Donna Troy [New Earth]

Dieser Eintrag bezieht sich nur auf die DC Comics. Filme und Serien fließen hier nicht ein.

Donna Troy, alias Wonder Girl, wurde von der Zauberin Magala als Spielkameradin für die junge Wonder Woman geschaffen, die aus einem magischen Spiegel ein Duplikat von Diana schuf, allerdings mit ihrer eigenen Persönlichkeit.

Wichtige Info: Im Zuge der New 52 im Jahr 2011 wurde das gesamte DC Comic-Universum neu aufgelegt. Somit wurden Elemente der Geschichte dieses Charakters in irgendeiner Weise gegenüber denen der vorherigen Inkarnation verändert. Eine vollständige Liste aller Versionen dieses Charakters in unserer Datenbank findest du auf unserer Hauptseite zu diesem Charakter.
Erster Auftritt: Brave and the Bold (Vol 1) #60 im Juli 1965

Sie wurde von Dark Angel entführt, die sie mit der echten Diana verwechselte, und verfluchte sie, einen Zyklus unzähliger tragischer Leben zu erleben, wobei der Name Donna Troy als grausamer Witz ihrer Herkunft galt. Aber erst durch die Intervention von Wonder Woman, Hippolyta und Flash Jahre später würde sie dies endlich selbst erfahren.

In einem der Leben, in dem sie lebte, starb Donnas leibliche Mutter, Dorothy Hinckley, eine unverheiratete Teenagerin, und Donna wurde zur Adoption freigegeben. Nachdem Donnas Adoptivvater Carl Stacey bei einem Arbeitsunfall ums Leben kam, gab ihre Adoptivmutter Fay Stacey sie erneut zur Adoption frei, da sie das Kleinkind wegen der laufenden Kosten nicht großziehen konnte. Donna erinnerte sich, dass sie von der Göttin Rhea aus einem Feuer gerettet wurde, die sie als eine der mythologischen Titanen nach New Cronus brachte und sie als eine von zwölf Titan Seeds aufzog, Waisenkinder von verschiedenen Planeten, die gestorben wären, wenn Rhea sie nicht gerettet hätte.

Jedem wurde der Name eines Ortes gegeben, der die Titanen verehrte, und Donna erhielt als Nachnamen den Namen der Stadt Troja als Hommage an die alte Stadt. Sie wurde im Alter von dreizehn Jahren auf die Erde zurückgebracht, wo ihre Erinnerungen an New Cronus gelöscht wurden. Erst wenn sie dorthin zurückkehren sollte und ihren Platz unter den Seeds als Götter einnehmen würde, sollte sie sich daran wieder erinnern können.

Biographie

Auf der Erde

Team Titans (Vol 1) #21
Juni 1994

Als Donna errstmals erlebte, wie sie übermenschliche Kräfte und Fähigkeiten hatte, nahm sie die Identität von Wonder Girl an. Donna wurde eines der Gründungsmitglieder der Teen Titans und schlug sogar den Namen der Gruppe vor. Später kehrte sie nach New Cronus zurück und übernahm von da an die neue Identität Troia.

Sie heiratete Terry Long, einen Hochschulprofessor, und wurde bald schwanger. Dies veranlasste die Team Titans aus der Zukunft, sich ihr zu stellen und zu behaupten, dass ihr Sohn die Zukunft als Lord Chaos bedrohen würde. Donna gab freiwillig ihre Kräfte auf, um dies zu verhindern. Sie beantragte später die Rückgabe ihrer Kräfte, dies wurde aber abgelehnt. [Team Titans (Vol 1) #21] Sie wurde später in die Darkstars aufgenommen und schloss sich den Teen Titans als Darkstar an. [Darkstars (Vol 1) #23] Terry ließ sich später scheiden, wobei sie sich darauf berief, dass ihre Superheldenrolle die Familie in Gefahr brachte und das alleinige Sorgerecht für ihren Sohn übernahm. [New Titans Annual (Vol 1) #11] Sie wandte sich an ihren Teamkollegen Kyle Rayner, um sich zu beruhigen, verließ ihn aber nach Terry, Robert und Jenny Long (Terrys Tochter aus seiner ersten Ehe)  bei einem tragischen Autounfall getötet wurden. [Green Lantern (Vol 3) #90]

Die Tragödie ließ Dar Angel erscheinen und Donna mit einem völlig anderen Leben neu beginnen, was dazu führte, dass alle außer Hippolyta und Wally West ihre Existenz als Donna Troy vergaßen. Zusammen mit Diana halfen Hippolyta und Wally, das Leben von Donna Troy wiederherzustellen und brachen sie aus dem Fluch, an den Dark Angel sie gebunden hatte. Sie wurde dann als Tochter von Hippolyta adoptiert. Folglich verfügte Hippolyta, dass Donna als ihre Tochter das Privileg einer königlichen Lebens und eines Titels erhalten würde. Als solches wurde eine Krönung abgehalten und Donna wurde danach unter den Amazonen als Prinzessin Donna bezeichnet.

