Nochmals geändert: „Thor – Love and Thunder“ kommt nun eine Woche früher in die Kinos

27.04.2020 Die Marvel Studios stellen an der geplanten 4. Phase des Marvel Cinematic Universe erneut die Stellschrauben: Nach ein paar weiteren Verschiebungen wurde der Start von "Thor - Love and Thunder" nun eine Woche nach vorne gezogen.

Thor - Love and Thunder

Filmstart: 10.02.2022
Ende Juli 2019 sickerte die Nachricht durch, dass Thor der erste Held im Marvel Cinematic Universe sein wird, der einen vierten Solo-Film bekommt. Auf der Comic Con in San Diego 2019 wurde dann der Film überraschend schon für Ende 2021 angekündigt.

Die Marvel Studios haben die Veröffentlichung von „Thor – Love and Thunder“ vorverlegt. Wie letztes Jahr auf der Comic-Con in San Diego angekündigt, wurde Taika Waititis Nachfolger von „Thor – Tag der Entscheidung“ zusammen mit der gesamten 4. Phase des MCU bestätigt. Beim vierten Teil des Thor-Franchise wird Chris Hemsworth als Thor Odinson zurückkehren, während Natalie Portman als Jane Foster zurückkehrt, die dann später selbst zu Thor werden wird.

Damals bekam der Film ein Erscheinungsdatum im November 2021, aber das wurde kürzlich geändert. Angesichts der Schließung von Kinos und Filmproduktionen durch das Coronavirus haben die Marvel Studios vor ein paar Wochen alle Pläne geändert. Im Zuge dieser Änderungen wurde „Thor – Love and Thunder“ im November 2021 gestrichen und erhielt ein neues Erscheinungsdatum für den 17. Februar 2022. Das neue Datum sorgte dafür, dass Marvel-Fans vier Monate länger auf den Filmwarten müssen, aber die Marvel Studios haben diese Wartezeit überraschenderweise etwas verkürzt. Disney und Marvel kündigten weitere Änderungen an der 4. Phase des MCUs an, wobei „Thor – Love and Thunder“ profitiert. Statt am 17. Februar 2022 wird der Film nun eine Woche früher, am 10. Februar 2022, in den Kinos erscheinen.

Nachdem „Thor – Love and Thunder“ inzwischen sein drittes Erscheinungsdatum erhalten hat, ist das Überraschendste daran, dass es diesmal nach vorne geht. Die Veröffentlichung eine Woche früher ist keine so große Veränderung, aber es scheint, dass der Schritt unternommen wurde, um den Film weiter vom Release von „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ zu entfernen. Die Fortsetzung von „Doctor Strange“ wurde kürzlich auf März 2022 verschoben, so dass „Thor – Love and Thunder“ nun sechs Wochen vor „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“und nicht nur fünf Wochen davor erscheinen kann. Wenn diese Termine eingehalten werden – was keine Garantie ist – wird dies auch dazu führen, dass die beiden Filme ihre Plätze in der Reihenfolge der Phase getauscht haben.

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Was für ein Jahr: 2022 werden 5 (!) Filme für das Marvel Cinematic Universe in die Kinos kommen!

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!