Chris Evans (Captain America) wird nach „The Avengers 4“ das MCU verlassen!

23.03.2018 Während Chris Evans öfters davon geredet hat, das Marvel Cinematic Universe zu verlassen, hat der Schauspieler nun bestätigt, dass "The Avengers 4" seinen letzten Auftritt als Captain America markieren wird. Danach will er tatsächlich das Franchise verlassen.

Marvel Cinematic Universe

In einer für viele Fans des Marvel Cinematic Universe traurigen, aber erwarteten Nachricht hat der Schauspieler Chris Evans bestätigt, dass die Reshootings für „The Avengers 4“ das Ende seiner Rolle als Steve Rogers/Captain America in der Filmreihe markieren werden.

Das könnte Dich auch interessieren:
Captain Marvel
"Captain Marvel" Produzent verrät, warum der Film in den 90er Jahren spielt

Die Nachricht ist nicht besonders schockierend, denn Evans hat oft über seine Zeit nach dem Marvel Cinematic Universe gesprochen, nachdem sein Vertrag ausgelaufen ist. Doch nun scheint dies wirklich Realität zu werden. „Du willst aussteigen, bevor sie dich abschieben.“, sagte Evans der New York Times. Evans‘ Vertrag sollte nach einem dritten Avengers-Film bereits ein Ende finden, doch dann verlängerte er seinen Vertrag um einen weiteren Film, um die Geschichte bis zum Ende durchzuziehen.

Viele vermuten, dass Cap am Ende der nächsten beiden Avengers-Filme sterben wird; in den Comics wurde Captain America nach den Ereignissen des Civil Wars „getötet“, was seinen besten Freund Bucky Barnes dazu veranlasste, den Anzug für einige Zeit zu übernehmen. Ob ein ähnlicher Fall in den Filmen eintritt, bleibt abzuwarten, aber viele Fans können mit den Leistungen, die Evans in den letzten zehn Jahren erbracht hat, zufrieden sein. Nimmt man alle seine Filme im MCU und die zahlreichen Cameos in anderen Filmen des MCUs, dann war Chris Evans seit 2011 jedes Jahr als Teil der Marvel-Filme im Kino zu sehen und wir dies auch noch dieses Jahr und dann mit „The Avengers 4“ auch 2019 tun…

Thanos und Thor sind, laut Joe Russo, die beiden Charaktere mit der meisten Bildschirmzeit im kommenden „Infinity War“ sein, bei dem wir natürlich auch Chris Evans sehen werden: „Ich denke, die Zuschauer werden feststellen, dass Thor einen wirklich interessanten Storybogen im Film hat. Er war nicht an der Spitze anderer Avengers-Filme, aber er hat sicherlich eine sehr wichtige Rolle in diesem Film. Also sage ich: Thanos und Thor.“ Es wird sehr interessant sein zu sehen, wie die Russos Thor in diesem Film handhaben, wenn man bedenkt, dass er einer von zwei Avengers ist, die wir noch nicht unter ihrer Regie auf der Leinwand gesehen haben.

Der Filmstart ist derzeit für den 26. April 2018 angeplant.

The Avengers – Infinity War | Zweiter Trailer

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!