Avengers – Endgame

Thanos hat am Ende von "Avengers - Infinity War" gewonnen und die Welt wie das ganze Universum muss mit dem Ende des Krieges leben. Die Hälfte aller lebenden Wesen wurden in einem Augenblick vernichtet und alle haben mehr oder weniger viel verloren...

Originaltitel: Avengers - Endgame
Filmstart (DE): 24.04.2019
Laufzeit: 182 Minuten
Umsatz: 2732 Millionen Dollar
Filmreihen: Marvel Cinematic Universe, Marvel Filme

„Avengers – Endgame“ ist ein amerikanischer Superheldenfilm aus dem Jahr 2019, der auf dem Marvel Comics Superheldenteam der Avengers basiert, von den Marvel Studios produziert und von Walt Disney Studios Motion Pictures vertrieben wird. Es ist die Fortsetzung von „The Avengers“ (2012), „Avengers – Age of Ultron“ (2015) und „Avengers – Infinity War“ (2018) und der 22. Film im Marvel Cinematic Universe (MCU). Er wurde von Anthony und Joe Russo inszeniert, geschrieben von Christopher Markus und Stephen McFeely und zeigt eine Ensemblebesetzung mit Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Don Cheadle, Paul Rudd, Brie Larson, Karen Gillan, Danai Gurira, Bradley Cooper und Josh Brolin. Im Film arbeiten die überlebenden Mitglieder der Avengers und ihre Verbündeten zusammen, um den Schaden, der durch Thanos im Infinity War verursacht wurde, zu beheben.

Der Film wurde im Oktober 2014 als „Avengers – Infinity War, Teil 2“ angekündigt. Die Russo-Brüder kamen im April 2015 an Bord, um die Regie zu übernehmen, und im Mai unterschrieben Markus und McFeely für das Drehbuch. Im Juli 2016 entfernte Marvel den Titel und bezeichnete ihn einfach als „Untitled Avengers Film“. Die Dreharbeiten begannen im August 2017 in den Pinewood Atlanta Studios in Fayette County, Georgia, und wurden im Januar 2018 beendet. Weitere Dreharbeiten fanden in den Bereichen Metro und Downtown Atlanta sowie in New York statt. Der offizielle Titel wurde im Dezember 2018 veröffentlicht. Mit einem geschätzten Budget von 356 Millionen Dollar ist es der drittteuerste Film, der je gedreht wurde. Der Film brach auch zahlreiche Kassenrekorde und hat weltweit über 2,6 Milliarden Dollar umgesetzt, übertraf damit den gesamten Kinostart von „Avengers – Infinity War“ in nur 11 Tagen und wurde der erfolgreichste Film des Jahres 2019 und der erfolgreichste Superheldenfilm aller Zeiten sowie der zweiterfolgreichste Film aller Zeiten.

Handlung

Dreiundzwanzig Tage nachdem Thanos den Infinity Handschuh benutzt hat, um die Hälfte des Lebens im Universum zu vernichten, rettet Carol Danvers Tony Stark und Nebula aus dem Weltraum und bringt sie auf die Erde zurück. Sie vereinen sich mit dem verbleibenden Avengers Bruce Banner, Steve Rogers, Rocket, Thor, Natasha Romanoff und James Rhodes und finden Thanos auf einem unbewohnten Planeten. Sie planen, die Infinity Steine zurückzuerobern und zu benutzen, um die Dezimierung rückgängig zu machen, aber Thanos offenbart, dass er sie zerstört hat, um eine weitere Verwendung zu verhindern. Ein wütender Thor enthauptet Thanos.

Tony Stark treibt im All.

Fünf Jahre später flieht Scott Lang aus dem Quantenreich. Er reist zum Gelände der Avengers, wo er Romanoff und Rogers erklärt, dass er nur fünf Stunden während der Reise erlebt hat. Die drei bitten Stark, ihnen zu helfen, die Steine aus der Vergangenheit zurückzuholen, um Thanos‘ Handlungen in der Gegenwart umzukehren, aber Stark weigert sich zu helfen. Nach einem Gespräch mit seiner Frau Pepper Potts gibt Stark nach und arbeitet mit Banner zusammen, der es geschafft hat seine Intelligenz mit der Stärke des Hulks zu vereinen, und die beiden bauen erfolgreich eine Zeitmaschine. Banner warnt davor, dass die Veränderung der Vergangenheit ihre Gegenwart nicht beeinflusst und alle Veränderungen stattdessen verzweigte alternative Realitäten schaffen. Er und Rocket gehen in das neue Zuhause der Asen Flüchtlinge in Norwegen – New Asgard -, um Thor, jetzt ein übergewichtiger Alkoholiker, zu rekrutieren, der wegen seines Versagens, Thanos aufzuhalten, verzweifelt ist. In Tokio rekrutiert Romanoff Clint Barton, der nach dem Tod seiner Familie durch Thanos‘ Tat nun ein rücksichtsloser Vigilant namens Ronin ist.

