Morag

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".

Morag ist ein Planet in der Andromeda-Galaxie im Orbit des Sterns M31V J00443799+4129236, der zum größten Teil von Ozean bedeckt ist und dessen einzige Bewohner kleine echsenartige Lebewesen, genannt Orloni, sind. Alle 300 Jahre heben sich die Kontinente über den Ozean an.

Alle 300 Jahre heben sich die Kontinente auf Morag an und erheben sich aus dem Ozean. Nur in dieser Zeit ist die Tempelgruft problemlos zu betreten, in der der Infinity Stein bekannt als Orb lagert. [Galaxy Getaways]

Suche nach dem Orb

Als Peter Quill die Tempelgruft aufsucht und den dortigen Infinity Stein an sich bringt, wird er fast augenblicklich von Korath und zwei Sakaaranern aufgegriffen. Es kommt zu einem kurzen Kampf, bei dem Quill die Mauer des Tempels sprengt und durch das entstandene Loch flüchtet. Korath und dessen Männer verfolgen ihn, doch Quill kann sein Schiff – die Milano – unverletzt erreichen. Die Sakaaraner feuern auf die Milano, doch Quill gelingt die Flucht von Morag. Kurz danach erreicht Yondu Udonta den Planeten und findet heraus, dass Quill bereits wieder weg ist. [Guardians of the Galaxy]