So gut wie sicher: Batman existiert im Arrowverse!

15.11.2018 Die aktuelle Episode der 7. Staffel von "Arrow" hat so gut wie sicher bestätigt, dass Batman in irgendeiner Form im Arrowverse existiert. Schon zuvor gab es Hinweise, aber nun scheint es deutlich klarer zu sein!

Arrowverse

Während die Möglichkeiten des US-Sender The CW, Batman und seine zugehörigen Charaktere zu benutzen, immer begrenzt waren, gab es in der Vergangenheit mehr als genug vage Hinweise, um darauf hinzudeuten, dass Batman auf derselben Erde existiert wie „Arrow“, „The Flash“ und die „Legends of Tomorrow“. Diese neue Episode hat jedoch die bisher direktesten Beweise geliefert. In den letzten Episoden von „Arrow“ hat der eingesperrte Oliver Queen nach dem „Dämon“ gesucht – einem mysteriösen Häftling, der auf der untersten Ebene des Slabside Penitentiary festgehalten wird, von dem Oliver glaubt, dass er Informationen hat, die ihn zu dem Verbrecherboss führen können, der seine Familie bedroht. Der Dämon offenbart sich Oliver schließlich als Talia Al Ghul – seine Mentorin und ehemalige Verbündete. Als Oliver fragt, was sie im Gefängnis macht, seufzt sie und sagt nur, dass sie „mit einem alten Feind in Gotham in Konflikt geraten ist“.

Das könnte Dich auch interessieren:
Arrow
Erster Blick auf Ra's al Ghul

Fans der Batman-Comics sind wahrscheinlich mit der Figur der Talia Al Ghul vertraut, die ursprünglich als romantisches Interesse für Bruce Wayne eingeführt wurde, der zwischen ihrer Liebe zum Dunklen Ritter und ihrer Loyalität zu ihrem Vater, dem Terroristen Ra’s Al Ghul, hin und her gerissen war. Mit der Zeit lehnte sie beide Männer ab und übernahm eine Splittergruppe der Liga der Assassinen namens Leviathan, um sowohl ihren Vater als auch ihren Geliebten zu vernichten. Der Hintergrund der Figur in „Arrow“ ist etwas anders, denn Talia hat die Liga der Assassinen verlassen, um als Lehrer für diejenigen zu fungieren, die für eine bessere Welt kämpfen wollten. In dieser Eigenschaft trainierte sie Oliver Queen und brachte ihn auf die Idee, eine zweite Person zu schaffen, um „jemand anderes zu werden“.

Der Hinweis, dass Talia nach einem Kampf mit Batman ins Gefängnis geworfen wurde, ist nicht das erste Mal, dass die Show auf einen Bürgerwehrler in Gotham City oder die Existenz von Bruce Wayne hinweist. In der 6. Staffel, während Oliver Queen ein gefälschtes Foto dementierte, das ihn als Green Arrow gekleidet zu zeigen schien, scherzte Oliver Queen über die Möglichkeit, dass Bruce Wayne ein maskierter Held sei. „The Flash“ hat sich auch auf Bruce Wayne bezogen, wobei die Nachricht von einer Fusion zwischen Queen Inc. und Wayne-Tech auf einer zukünftigen Zeitungstitelseite zu sehen war.

Es ist erwähnenswert, dass Batman deutlich eher auf der Erde-38 zu existieren scheint – der parallelen Erde, auf der „Supergirl“ angesiedelt ist. James Olsen erzählte Winn Schott, dass seine schlimmste Angst als Selbstjustizler darin bestand, dass die Leute ihn „wie Clarks Freund“ besuchen würden – eine Aussage, die Winn dazu veranlasste, wissentlich mit den Fingern auf beide Seiten seines Kopfes zu zeigen, um Batmans Kappe nachzuahmen. Supergirl selbst hat sich zweimal auf Batman bezogen und sprach von einem Selbstjustizler, mit dem ihr Cousin gelegentlich zusammenarbeitete, der „Tonnen von Gadgets“ und „viele Dämonen“ hatte.

Es ist auch erwähnenswert, dass dies mit ziemlicher Sicherheit eine Anspielung auf Batman und nicht auf Batwoman ist, die ihr Arrowverse-Debüt in wenigen Wochen im Rahmen des „Elseworlds“ Crossover-Events geben soll. Angesichts Talias langer Geschichte mit Batman als Feind und romantischem Partner hätte es wenig Sinn, „einen alten Feind in Gotham“ zu benennen, wenn sie sich auf jemand anderen bezogen hätte. Leider kann dies zwar bestätigen, dass Batman auf der Erde-1 existiert, aber es besteht kaum eine Chance, dass er bald zu sehen sein wird. CW-Präsident Mark Pedowitz hat dazu gegeben, dass das Netzwerk keine Pläne hat, Batman einzuführen.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!