicht Vermächtnis in sein Casting. Wir sind mehr als begeistert, Jon in der Supergirl-Familie willkommen zu heißen.“ Wie sie ferner feststellen, wird dies nicht das erste Mal sein, dass Cryer ein Mitglied der Luthor-Familie spielt. Er übernahm die Rolle des Lenny Luthor in „Superman IV – Die Welt am Abgrund“ im Jahre 1987.

„Wir sind mehr als begeistert, den legendären Bösewicht Lex Luthor in ‚Supergirl‘ vorzustellen und ihn in dieser Staffel in unsere Geschichte einzubinden. Wir haben darüber gesprochen, Lex in der Show zu haben, seit sie begann, und wir sind begeistert, dass er endlich kommt. Wir können es kaum erwarten, dass er die Dinge in National City aufrüttelt und zusieht, wie er nicht nur mit Supergirl, sondern auch mit seiner Schwester Lena Luthor auf Tuchfühlung geht.“

Das Hinzufügen von Lex Luthor kommt in einer Staffel, in der schon mehrere Charaktere aus der Superman-Welt zu sehen sein werden. Clark Kent kehrt im Dezember während des Crossovers „Elseworlds“ in die Serie zurück, und Lois Lane, die noch nicht im Arrowverse erschienen ist, schließt sich ihm an.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!