Vorerst keine Pläne für Blade

13.10.2016 Kürzlich kam das Gerücht auf, dass man seitens MARVEL demnächst etwas mit der beliebten Figur des Vampirjägers "Blade" machen wolle, doch MARVEL Präsident Kevin Feige hat das Ganze nun dementiert... zumindest vorerst.

Blade

Filmstart: 06.10.2022
Große Überraschung auf der Comic-Con 2019 in San Diego: Blade wird im Zuge der 5. Phase seinen Weg in das Marvel Cinematic Universe finden und Mahershala Ali wird für Marvel die Rolle von Blade übernehmen.

Viele Fans würden gerne eine Blade-Serie auf Netflix sehen, aber auch ein neuer Film als Teil des Marvel Cinematic Universe würden viele gerne sehen. Doch vorerst soll nichts davon passieren, die Figur ist aber für Kevin Feige nicht vom Tisch: Es wird definitiv irgendwann etwas mit Blade passieren.

Das könnte Dich auch interessieren:
Avengers - Endgame
Wird Black Knight in "Avengers - Endgame" seinen ersten Auftritt haben? Marvels Comic-Pläne sprechen dafür!

Die Gerüchte kamen auf, als kürzlich Schauspielerin Kate Beckinsale darüber sprach, dass man die Idee eines Crossovers zwischen dem neuen Underworld-Film und dem Vamirjäger Blade hatte. Sie sagte zudem dazu, dass man seitens MARVEL verneinte, weil man gerade selbst an etwas mit Blade arbeiten würde…

Doch Kevin Feige dazu: „Das stimmt beides. Sie [die Underworld-Produzenten] haben vor langer Zeit [nach einem Crossover] gefragt und ich glaube, unsere Antwort war ‚Nein, wir machen an irgendeinem Punkt selbst etwas mit ‚Blade‘‘. Das ist immer noch die Antwort. Wir glauben nach wie vor, dass er eine großartige Figur ist. Er ist wirklich eine spaßige Figur. Wir glauben, dieser Film, der eine andere Seite des Universums zeigt [er meint den neuen Underworld-Film], hätte das Potential gehabt, ihn vorkommen zu lassen, aber zwischen den Filmen, den Netflix-Serien, den ABC-Serien, da gibt es so viele Möglichkeiten für Blade, aufzutauchen, wie man es jetzt bei Ghost Rider in ‚AGENTS of S.H.I.E.L.D.‘ sieht. Also sagen wir uns, anstatt uns bei Blade mit einem anderen Studio zusammenzutun, last uns lieber etwas allein machen. Was das ist? Was das sein wird? Wir werden sehen. Meines Wissens gibt es nichts Bevorstehendes.” (via The Playlist)

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!