Ein Androide namens Indigo erschien, schwer beschädigt und reparaturbedürftig. In seinen Versuchen, sich selbst zu reparieren und Hilfe von anderen Androiden anzufordern, passierte es, dass ein Superbot bei einem Treffen der Teen Titans and Young Justice Schurken durchdrehte. Donna und Omen wurden bei den Versuchen, ihn zu stoppen, getötet. [Titans/Young Justice: Graduation Day (Vol 1) #3]

Crisis on Infinite Earths

Crisis on Infinite Earths (Vol 1) #3
Juni 1985

Donna Troy hatte entdeckt, dass sie, wie jeder andere Mensch nach der Zerstörung des Multiversums durch die Crisis on Infinite Earths, ein Amalgam aus jeder alternativen Version von Donna Troy in den früheren Realitäten war. Im Gegensatz zu allen anderen hatte Donna aber das gesammeltw Wissen aller alternativen Universumsversionen von sich selbst. Sie erfuhr, dass ihr Gegenüber auf der Earth-Two von einem Feuerwehrmann gerettet worden war und in einem Waisenhaus aufgezogen worden war, während ihr Gegenüber auf der Earth-S bei dem Brand gestorben war.

Sie entdeckte auch, dass ihr geschworener Feind der Vergangenheit – Dark Angel – tatsächlich die Donna-Troy von Earth-Seven war, die durch den Anti-Monitor vor dem sicheren Tod gerettet wurde, genau wie der Monitor Harbinger gerettet hatte. Als die parallelen Realitäten zu einer einzigen verbunden wurden, versuchte Dark Angel, die irgendwie der Verbindung jeder Donna Troy zu einer einzigen Person auf der neuen Erde entkommen war, sie zu töten. Jedes Leben, das sie Donna zwang, noch einmal zu erleben, war in der Tat ein Aspekt einer alternativen Donna, um das Zusammenwachsen zu vermeiden und die letzte zu bleiben. Als sie besiegt wurde, wurde Donna zur wahren Summe aller Donna Troy, die es auf jeder Erde gab, ein lebendiger Schlüssel zum verlorenen Multiversum.

Donna war nach ihrem Tod durch die Hände des Superman-Androiden wiedergeboren worden. Die Titans of Myth, die erkannten, dass sie das Kind war, das dazu bestimmt war, sie vor einer drohenden Bedrohung zu retten, brachten sie nach New Cronus und implantierten ihr falsche Erinnerungen, um sie glauben zu machen, dass sie die ursprüngliche Göttin des Mondes und Frau von Coeus war. Die Titans of Myth lösten dann einen Krieg zwischen anderen Welten in der Nähe von New Cronus aus, um neue Anbeter zu gewinnen. Sie nutzten die vereinte Kraft ihres kollektiven Glaubens, um einen Durchgang in eine andere Realität zu öffnen, wo sie vor der Zerstörung sicher wären. Donna war ein weiteres Mittel zu diesem Zweck, bis sie von den Titans und den Outsiders gefunden wurde, die ihre wahren Erinnerungen wiederherstellten. Dies geschah jedoch nicht ohne Verluste. Sparta, die zu voller geistiger Gesundheit zurückgefunden und ihrer Macht beraubt worden war, war Offizier im königlichen Militär der Titans of Myth geworden.

Kampf gegen die Titanen

History of the DC Universe (Vol 1) #1
1986

Sie wurde von den Titans of Myth geopfert, um den Planeten Minosyss zu belagern, der eine Sun-Eater Fabrik Meilen unter seiner Oberfläche beherbergte. Spartas Tod hatte versehentlich dazu beigetragen, Donnas Gedächtnis wiederherzustellen. Auch Athyns war zu diesem Zeitpunkt wieder aufgetaucht und half den Helden und dem Widerstand im Kampf gegen die Titans of Myth. Damals enthüllte Hyperion, der Titan der Sonne, Donnas wahre Herkunft und befahl ihr, einen Durchgang in eine andere Realität zu öffnen, und zwar mittels eines dimensionalen Nexus, der einst als Tor zum Multiversum selbst diente, innerhalb des Kerns der Sun-Eater Fabrik. Dies stellte sich als das eigentliche Ziel der Titans of Myth heraus. Donna tat dies, aber aus Angst, dass sie einfach mit ihren machtbesessenen Ambitionen weitermachen würden, verbannte sie die meisten von ihnen in Tartarus.

