Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Mit "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" wird Marvel im Zuge der Vierten Phase des Marvel Cinematic Universe erstmals einen asiatischen Helden in die erfolgreiche filmische Comicwelt einführen. Mit Shang-Chi wird auch eine Verbindung zum echten Mandarin in das MCU eingebunden werden.

Originaltitel: Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Filmstart (DE): 11.02.2021
Einordnung: 4. Phase des MCU, Marvel Cinematic Universe, Marvel Filme

„Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ ist ein kommender amerikanischer Superheldenfilm, der auf dem gleichnamigen Marvel Comics Charakter basiert, von Marvel Studios produziert und von Walt Disney Studios Motion Pictures vertrieben wird. Er soll Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU) sein. Der Film wurde auf der San Diego Comic Con 2019 erstmals offiziell angekündigt. Der Film wird der 26. Film im Marvel Cinematic Universe. Simu Liu wurde in der Titelrolle des Shang-Chi besetzt und Tony Leung wird den echten Mandarin spielen.

Im Jahr 2001 gab Stephen Norrington bekannt, dass er zugestimmt hatte, einen Film zu drehen, der auf der Figur des Marvel Comics Shang-Chi basiert und ihn als „einen echten, ehrlichen Kampfkunstfilm und nicht als einen Film mit Kampfkünsten“ beschreibt. Im Jahr 2004 kündigte Ang Lee an, dass er ein Produzent des Films sein würde. 2005 kündigte Stan Lee an, dass er den Film für DreamWorks mit Yuen Woo-ping, das nach einem Drehbuch von Bruce McKenna gedreht wurde, produzieren würde, während Avi Arad erklärte, dass er eine PG-13-Anpassung der Figur für möglich hielt. Im Jahr 2006 kündigten die Marvel Studios die Finanzierung der Produktion des Films an, wobei der von Paramount Pictures vertrieben werden sollte, danach wurde es lange Zeit ruhig um das Projekt.

Mehr über die Vorlage in den Marvel Comics
Shang-Chi
Shang-Chi ist der Sohn eines international bekannten und mächtigen kriminellen Superhirns. Seine Kindheit war eine einsame mit nur begrenztem Kontakt zu seinen Eltern. Er stellte sich später gegen seinen Vater und wurde zu einem Helden, der auch eine Zeit lang ein Mitglied der Avengers war. [mehr lesen]

Am 3. Dezember 2018 berichtete Deadline, dass die Marvel Studios David Callaham angeheuert haben, um das Drehbuch zu schreiben, das den Charakter modernisieren sollte, um Stereotypen zu vermeiden, während Marvel eine Reihe asiatischer und asiatisch-amerikanischer Regisseure für die Umsetzung des Films in Betracht zieht, und gleichzeitig beabsichtigte, dass der Film Marvels erster Superheldenfilm mit einem asiatischen Protagonisten sein sollte. Am 13. März 2019 berichtete The Hollywood Reporter, dass Destin Daniel Cretton den Film drehen soll.

Am 5. April 2019 gaben die Marvel Studios bekannt, dass einer ihrer kommenden Filme, vermutlich „Shang-Chi“, in Sydney und ganz New South Wales gedreht wird. Bis Ende des Monats wurde berichtet, dass die Dreharbeiten für „Shang-Chi“ erst beginnen würden, wenn „The Eternals“ fertig ist.

Am 20. Juli 2019, auf der San Diego Comic-Con 2019, enthüllte Kevin Feige offiziell, dass der Titel des Films „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ lauten würde und dass er am 12. Februar 2021 in die US-Kinos kommen soll. Es wurde auch angekündigt, dass Simu Liu den Titelcharakter spielen wird, während Tony Leung Chiu-wai und Awkwafina im Film als der echte Mandarin bzw. ein unbekannter Charakter auftreten werden.

Am 23. Juli 2019 wurde berichtet, dass sich die für den Oscar nominierte Kostümbildnerin Yee Chung-man dem Film angeschlossen hat und am 26. Juli 2019 wurde berichtet, dass die Dreharbeiten voraussichtlich im August 2019 in Sydney beginnen werden.

„Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ wird vermutlich einen Kinostart am 11. Februar 2021 in den deutschen Kinos haben.

News zu diesem Film

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!