So wird der zusätzliche Inhalt in die „Avengers – Endgame“ Vorstellungen eingebunden

27.06.2019 In einer E-Mail an Vorführer hat der Filmriese Technicolor versehentlich einen Einblick gegeben, wie das zusätzliche Material in die Vorstellungen von "Avengers - Endgame" eingebunden werden soll. Dabei zeigt sich auch nun final die Länge des zusätzlichen Inhalts.

Avengers - Endgame

Filmstart: 24.04.2019
Thanos hat am Ende von "Avengers - Infinity War" gewonnen und die Welt wie das ganze Universum muss mit dem Ende des Krieges leben. Die Hälfte aller lebenden Wesen wurden in einem Augenblick vernichtet und alle haben mehr oder weniger viel verloren...

Es scheint, dass die erweiterte Fassung von „Avengers – Endgame“ in erster Linie für Hardcore-Fans von Marvel gemacht wird und mit der Annahme arbeitet, dass diejenigen im Kino bereits mindestens einmal den Film gesehen haben. Wir können das mit gewisser Sicherheit sagen, denn der „Spider-Man – Far From Home“ Trailer, der Schlüsselelemente aus dem Ende von „Avengers – Endgame“ spoilert, soll vom Ende des Films an den Anfang verschoben werden, und die von Tom Holland gesprochene Warnung bezüglich Spoiler soll vor dem Trailer entfernt werden.

Das könnte Dich auch interessieren:
Avengers - Endgame
"Avengers - Endgame" bekommt einen Re-Release im Kino mit neuem Content am Ende des Films

Darüber hinaus sind die Veränderungen mehr oder weniger das, was wir schon erwartet haben. Neben der Verschiebung des Trailers für den kommenden Spider-Man Film wird an das Ende des Films eine Sequenz mit Bonusinhalten hinzugefügt, die vermutlich die gelöschte Szene und den Stan Lee Tribut beinhaltet, die im Rahmen des Re-Release bereits geteasert wurde. Eine weitere Einführung soll an den Anfang des Films hinzugefügt werden, diese Einführung dauert jedoch nur 18 Sekunden. Der Bonusinhalt am Ende des Films dauert genau 6 Minuten und 10 Sekudnen. Ihr könnt den vollständigen Ablauf für die Vorführer aus der E-Mail weiter unten sehen.

„Wir machen das.“, sagte Feige über eine Neuauflage mit neuem Material. „Ich weiß nicht, ob es angekündigt wurde. Und ich weiß nicht, wie viel… Ja, wir machen es nächstes Wochenende.“ Also: „Avengers – Endgame“ kehrt mit neuem Filmmaterial ins Kino zurück, was angesichts des Hype um den Film eine unglaublich aufregende Ankündigung ist. Noch spannender ist die Tatsache, dass das Ganze wohl schon am kommenden Wochenende passieren soll, so dass die Fans ihn vor „Spider-Man – Far From Home“ wieder sehen können. Feige betonte aber, dass es sich um keinen Extended Cut handelt: „Kein Extended Cut, aber es wird eine Version geben, die in die Kinos geht, mit einem gewissen Marketing-Push und ein paar neuen Dingen am Ende des Films.“, verriet er. „Wenn du bleibst und dir den Film ansiehst, wird es nach dem Abspann eine gelöschte Szene, einen kleinen Tribut und ein paar Überraschungen geben. Was nächstes Wochenende sein wird.“

Die erweiterte Fassung des Films läuft ab heute in rund 150 Kinos in Deutschland.

 

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!