Eine Serie mit Falcon und Winter Soldier ist für den Disney Streaming Service geplant!

31.10.2018 Sam Wilson alias Falcon und Bucky Barnes alias Winter Soldier kommen für eine Mini-Serie beim kommenden Streaming-Service von Disney zusammen. Neben Loki und Scarlet Witch, wird dies wohl schon die dritte Serie mit den Darstellern aus den Filmen werden.

Marvel Cinematic Universe

Die beiden besten Freunde von Captain America trafen sich zum ersten Mal in „The Return of the First Avenger“ als Gegner. Aber im Laufe der Jahre – und Buckys Entwicklung vom Bösewicht zum Helden – schlossen sich die beiden schließlich in „The First Avenger – Civil War“ zusammen und nochmals im Kampf gegen Thanos während „The Avengers – Infinity War“. Beide gehörten zur unglücklichen Hälfte des Universums, die nach dem katastrophalen Ende des Films aus dem Leben gerissen wurden, aber wie sich herausstellt, werden die beiden wohl zurückkehren, und mit einem eigenen Abenteuer in einer unabhängigen Fernsehserie.

Das könnte Dich auch interessieren:
The Falcon and the Winter Soldier
Der Dreh von "The Falcon and the Winter Soldier" mit Sebastian Stan und Anthony Mackie hat begonnen!

Variety berichtet, dass die Marvel Studios den „Empire“-Autor Malcolm Spellman eingestellt hat, um die Mini-Serie mit Falcon und Winter Soldier zu schreiben, was es zur ersten von allen geplanten Shows macht, die eine deutlichen Schritt nach vorne macht. Sowohl Disney als auch Marvel haben einen Kommentar dazu vorerst abgelehnt. Wie bereits erwähnt, sind beide Helden derzeit ein Staubhaufen nach dem galaktischem Völkermord durch Thanos, aber angesichts des bisherigen Erzählbogens der beiden im MCU kann man mit Sicherheit sagen, dass die Show stattfinden wird, nachdem die Ereignisse in „The Avengers 4“ geklärt sind. Das heißt, wie Spider-Man (Tom Holland), Black Panther (Chadwick Boseman), Nick Fury (Samuel L. Jackson) und Maria Hill (Colbie Smulders) werden die beiden in „The Avengers 4“ auf die eine oder andere Weise wieder zum Leben erweckt. Die Entwicklung dieser neuen Show wirft auch interessante Fragen bezüglich Steve Rogers‘ Schicksal im nächsten Jahr auf, da Bucky (der jetzt den Namen White Wolf trägt) und Sam nur wegen ihm zusammenkamen. Tatsächlich sind die beiden gar keinen besonders guten Freunde, und haben nie Zeit miteinander ohne Steve verbracht.

Leider unterstreicht dieser Bericht noch einmal die Tatsache, dass die Marvel TV-Shows von Netflix für das MCU immer unwichtiger werden, obwohl das gesamte Franchise angeblich miteinander verbunden ist. Von den drei berichteten Shows für die Streaming-Plattform könnten Bucky und Falcon am meisten geerdet sein – etwas, wofür „Daredevil“ und „Jessica Jones“ bekannt sind. Wenn man bedenkt, dass sich keiner der beiden Charaktere mit mystischen Elementen beschäftigt, könnte es sogar zu einem komplexen Action-Thriller wie „The Return of the First Avenger“ werden…

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!