Hat die aktuelle „The Flash“ Episode den ersten großen Feind der neuen „Batwoman“ Serie verraten?

30.01.2019 Es ist bekannt, dass das Arrowverse bald um eine neue "Batwoman" Serie erweitert wird und die aktuelle Episode Nummer 12 der 5. Staffel von "The Flash" scheint in dieser Hinsicht schon etwas Vorarbeit geleistet zu haben und hat einen bekannten Batman-Feind mehrmals erwähnt!

Batwoman

1 Episoden in 1 Staffel
Eine Batwoman-Serie befindet sich in der Entwicklung beim US-Sender The CW, die Bruce Waynes Cousine, Kate Kane, wieder zum Arrowverse bringen wird. Caroline Dries wird als Autorin fungieren und zusammen mit Greg Berlanti, Sarah Schechter und Geoff Johns die Produktion ausführen.

Achtung: Spoiler folgen in dieser News! Flash mag tief in seinem Konflikt gegen Cicada verwickelt sein, aber die Serie hat sich genug Zeit genommen, um einige Hinweise auf e einen bemerkenswerten DC Comics-Feind zu legen, der vielleicht der erste große Feind in der „Batwoman“ Serie sein wird. In der Folge baute Sherloque Wells (Tom Cavanagh) eine Maschine ein, mit der Team Flash auf die Erinnerungen von Grace Gibbons, Cicadas Nichte, zugreifen konnte. Aber wie Sherloque erklärte, hatte die Maschine eine Schwachstelle, denn sie würde dazu führen, dass Menschen, die zusammen in die Maschine gingen, versehentlich auf die Erinnerungen des anderen zugreifen. Dies hatte anscheinend dazu geführt, dass Sherloque eine Erinnerung an seine vierte Frau sah, die mit seinem Partner schlief (praktischerweise Watson genannt), die zu Problemen führte, bei der Lösung des Falls von Jervis Tetch/Mad Hatter durch Sherloque und Watson.

Das könnte Dich auch interessieren:
The Flash (Serie)
Und weiter geht es: "The Flash" erhält eine 6. Staffel für 2019/2020

Für DC-Fans war eine Erwähnung des Mad Hatters sicher eine Besonderheit, da es sich dabei um einen Batman-Feind handelt. Jervis Tetch ist ein Wissenschaftler mit verschiedenen Fähigkeiten zur Gedankenkontrolle, dessen Ästhetik und Persönlichkeit von „Alice im Wonderland“ inspiriert wird. Während hier und da im Laufe der Zeit in den Comics variiert wurde, blieb sein Konflikt mit Batman und anderen Mitgliedern der Batman Familie derselbe. Die Figur erschien zuvor in der Serie „Gotham“, wo sie von Benedikt Samuel dargestellt wurde.

Nun darf man sicherlich spekulieren, dass der Mad Hatter vielleicht in „Batwoman“ auftreten könnte, da diese Seriedarauf abzielt, die Version des Arrowverse von Gotham weiter zu erkunden und zu zeigen. Und jetzt, da bestätigt wurde, dass es eine Version des Mad Hatters im Arrowverse gibt – wenn auch auf Erde 212 – wird es interessant sein zu sehen, ob das passiert oder nicht. Allerdings wäre es schon ein großer Zufall, wenn man gerade ihn jetzt erwähne würde, wenn die „Batwoman“ Serie förmlich vor der Tür steht. Auch wenn der Mad Hatter nicht bald im Arrowverse zu sehen sein soltle, zeigt sich mit der Erwähnung in „The Flash“, dass das Arrowverse in Zukunft immer mehr auf die Welt von Batman zugreifen wird.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!