Kara bekommt in „Supergirl“ einen komplett neuen Anzug

05.11.2018 Die sonntägliche Episode von "Supergirl" enthüllte die Origin Story für den Hauptschurken der Staffel. Aber die Fans und Zuschauer der DC Comics-Serie wurde auch etwas Neues vorgestellt - die brandneue Rüstung von Supergirl, die ihren ganz spezifischen Zweck hat.

Supergirl

88 Episoden in 4 Staffeln
Supergirl wurde auf Krypton geboren, entkam dessen Zerstörung und lebt seither unerkannt auf der Erde. Jahrelang versteckt sie ihre Kräfte und Identität, bis sie, vielleicht in der qualvollen Quarterlife Crisis gefangen, sich mit 24 Jahren entscheidet, ihre Kräfte für das Gute einzusetzen.

Am Ende der vorherigen Episode „Fallout“ sahen wir, wie Mercy Graves das gleiche Gerät benutzten, das zuvor zur Beendigung der Daxamiten-Invasion in Staffel 2 verwendet wurde, nur dass es diesmal mit Kryptonit genutzt wurde. Und sobald es in die Atmosphäre eingestrahlt wurde, wurde Kara schwer krank und da sie mitten im Flug war, stürzte sie Richtung Erdoberfläche. Glücklicherweise wurde sie von Alex und John gerettet, als sie im richtigen Moment ankamen und sie erwischten, bevor sie richtig abstürzte.

Das könnte Dich auch interessieren:
Supergirl
Sie fliegt wieder: Heute startet die 3. Staffel "Supergirl" mit Doppelfolge auf ProSieben Fun in deutscher Synchro

Nachdem sie sie zu DEO zurückgebracht hatten, versuchten sie, sie mit den Strahlen der gelben Sonne und einer schützenden Brustplatte wiederzubeleben. Da die Dinge wirklich schlecht aussahen, wurde Supergirl gegen Ende der Episode immer schwächer. Als Lena Luthor gerufen wurde, wurde schließlich enthüllt, dass sie eine Lösung hatte, die Kara nicht nur die Vergiftung bekämpfen ließ, sondern ihr auch helfen würde, zu überleben, bis sie eine dauerhafte Lösung finden.

Lena erfindet einen speziellen Anzug, der ein kleines Gerät enthält. Und wenn dieses Gerät auf Supergirls Brust platziert wird, öffnet es sich und umgibt sie mit einer Schutzpanzerung. Dies ist nicht das erste Mal, dass der Anzug enthüllt wurde. Fans erlebten ihn bereits, als der Trailer in diesem Jahr auf der San Diego Comic-Con gezeigt wurde. Der gepanzerte Anzug ist in der bekannten blauen und roten Farbe mit einer Maske und hat auch ein leuchtendes Brustsiegel, das aufleuchtet.

Dieses neue Kostüm wird Kara nicht nur vor dem Kryptonit in der Luft bewahren, sondern ihr auch helfen, ihren Kampf gegen Ungerechtigkeit und Hass fortzusetzen, der sich nun über die ganze Nation ausbreitet. Der neue Supergirl-Anzug hat Designelemente, die von Supermans Eradicator-Anzug übernommen wurden.

Das könnte Dich auch interessieren:
Supergirl
Heute: DE-Premiere auf ProSieben

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!