Die aktuelle Episode von „Batwoman“ enthüllt, was mit Lucius Fox im Arrowverse passiert ist!

11.11.2019 Neben Batman alias Bruce Wayne sind auch andere bekannte Figuren aus Gotham wie vom Erdboden verschwunden. Nun haben wir aber endlich erfahren, warum man Lucius Fox noch nicht im Arrowverse sehen konnte und warum dieser auch keine Rolle in "Batwoman" spielt.

Batwoman

13 Episoden in 1 Staffel
Eine Batwoman-Serie befindet sich in der Entwicklung beim US-Sender The CW, die Bruce Waynes Cousine, Kate Kane, wieder zum Arrowverse bringen wird. Caroline Dries wird als Autorin fungieren und zusammen mit Greg Berlanti, Sarah Schechter und Geoff Johns die Produktion ausführen.

In der Arrowverse Serie „Batwoman“ fehlen einige von Gothams bekanntesten Hauptakteuren: Sowohl der große Held Gothams Batman als auch -logischerweise – der wohlhabende Bruce Wayne sind seit Jahren in Gotham nicht mehr gesehen worden. Lucius Fox ist ebenso aus bisher unbekannten Gründen verschwunden, obwohl sein Sohn Luke (Camrus Johnson) Kates Verbündeter und Assistent in der Serie geworden ist. In der aktuellen Episode „I’ll Be Judge, I’ll Be Jury“ durften wir nun endlich erfahren, warum Lucius Fox im Arrowverse nicht zu sehen ist. Achtung, es folgen im weiteren Text massive Spoiler!

Die Episode beginnt mit dem Mord an Assistant District Attorney Stanton und anstatt die Crows zu rufen, ruft die Polizei Batwoman um Hilfe. Es ist eine ernste Situation, aber nicht nur, weil es das erste Mal ist, dass die Polizei der Stadt Batwoman um Hilfe bittet. Der verstorbene ADA ist für Luke wichtig, da er der Mann war, der den Mörder seines Vaters hinter Gitter brachte. Es stellt sich also heraus, dass Lucius Fox in der Nacht von Lukes High School Abschluss ermordet wurde! Sie feierten Lukes Aufnahme an das MIT, als ihnen das Eis ausgegangen war, was seinen Vater dazu veranlasste, hinauszugehen, um mehr zu holen. Er kam aber nie wieder zurück und Luke wurde später von der Polizei aufgefordert, die Leiche seines Vaters zu identifizieren.

Es ist ein trauriges Schicksal für den Charakter und es ist eines, das Darsteller Johnson tatsächlich überrascht hat. Der Schauspieler erklärte kürzlich in einem Interview mit Entertainment Weekly, dass er über diese Wendung in der Geschichte seiner Figur im Vergleich zu den Comics völlig überrascht sei: „[Ich war] völlig überrascht, weil Luke in den Comicbüchern seinen Job und so viele Geheimnisse vor seinem Vater behält. Seine Beziehung zu Lucius ist für den Luke Fox in den Comics so wichtig.“, sagte Johnson. „Diese Show damit zu beginnen, dass Lucius tot ist, ist sehr interessant, denn es zeigt eine ganz andere Seite des Luke Fox. Es macht einen brandneuen Luke Fox, weil seine Ikone, der Vater, den er so sehr liebte und sich wünschte, dass er ihn beschützen könnte, und die Person, die am Anfang seine Verbindung zu Bruce Wayne und Batman war, nicht einmal mehr da ist. Es war eine totale Überraschung für mich, und ich bin sicher, dass es jetzt eine totale Überraschung für die Fans ist.“

Das könnte Dich auch interessieren:
Batwoman
Die "Batwoman" Serie fügt drei bekannte Comic Charaktere zum Cast hinzu, darunter Batwing

Die Serie „Batwoman“ läuft derzeit in den USA auf dem US-Sender The CW. Ein Start in Deutschland ist derzeit noch unklar.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!