Black Panther

T‘Challa alias Black Panther ist ein Krieger und König der afrikanischen Hochkultur Wakanda, einem technologischen und wirtschaftlichen Utopia. Bis seine Herrschaft und Person von alten Feinden in Frage gestellt wird und Black Panther sich einem Konflikt stellen muss, der nicht nur Wakanda bedroht, sondern in letzter Konsequenz auch die Ordnung der Welt.

Daten zu diesem Film

Originaltitel: Black Panther
Filmstart (DE): 15.02.2018
FSK: ab 12 freigegeben

„Black Panther“ ist ein amerikanischer Superheldenfilm aus dem Jahre 2018, der auf dem gleichnamigen Marvel Comics Charakter basiert. Produziert von den Marvel Studios und vertrieben von Walt Disney Studios Motion Pictures, ist es der achtzehnte Film im Marvel Cinematic Universe (MCU). Regie führte Ryan Coogler, der das Drehbuch zusammen mit Joe Robert Cole geschrieben hat, und Chadwick Boseman als T’Challa / Black Panther, neben Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o, Danai Gurira, Martin Freeman, Daniel Kaluuya, Letitia Wright, Winston Duke, Angela Bassett, Forest Whitaker und Andy Serkis. In „Black Panther“ kehrt T’Challa als König von Wakanda nach Hause zurück, findet aber seine Souveränität durch einen neuen Gegner herausgefordert, in einem Konflikt mit globalen Folgen.

Handlung

Vor Jahrhunderten haben fünf afrikanische Stämme um einen Meteoriten aus Vibranium gekämpft. Einer der Krieger nimmt ein „herzförmiges Kraut“ auf, das vom Metall befallen ist, gewinnt übermenschliche Fähigkeiten und wird zum ersten „Black Panther“. Er vereinigt alle außer dem Stamm der Jabari, um die Nation Wakanda zu bilden. Die Wakandaner nutzen das Vibranium, um fortschrittliche Technologien zu entwickeln und sich von der Welt zu isolieren, indem sie sich als Dritte-Welt-Land ausgeben.

Im Jahr 1992 besucht König T’Chaka seinen Bruder N’Jobu, der undercover in Oakland, Kalifornien, arbeitet. T’Chaka wirft N’Jobu vor, dem Schwarzmarkt-Waffenhändler Ulysses Klaue dabei geholfen zu haben, Vibranium aus Wakanda zu stehlen. N’Jobus Partner verrät, dass er Zuri ist, ein weiterer Undercover-Wakandan, und bestätigt T’Chakas Verdacht.

In der Gegenwart, nach dem Tod von T’Chaka (in „The First Avenger – Civil War“), kehrt sein Sohn T’Challa nach Wakanda zurück, um den Thron zu übernehmen. Er und Okoye, der Anführer des Dora Milaje Regiments, holen Nakia, T’Challas Ex-Geliebte, aus einem Undercover-Auftrag, damit sie an seiner Krönungszeremonie mit seiner Mutter Ramonda und seiner jüngeren Schwester Shuri teilnehmen kann. Bei der Zeremonie fordert der Anführer des Jabari-Stammes, M’Baku, T’Challa im rituellen Kampf um die Krone heraus. T’Challa besiegt M’Baku und überredet ihn, nachzugeben, anstatt zu sterben.

Nachdem Klaue und Erik Stevens ein Wakanda-Artefakt aus einem Museum gestohlen haben, fordert W’Kabi, T’Challas Freund und Okoyes Liebhaber, ihn auf, Klaue tot oder lebendig zurückzubringen. T’Challa, Okoye und Nakia reisen nach Busan, Südkorea, wo Klaue plant, das Artefakt an den CIA-Agenten Everett K. Ross zu verkaufen. Ein Feuergefecht bricht aus und Klaue versucht zu fliehen, wird aber von T’Challa erwischt, der ihn widerstrebend in Ross‘ Gewahrsam freilässt. Klaue erzählt Ross, dass Wakandas internationales Image eine Front für eine technologisch fortschrittliche Zivilisation ist. Erik attackiert und entführt Klaue, während Ross schwer verletzt ist und Nakia beschützt. Anstatt Klaue zu verfolgen, nimmt T’Challa Ross mit nach Wakanda, wo seine Technologie ihn retten kann.

Während Shuri Ross heilt, konfrontiert T’Challa Zuri mit N’Jobu. Zuri erklärt, dass N’Jobu beabsichtigte, Wakandas Technologie mit Menschen afrikanischer Abstammung auf der ganzen Welt zu teilen, um ihnen zu helfen, ihre Unterdrücker zu erobern. Als T’Chaka N’Jobu verhaftete, griff N’Jobu Zuri an und zwang T’Chaka, ihn zu töten. T’Chaka befahl Zuri zu lügen, dass N’Jobu verschwunden sei und ließ N’Jobus amerikanischen Sohn Erik zurück, um die Lüge aufrechtzuerhalten. Erik wurde ein U.S. Black Ops Soldat, der den Namen „Killmonger“ annahm. Währenddessen tötet Killmonger Klaue und bringt seine Leiche nach Wakanda. Er wird vor die Stammesältesten gebracht und enthüllt seine Identität und seinen Anspruch auf den Thron. Killmonger fordert T’Challa zum rituellen Kampf heraus; nachdem er Zuri getötet hat, besiegt er T’Challa und schleudert ihn über einen Wasserfall. Nachdem Killmonger das herzförmige Kraut aufgenommen hat, ordnet er an, dass der Rest verbrannt wird, aber Nakia rettet zuvor eines. Killmonger, unterstützt von W’Kabi und seiner Armee, bereitet sich darauf vor, Lieferungen von Wakanda-Waffen an Agenten auf der ganzen Welt zu verteilen.

Nakia, Shuri, Ramonda und Ross fliehen zum Stamm der Jabari, um Hilfe zu erhalten. Sie finden einen komatösen T’Challa, der von den Jabari gerettet wurde, um M’Bakus Leben zu schonen. Von Nakias Kraut geheilt, kehrt T’Challa zurück, um Killmonger zu bekämpfen, der seinen eigenen Black Panther Anzug trägt und W’Kabi und seine Armee befiehlt, T’Challa anzugreifen. Shuri, Nakia und die Dora Milaje schließen sich T’Challa an, während Ross ferngesteuert einen Jet steuert und die Flugzeuge mit den Vibraniumwaffen abschießt. M’Baku und die Jabari kommen an, um T’Challa zu unterstützen. Konfrontiert von Okoye, ziehen sich W’Kabi und seine Armee zurück. T’Challa kämpft in Wakandas Vibraniummine, stört Killmongers Anzug und ersticht ihn. Killmonger weigert sich, geheilt zu werden, indem er sich dafür entscheidet, als freier Mann zu sterben, anstatt inhaftiert zu werden.

T’Challa gründet ein Outreach-Center in dem Gebäude, in dem N’Jobu starb, um von Nakia und Shuri geleitet zu werden. In einer Mid-Credits-Szene erscheint T’Challa vor den Vereinten Nationen, um der Welt Wakandas wahre Natur zu enthüllen. In einer weiteren Post-Credits-Szene hilft Shuri Bucky Barnes bei seiner Genesung.

Black Panther | Deutscher Trailer #2

Black Panther | Deutscher Trailer #1

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!