Hyperion und seine Frau Thia wurden jedoch im letzten Moment vor der Täuschung gewarnt. Wütend wandten sie sich gegen Donna und wollten sie wegen des Verrats töten, aber Coeus aktivierte den Sun-Eater, um sie und Arsenal zu retten. Als der Sun-Eater anfing, ihre riesigen Sonnenenergien zu absorbieren, versuchten Hyperion und Thia, durch den Nexus zu entkommen, aber sie wurden beide durch die kombinierten Kräfte der dimensionalen Anziehungskraft des Nexus und der Kraft des Sun-Eaters auseinandergerissen. Coeus, der von Donna Demut und Mitgefühl gelernt hatte, schwor, das Tor zu bewachen, um sicherzustellen, dass die anderen Titans of Myth für immer gefangen blieben. Danach erlangte Donna alle Kenntnisse über ihr alternatives Selbst und wurde von Harbinger mit dem Universe Orb betraut.

Infinite Crisis

Donna führte eine Gruppe von Helden nach New Cronus, um sich mit einem Riss im Weltraum zu befassen, der von Alexander Luthor verursacht wurde. Das Team erlitt Verluste, darunter der Tod von Jade und mehreren anderen, die nun vermisst wurden. Donna beschaffte sich auch einen „Red Sun Eater“, um Superboy-Prime zu besiegen. Danach kehrte Donna nach New Cronus zurück, wo sie die Geschichte des Universums analysierte, wie sie in Harbingers altem Universe Orb aufgenommen worden war. [52 (Vol 1) #2 – 11]

One Year Later

Wonder Woman (Vol 3) #1
August 2006

Donna Troy übernahm die Rolle der Wonder Woman. Diana trat zurück und fühlte das Bedürfnis, „herauszufinden, wer Diana ist“. Inmitten eines Kampfes mit Cheetah und Giganta war Donna überwältigt, als Doctor Psycho sie dazu manipulierte zu glauben, dass Diana sie mit tödlicher Gewalt angriff. Zur gleichen Zeit kam Diana, die sich als Regierungsagentin ausgab, auf den Plan. Circe steckt hinter den Angriffen und der Eroberung.

Donna arbeitete mit Ex-Freund Kyle Rayner zusammen, der die Kräfte und den Titel von Ion wieder übernommen hatte. Sie kämpften gegen einen der Monitore, der versuchte, sie aus dem neu aufgebauten Zeitstrom zu entfernen, und behauptete, dass die beiden unerwünschte Anomalien seien. Donna kehrte mit Ion rechtzeitig auf die Erde zurück, damit er sich von seiner sterbenden Mutter verabschieden konnte.

Donna schloss sich später mehreren ehemaligen Teen Titans im Kampf gegen Deathstroke und sein Team der Titans East an.

Challengers from Beyond

Countdown to Final Crisis (Vol 1) #1
April 2008

Donna besuchte bald darauf Duela Dents Beerdigung mit den Teen Titans. Nach der Beerdigung wurde sie mit Jason Todd konfrontiert, der sie als verwandten Geist aussuchte. Sie stieß wiederholt auf den hilfsbereiten Jason, als sie versuchte, Duelas Mord zu untersuchen. Ihre Untersuchung wurde ausgesetzt, sobald sie entdeckte, dass die Amazonen in Washington, D.C. eingedrungen waren. Sie reiste in die Stadt und konfrontierte die kürzlich wiederbelebte Hippolyta, um die Invasion zu stoppen. Die Amazonen-Königin teilte ihr mit, dass sie einen Rückzug in Betracht ziehen würde, aber nur wenn Donna Diana in die Friedensgespräche einbeziehen könnte.

Donna ging zu ihrer Schwester und entdeckte, dass Jason Todd ihr auch nach Washington gefolgt war. Jason erzählte Donna, dass er glaubte, dass die Monitore für Duelas Tod verantwortlich seien, aber bevor etwas anderes getan werden konnte, wurden beide Krieger von dem Helfer des Monitors, dem Forerunner, angegriffen. Sie wurden in der Folge von dem scheinbar wohlwollenden „Bob“ gerettet und rekrutiert, um Ray Palmer bei der Suche zu helfen…

Wichtige Info: Dieser Artikel ist noch im Aufbau und wird in der nahen Zukunft ausgebaut und fertig gestellt. Schaut einfach demnächst nochmal vorbei und ihr werdet hier noch mehr spannende Infos finden!

Anmerkungen

  • In der Pre-Crisis Geschichte wurde Donna Troy ursprünglich als die adoptierte Schwester der Earth-One Wonder Woman eingeführt, die sie vor einem Feuer rettete, das sie als Waise zurückließ. Sie wuchs auf Themyscira auf und erhielt Purple Ray Behandlungen, die es ihr ermöglichten, ähnliche Kräfte wie die von Wonder Woman zu haben. Mit dem Neustart der modernen Geschichte von Wonder Woman nach dem, was mit ihr in Crisis on Infinite Earths (Vol 1) #12 geschah, wurde Donna Troys Geschichte später auf ihren aktuellen Ursprung der New Earth zurückgeführt.