Gerüchte verdichten sich: Kommt der Red Hulk mit der „She-Hulk“ Serie in das Marvel Cinematic Universe?

19.02.2020 Die Vorproduktion der "She-Hulk" Serie für Disney+ geht voran, wobei ein neuer Bericht ein bekanntes Gesicht aus dem Marvel Cinematic Universe in einer radikal anderen Rolle aufführt: General Thaddeus "Thunderbolt" Ross!

She-Hulk

6 Episoden in 1 Staffel
"She-Hulk" wird eine Serie beim neuen Streaming Service Disney+ rund um die titelgebende Heldin aus der Welt der Marvel Comics. Dabei soll die Serie, wie alle anderen Serien auf Disney+, sehr eng mit den Filmen aus dem Marvel Cinematic Universe verbunden werden.

Laut Geeks Worldwide ist William Hurt bereit, seine Rolle als US-Außenminister im MCU wieder aufzunehmen, der Bruce Banner gegenüber seit langem feindselig eingestellt ist und – in den Comics ein bekannte, großes und rotes Alter Ego hat . Der Bericht behauptet, dass Ross sich im Laufe der Serie in den Red Hulk verwandeln wird, was die Entwicklung seiner Comic-Vorlage entsprechen würde.

Der Red Hulk wurde in „Hulk“ (Vol 2) #1 von Jeph Loeb und Ed McGuinness im Jahr 2008 eingeführt und schließlich als General Ross, der von dem teuflischen M.O.D.O.K. transformiert wurde, entlarvt. Da Ross im Film „Der unglaubliche Hulk“ von 2008 versehentlich dabei geholfen hat, den Hulk und auch Abomination  zu erschaffen, könnte seine eigene Transformation in den Red Hulk das Ergebnis fortgesetzter genetischer Manipulation sein. Es ist derzeit nicht bekannt, wie prominent Ross und der Red Hulk in der kommenden Serie auftreten werden und ob er ein Freund oder ein Feind von Jennifer Walters sein wird.

Die Rückkehr von Hurt für „She-Hulk“ wurde von den Marvel Studios bisher aber nicht bestätigt, aber er wird seine Rolle in einer unbekannten Funktion im Mai dieses Jahres in „Black Widow“ wieder aufnehmen. Der Hauptdreh zu „She-Hulk“ wird voraussichtlich im Juli dieses Jahres beginnen.

Das könnte Dich auch interessieren:
She-Hulk
Casting-Details lassen einen Auftritt von Mark Ruffalos Bruce Banner alias Hulk in der "She-Hulk" Serie vermuten!

Bereits 1989 wurde gemunkelt, dass She-Hulk im Fernsehfilm „Der unheimliche Hulk vor Gericht“ auftreten und mitspielen würde, aber das geschah nicht. Zu dieser Zeit war für ABC eine Fernsehserie über die Figur geplant, aber das Projekt wurde 1991 offiziell für tot erklärt. Schließlich wurde in den frühen 90er Jahren ein Live-Action-Film über She-Hulk entwickelt. Larry Cohen sollte den Film schreiben und Regie führen, während Brigitte Nielsen schließlich als Jennifer Walters/She-Hulk besetzt wurde. Obwohl Nielsen für Fotos posierte, auf denen sie als die Figur gekleidet war, wurde der Film eingestampft und nie umgesetzt.

Am 23. August 2019 gab Kevin Feige auf der D23 Expo 2019 offiziell bekannt, dass die Marvel Studios eine Live-Action-Serie über She-Hulk für Disney+ entwickeln werden, die Teil der Vierten Phase des Marvel Cinematic Universe sein wird. Da der Start von Disney+ für Deutschland für Ende März geplant ist, gehen wir davon aus, dass die Serie „She-Hulk“ zeitgleich auch bei uns auf Disney+ zu sehen sein wird.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!