Offiziell: Spider-Man ist zurück im Marvel Cinematic Universe! 3. Solo-Film kommt im Juli 2021 in die Kinos!

27.09.2019 Wer hätte das gedacht? Disney und Sony konnten sich scheinbar einigen und Spider-Man ist zurück im Marvel Cinematic Universe! Ein 3. Solo-Film soll bereits am 16. Juli 2021 in die Kinos kommen und ein weiterer Auftritt in einem anderen Film soll ebenso folgen!

Spider-Man 3 (MCU)

Filmstart: 15.07.2021
Sony und Disney konnten sich doch noch einigen und Spider-Man darf im Marvel Cinematic Universe bleiben: Ein dritter Solo-Film wird im Juli 2021 in die Kinos kommen und muss sich sicherlich mit dem großen Cliffhanger am Ende von "Spider-Man - Far From Home" befassen.

Spider-Man kehrt ins Marvel Cinematic Universe zurück, da sich Sony und Disney einigen konnten und ein weiterer Solo-Film als Teil des MCU zugleich angekündigt wurde, der von Marvel Studios Chef Kevin Feige produziert werden wird. Im Jahr 2015 schlossen Sony und Marvel eine Vereinbarung, Spider-Man zu teilen und ihn in das MCU zu bringen, wobei Tom Holland später als Peter Parker besetzt wurde. Seitdem ist er ein integraler Bestandteil des MCU geworden und hat die 3. Phase mit „Spider-Man – Far From Home“ abgeschlossen. Anfang dieses Sommers wurde jedoch berichtet, dass Sony und Disney keine neue Vereinbarung treffen konnten, um Spider-Man weiterhin zu teilen, was darauf hindeutete, dass Spider-Man das MCU verlassen muss.

Das könnte Dich auch interessieren:
Sony's Marvel Universe
Neuer Zuwachs: Sony will einen "Madame Web" Film als Teil von Sonys Marvel Universe in die Kinos bringen

Dem ersten Bericht folgten damals weitere Informationen darüber, woran der Deal scheiterte und ob die Studios jemals in der Lage sein würden, eine neue Vereinbarung zu treffen. Die Fans ihrerseits waren empört über die Studios, die nicht zusammenkamen, um Spider-Man als Teil des MCU zu halten. Schließlich war der neue Spider-Man schnell ein beliebter MCU-Superheld geworden, mit zwei erfolgreichen Solofilmen und einem Trio von Auftritten in anderen MCU-Projekten.

Doch Sony Pictures und die Walt Disney Studios gaben heute offiziell einen dritten Solo-Film mit Spider-Man im MCU bekannt: Der Film wird von beiden Studios koproduziert, wobei Marvel Studios Chef Kevin Feige neben Produzentin Amy Pascal an Bord sein wird. Die Studios wollen den Film am 16. Juli 2021 in die Kinos bringen. Als Teil des neuen Deals wird Spider-Man auch in einem anderen MCU-Film zu sehen sein, allerdings ist darüber noch nicht mehr bekannt.

Kevin Feige äußerte sich auch über den Deal: „Ich bin begeistert, dass Spideys Reise imMCU fortgesetzt wird, und ich und wir alle bei den Marvel Studios sind sehr begeistert, dass wir weiter daran arbeiten werden. Spider-Man ist eine mächtige Ikone und ein Held, dessen Geschichte alle Altersgruppen und Zielgruppen auf der ganzen Welt umfasst. Er ist auch der einzige Held mit der Superkraft, die filmische Universen durchqueren zu können, sodass man bei Sony sein eigenes Spidey-Versum entwickeln kann, ohne zu wissen, welche Überraschungen die Zukunft bereithält.“

Feiges Kommentar bestätigt, dass Spider-Man im MCU bleiben wird, aber er teasert auch die Möglichkeit für Sony, Hollands Spider-Man in ihren eigenen Marvel-Filmen zu verwenden.

Kommentare zu diesem Thema

  1. Scott Ivory sagt:

    It’s kind of nice to see that Disney and Sony, have stopped their childish arguements, and learn to work together, as a way of growing up, though I wonder if there will be a ‚Secret Wars‘ MCU film, based on the 2015 comic, where the worlds of Sony and MCU could merge into one single reality, where many of the other Marvel heroes could encounter Venom, Morbius, Carnage, Black Cat, Silver Sable, Madame Web and many more.

  2. Daniel (SHF) sagt:

    We do not think, that there will be a merging betwenn the MCU and Sony’s universe. It’s possible, that Spider-Man will leave the MCU after the next two movies in the MCU to stay in Sony’s universe.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!