Captain America gegen sein jüngeres Ich.

Banner, Lang, Rogers und Stark reisen in das Jahr 2012 nach New York City.  Banner besucht das Sanctum Sanctorum und überzeugt die Älteste, ihm den Zeitstein zu geben. Rogers holt erfolgreich den Gedankenstein zurück, aber Stark und Lang erlauben dem 2012er Loki versehentlich, mit dem Raumstein zu entkommen. Rogers und Stark reisen nach 1970 zum Hauptsitz von S.H.I.E.L.D., wo Stark eine frühere Version des Raumsteins erhält und dabei auf einen jungen Howard Stark trifft, während Rogers mehrere Pym-Partikel von Hank Pym stiehlt, um in die Gegenwart zurückzukehren. Rocket und Thor reisen in das Jahr 2013 nach Asgard, extrahieren den Realitätsstein aus Jane Foster und holen Thors Hammer Mjølnir zurück. Nebula und Rhodos reisen im Jahr 2014 nach Morag und stehlen den Machtstein, bevor Peter Quill es kann. Rhodes kehrt mit dem Machtstein in die Gegenwart zurück, aber Nebula ist außer Gefecht gesetzt, da ihre kybernetischen Implantate mit denen ihres früheren Selbst verbunden sind. Durch diese Verbindung erfährt Thanos von 2014 von seinem zukünftigen Erfolg und den Versuchen der Avengers, ihn rückgängig zu machen. Thanos fängt Nebula ein und schickt die Nebula von 2014 in die Gegenwart. Barton und Romanoff reisen nach Vormir, wo Red Skull, der Hüter des Seelensteins, offenbart, dass er nur erworben werden kann, wenn man jemanden opfert, den man liebt. Romanoff opfert sich und erlaubt Barton, den Seelenstein zu erhalten.

Der finale Kampf gegen Thanos.

Die Avengers, die sich in der Gegenwart wiedervereinigen, passen die Steine in einen von Stark erschaffenen Handschuh, mit dem das Banner all jene wiederbelebt, die Thanos aufgelöst hat. Die 2014er Nebula nutzt die Zeitmaschine, um Thanos und sein Kriegsschiff in die Gegenwart zu transportieren, wo er das Gelände der Avengers angreift und plant, das Universum mit den Steinen zu zerstören und dann wieder neu aufzubauen. Nebula überzeugt die 2014er Gamora, Thanos zu verraten und tötet ihr vergangenes Selbst. Stark, Rogers und Thor kämpfen gegen Thanos, sind aber unterlegen. Thanos ruft seine Armee zusammen, um die Erde zu zerstören, aber ein wiederhergestellter Stephen Strange kommt mit anderen Zauberern, den wiederhergestellten Avengers und Guardians of the Galaxy, den Armeen von Wakanda und Asgard und den Ravagers, um Thanos und seine Armee zusammen mit Danvers zu bekämpfen, die Thanos‘ Kriegsschiff zerstört, als sie ankommt. Nachdem er die Helden überwältigt hat, ergreift Thanos den Handschuh, aber Stark stiehlt die Steine und benutzt sie, um Thanos und seine Armee zu vernichten, und stirbt dann an der dabei freigesetzten Energie.

Nach Starks Beerdigung ernennt Thor Valkyrie zur Herrscherin von New Asgard und schließt sich den Guardians of the Galaxy an, während Quill nach der 2014er Gamora sucht. Rogers bringt die Infinity Steine und Mjølnir an ihre ursprünglichen Orte zurück und bleibt in der Vergangenheit, um mit Peggy Carter zu leben. In der Gegenwart gibt ein älterer Rogers seinen Schild an Sam Wilson weiter…

Avengers – Endgame • Offizieller Trailer #1 (Deutsch)

News zu diesem Film

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!