Erstes „Deadpool 2“ Poster bringt die gesamte Besetzung für ein bizarres Thanksgiving Dinner zusammen!

10.11.2017 Erinnert ihr euch daran, wie "Deadpool" eine wirklich einzigartige Marketing-Kampagne hatte? Nun, es sieht so aus, als ob die Fortsetzung sich daran ein Beispiel nehmen wird, denn 20th Century Fox hat das erste Poster veröffentlicht... und es ist ganz im typischen Humor des Films etwas Besonderes!

Deadpool 2

Filmstart: 17.05.2018
"The Untitled Deadpool Sequel", auch bekannt als "Deadpool 2", ist die kommende Fortsetzung von "Deadpool" aus dem Jahre 2016 und der zweite Film in der Deadpool-Trilogie, sowie der elfte Teil der X-Men Filmreihe. Diesmal wird Deadpool von Cable und Domino unterstützt werden.
"Deadpool 2" wird voraussichtlich im nächsten Juni veröffentlicht, und es sieht so aus, als würde die Marketingkampagne endlich beginnen. Der erste Teil rühmte sich einer Reihe von sehr einzigartigen Plakaten und anderen Marketing-Aktionen, die damals sehr geholfen hatten, das wirklich rekordverdächtige Eröffnungswochenende zu ermöglichen. Wie geht es also beim neuen Teil weiter? Wie man sehen kann, geht es ebenso abgedreht wieder los! Das erste Plakat zeigt die gesamte Besetzung des Films um den Esstisch versammelt, , um Thanksgiving zu feiern!? Das ist vielleicht nicht unbedingt das Plakat, das man von einem R-Rating Superheldfilm erwarten würde, aber der "Merc with the Mouth" ist nicht der typische Superheld und daher passt es natürlich mal wieder wie die Faust aufs Auge, dass man gerade diese Art von Plakt veröffentlicht! Wie man sehen kann, sind neue und wiederkehrende Darsteller dabei und Morena Baccarin wird als Vanessa, Wade Wilsons Freundin, zurückkehren. Stan Lee macht ein Cameo und auch Colossus und Negasonic Teenage Warhead sind wieder da, was vor einiger Zeit bestätigt wurde. Die Frage ist, wer darf den Truthahn anschneiden? Wir wetten, Cable und Deadpool werden einen halben Krieg anzetteln, um das zu entscheiden... In der Post-Credits-Szene von "Deadpool" verkündete Ryan Reynolds alias Deadpool bereit, dass es eine Fortsetzung mit Cable geben werde. Seinen ersten Auftritt hatte der der Telepathie und Telekinesis fähige Nathan Summers aka Cable in Uncanny X-Men #201 (1986) bzw. New Mutants #87 (1990). Während der junge Summers von Über-X-Man Chris Claremont ersonnen wurde, ist der erwachsene Cable weitestgehend ein geistiges Kind von Rob Liefeld und Louise Simonson. Cable ist immer wieder dann mit von der Partie, wenn es um Zeitreisen bzw. verschiedene Zeitlinien geht, wovon es weder bei den X-Men noch der X-Force mangelt. 2004 bekamen der Sohn von Cyclops und Madelyne Pryor (ein Klon von Jean Grey) und der redselige Söldner Deadpool mit "Cable & Deadpool" eine eigene Comicreihe, die sich über 50 Ausgaben erstreckte. Wie genau die Hintergrund-Story von Cable in "Deadpool 2" eingebunden und erklärt wird, ist noch ungewiss. Sicher ist aber, dass man nach Aussage der Macher die recht komplizierte Story deutlich einfacher im Film umsetzen will.

Deadpool 2“ wird voraussichtlich im nächsten Juni veröffentlicht, und es sieht so aus, als würde die Marketingkampagne endlich beginnen. Der erste Teil rühmte sich einer Reihe von sehr einzigartigen Plakaten und anderen Marketing-Aktionen, die damals sehr geholfen hatten, das wirklich rekordverdächtige Eröffnungswochenende zu ermöglichen. Wie geht es also beim neuen Teil weiter? Wie man sehen kann, geht es ebenso abgedreht wieder los! Das erste Plakat zeigt die gesamte Besetzung des Films um den Esstisch versammelt, , um Thanksgiving zu feiern!?

Das ist vielleicht nicht unbedingt das Plakat, das man von einem R-Rating Superheldfilm erwarten würde, aber der „Merc with the Mouth“ ist nicht der typische Superheld und daher passt es natürlich mal wieder wie die Faust aufs Auge, dass man gerade diese Art von Plakt veröffentlicht! Wie man sehen kann, sind neue und wiederkehrende Darsteller dabei und Morena Baccarin wird als Vanessa, Wade Wilsons Freundin, zurückkehren. Stan Lee macht ein Cameo und auch Colossus und Negasonic Teenage Warhead sind wieder da, was vor einiger Zeit bestätigt wurde. Die Frage ist, wer darf den Truthahn anschneiden? Wir wetten, Cable und Deadpool werden einen halben Krieg anzetteln, um das zu entscheiden…

In der Post-Credits-Szene von „Deadpool“ verkündete Ryan Reynolds alias Deadpool bereit, dass es eine Fortsetzung mit Cable geben werde. Seinen ersten Auftritt hatte der der Telepathie und Telekinesis fähige Nathan Summers aka Cable in Uncanny X-Men #201 (1986) bzw. New Mutants #87 (1990). Während der junge Summers von Über-X-Man Chris Claremont ersonnen wurde, ist der erwachsene Cable weitestgehend ein geistiges Kind von Rob Liefeld und Louise Simonson. Cable ist immer wieder dann mit von der Partie, wenn es um Zeitreisen bzw. verschiedene Zeitlinien geht, wovon es weder bei den X-Men noch der X-Force mangelt. 2004 bekamen der Sohn von Cyclops und Madelyne Pryor (ein Klon von Jean Grey) und der redselige Söldner Deadpool mit „Cable & Deadpool“ eine eigene Comicreihe, die sich über 50 Ausgaben erstreckte. Wie genau die Hintergrund-Story von Cable in „Deadpool 2“ eingebunden und erklärt wird, ist noch ungewiss. Sicher ist aber, dass man nach Aussage der Macher die recht komplizierte Story deutlich einfacher im Film umsetzen will.

Das könnte Dich auch interessieren:
Deadpool 2
Erster deutscher Trailer zu "Deadpool 2" ist da!

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!