Die Marvel Studios planen scheinbar einen „Young Avengers“ Film für die kommende Phase!

16.01.2019 Es ist kein Geheimnis, dass das Marvel Cinematic Universe nach "Avengers - Endgame" sehr unterschiedlich aussehen wird. Wenn sich ein kürzlich veröffentlichtes Gerücht als richtig erweist, bedeutet das, dass das MCU eine ganz neue Generation von Charakteren einführen wird.

Marvel Cinematic Universe

Laut einem Bericht von We Got This Covered entwickeln die Marvel Studios ein Drehbuch für „Young Avengers“, einen Film, der eine Vielzahl von Charakteren aus Teenagern und jungen Erwachsenen zeigen wird. Das Gerücht besagt, dass das Team aus Kate Bishops Version von Hawkeye, Hulkling, Iron Lad, Patriot, Wiccan, Stature und Vision bestehen wird.

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Neue Gerüchte zum "Hawkeye" Projekt der Marvel Studios

Sollte sich diese Aufstellung als richtig erweisen, gibt es viel zu analysieren. In erster Linie: Stature ist ein Charakter, von dem zuvor spekuliert wurde, dass sie in „Avengers – Endgame“ einen Auftritt haben soll. Da die Avengers vermutlich durch die Zeit reisen oder interdimensionale Reisen erleben, denken viele Fans, dass die Schauspielerin Emma Fuhrman eine ältere Version von Cassie Lang spielen wird, die vielleicht jetzt endlich zum Superheld werden wird.

Als nächstes könnte die Einbeziehung von Kate Bishop früheren Berichten über eine mögliche „Hawkeye“ Show auf Disney+ widersprechen. Wenn Bishop in der Hawkeye Streaming Show auftreten würde, würde es den Anschein haben, dass sie auf der Leinwand Premiere feiern würde, bevor es in der Streaming-Show weiter geht, was Bishops Auftritt in „Young Avengers“ erschweren könnte. Der Vision-Teil scheint die Gerüchte um die Handlung der „Vision and Scarlet Witch“ Show zu bestätigen, die Anfang der Woche auftauchte und darauf hindeutet, dass die Show von Tom King und Gabriel Waltas beliebter Comic Maxi-Serie übernommen werden könnte.

Obwohl ein Großteil der Zukunft nach „Avengers – Endgame“ noch unbekannt ist und „Spider-Man – Far From Home“ der einzige Phase-4-Film ist, der bisher offiziell enthüllt wurde – sagte Marvel Studios Präsident Kevin Feige schon mehrmals zuvor, dass das Filmstudio gerne weitere 10 Jahre Filme produzieren würde:

„Was man in den Phasen 1 und 2 und jetzt auch in den meisten Filmen der Phase 3 gesehen hat, sind die neuen Charaktere immer wichtig für die Zukunft und Gestaltung der Zukunft des MCU gewesen.“, sagte Feige. „Ich denke, es wäre erstaunlich, weitere 10 Jahre, weitere 20 Filme oder so zu machen. Wir konzentrieren uns nur auf einen Schritt nach dem anderen, aber es geht darum, weiterhin mit den Geschichten zu überraschen, unerwartete Orte zu besuchen, weiterhin mit neuen, frischen, unerwarteten Genres zu spielen und dann Charaktere vorzustellen, von denen die Leute vielleicht schon einmal gehört haben, oder eine geliebte große Fangemeinde wie Captain Marvel zu beglücken oder Charaktere wie die Guardians zu bringen, von denen die Leute noch nie gehört hatten.“

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!