One-Above-All

Diese Beschreibung bezieht sich nur auf die Comics. Filme und Serien fließen hier nicht ein.

Anscheinend verantwortlich für die Existenz allen Lebens im Multiversum und möglicherweise darüber hinaus, ist One-Above-All der Meister und einzige Herr des Lebenden Tribunals und steht als allmächtiges Wesen zudem über allen Dingen im Multiversum.

Name: One-Above-All
Weitere Pseudonyme: God, One Above All, Above-All-Others
Status
Identität: geheim
Familienstand: Single
Steckbrief
Geschlecht: männlich
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: blau
Herkunft
Universum: Multiversum
Schöpfer: Mark Waid, Mike Wieringo
Erster Auftritt: Fantastic Four (Vol 1) #511 im Mai 2004

Über diesen Charakter

Als die schwangere Susan Storm durch den "allmächtigen" Silver Surfer um den möglichen Tod ihres Mannes fürchtete, erzählt ihr Uatu der Wächter, dass es nur ein Wesen gibt, das wirklich "allmächtig" ist, und dass "seine einzige Waffe die Liebe ist". [Fantastic Four (Vol 1) #72] Bei einer Begegnung mit dem Obersten Zauberer Doctor Strange erzählt das kosmische Wesen Eternity Strange: "Ich und mein Bruder, der Tod, umfassen deine ganze Realität, Mystiker! Weder er noch ich sind Gott, denn Gott regiert alle Realitäten". [Doctor Strange (Vol 2) #13]

Als Thor sich und Odin mit verschiedenen anderen Göttern und abstrakten Wesen in Bezug auf die Macht verglich, stellt er fest: "Und es wurde gesagt, dass ein Wesen, genannt das Lebende Tribunal - der letzte Richter - die Macht hat, seinen Willen durchzusetzen, jeden Kosmos, den er richtet, zu übertreffen! Und es heißt, dass seine Macht im ganzen Multiversum überragend ist. Selbst ich, Sohn eines der mächtigsten aller Götter, kann mir solche Machtebenen nicht vorstellen! Und es ist ein demütigender Gedanke zu bedenken, wie viel größer der Schöpfer aller Universen sein muss als all seine Schöpfungen zusammen". [Thor Annual (Vol 1) #14]

Das Lebende Tribunal soll "der Vertreter eines Wesens sein, dessen Macht sogar die von Eternity übersteigt". Das Tribunal wird auch als "der Vertreter desjenigen, der über allem steht" beschrieben. Das Tribunal erklärte später: "Es war Eternity, die mich auf diese Angelegenheit aufmerksam gemacht hat und für die ich entschieden habe. Die von oben dargelegten Gesetze erklären, dass nur er diese Entscheidung jetzt rückgängig machen kann". [Event: Infinity War] Master Order, während er Adam Warlock neben Lord Chaos beobachtete, sagte: "Und möge der Höchste Wille den goldenen Krieger anlächeln." Warlock erzählt später, wie er vom Lebenden Tribunal zum Gericht berufen wurde, das er als "den Diener desjenigen bezeichnet, der über allen Göttern steht". [Warlock Chronicles (Vol 1) #2]

Nach den Ereignissen von "Infinity Gauntlet" macht das Lebende Tribunal leicht all die Zerstörung rückgängig, die der wütende Adam Warlock bei seinem Prozess anrichtet, indem er behauptet, dass es "Kräfte vertrete, die sogar deine Macht in den Schatten stellen. Meine Autorität kommt von oben". [Warlock and the Infinity Watch (Vol 1) #1] Als Protégé gegenüber dem Lebenden Tribunal und anderen kosmischen Wesen behauptet, dass er das mächtigste Wesen ist, das es je gab, und dass er sie alle übertreffen und nach oben kommen wird, kontert das Tribunal: "Unmöglich! Es gibt nur einen über dem Lebenden Tribunal!" Später, nachdem Protégé sich zum One-Above-All erklärt hat, um die ultimative Macht zu erlangen, nimmt das Tribunal Protégé in sich auf und verkündet: "Deine Handlungen und Absichten sind unentschuldbar! Mache deinen Frieden! Möge der One-Above-All dir alles verzeihen!" [Guardians of the Galaxy (Vol 1) #47- 50]

Treffen mit den Fantastic Four und Peter Parker

One-Above-All erschien den Fantastic Four im "Himmel" zum Zeitpunkt des Todes des Dings und lobt sie für ihre Beharrlichkeit bei der Erforschung des Universums und verspricht außergewöhnliche neue Wunder, die in den kommenden Jahren entdeckt werden sollen, und erweckt das Ding schließlich wieder zum Leben. [Fantastic Four (Vol 1) #511 ] Ein trauernder Peter Parker wird von dem als alter Obdachloser getarnten One-Above-All ermutigt, den Glauben zu bewahren, als seine Tante dem Tod nahe lag. [Sensational Spider-Man (Vol 2) #40] Als ein Barkeeper den Dämon Mephisto fragt, ob das Lebende Tribunal tatsächlich "Gott" war, antwortet Mephisto: "Nein, er ist nicht Gott. Er ist nur das größte Kind auf allen Spielplätzen." [Journey into Mystery (Vol 1) #627]

Thanos und Warlock bei One-Above-All

Thanos und eine alternative Version von Adam Warlock erhielten ein kurzes Gespräch mit dem Wesen One-Above-All, nachdem ihre Realität zerstört worden war. Hier wurde offenbart, dass One-Above-All auch als "Above-All-Others" bezeichnet wird, jenseits von Zeit und Raum existiert und zwischen dem Erscheinen als Mann und Frau wechselt. Thanos gelang es, das Wesen davon zu überzeugen, die Realität wiederherzustellen, im Austausch dafür, dass Adam die vakante Position und die Aufgaben des verstorbenen Lebenden Tribunal übernahm. [Thanos: The Infinity Finale (Vol 1) #1]

Kräfte

Als höchstes Wesen im Multiversum ist One-Above-All allmächtig, allgegenwärtig und allwissend. Er übersteht allen kosmischen Kräften und abstrakten Wesen und sogar als Einziger über dem Lebenden Tribunal.

Anmerkungen

  • One-Above-All ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Celestial.
  • Nach dem Infinity War informierte Eternity die Infinity Watch: "Lasst es uns wissen, dass die Macht, die das Lebende Tribunal repräsentiert, nie wieder zulassen wird, dass die Steine im Einklang arbeiten. Unabhängig von der Krise." Allerdings implizierte Captain Americas erfolgreiche Nutzung des Infinity Handschuhs, um einen Einfall von einer alternativen Erde abzuwehren, dass sogar dieses Mandat irgendwie aufgehoben worden war, mit unklaren Auswirkungen.

Trivia

  • In "Deadpool: Secret Agent Deadpool (Vol 1) #6" hat One-Above-All eine auffallende Ähnlichkeit mit Jack Kirby.