Sechste Dimension

engl. Sixth Dimension

Dieser Eintrag bezieht sich nur auf die DC Comics. Filme und Serien fließen hier nicht ein.

Die Sechste Dimension ist die oberste Ebene im Multiversum. Darunter finden sich alle anderen Ebenen des Multiversums. Nur wenige Wesen existieren in dieser Ebene der Ordnung, darunter Perpetua und ihre drei Söhne.

Erster Auftritt: Justice League (Vol 4) #19 im Mai 2019

Die Sechste Dimension dient als „Multiversaler Kontrollraum“, der in der Ordnung des Multiversums ganz oben steht. Die Sechste Dimension ist die höchste Ebene der Existenz und existiert jenseits von Vorstellungskraft und Zeit. Dieser Bereich ist für Dinge jenseits der Vorstellungskraft fast aller Lebewesen, in dem das Multiversum entworfen und in Bewegung gesetzt wurde. Perpetua, diejenige, die alles begann, und ihre drei Söhne: der World Forger, der Anti-Monitor und der Over-Monitor sind die einzigen Wesen, von denen bekannt ist, dass sie sich dort aufhalten.

Wenn einer der vier Bewohner dieser Ebene sein Ende an einem anderen Ort des Multiversums findet, wird dieser in der Sechsten Dimension erneut geboren. Es ist fast unmöglich, Zugang zur Sechsten Dimension zu erhalten. Mister Mxyzptlk, ein Wesen aus derFünften Dimension, konnte erst dann ein Portal öffnen, als die Grenzen der Realität durchbrochen waren. Dies war ein Akt, der einen großen Teil seiner Energie benötigte. Zudem liegen die Geschehnisse in der Sechsten Dimension völlig außerhalb der Wahrnehmung von Mister Mxyzptlk. [Justice League (Vol 4) #19]

Anmerkungen

  • Die Sechste Dimension ist in der Welt der DC Comics erst seit kurzer Zeit bekannt. Der erste Auftritt dieser Ebene der Existenz war erst im Mai 2019 zu lesen.