Schauspieler J.K. Simmons hat für seine Rolle des J. Jonah Jameson für mehrere Filme unterschrieben

01.06.2020 Schauspieler J.K. Simmons sprach darüber, dass er für mehrere zukünftige Filmauftritte unterschrieben hat, obwohl die beiden Studios nicht verpflichtet sind, ihn auch einzusetzen.

Marvel Cinematic Universe

J.K. Simmons hinterließ mit seiner Darstellung von J. Jonah Jameson in Sam Raimis Spider-Man Trilogie einen ziemlichen Eindruck beim Publikum. Aus diesem Grund waren die Fans schockiert und zugleich ekstatisch, ihn in einem Cameo am Ende von „Spider-Man – Far From Home“ in der gleichen Rolle zu sehen. Jetzt hat Simmons bestätigt, dass er für nachfolgende MCU-Auftritte zugesagt hat, um Tom Hollands freundlichen Webslinger aus der Nachbarschaft weiter zu bedrohen.

In der PeopleTV-Show „Couch Surfing“ wurde danach gefragt, wann man seine Rückkehr in das Marvel Cinematic Universe erwarten könnte und er antwortete: „Ich weiß nicht, ob ich das Wort ‚erwarten‘ verwenden würde.“ Obwohl Disney, Marvel und Sony den Schauspieler für weitere Filme unter Vertrag genommen haben, gibt es keine vertragliche Verpflichtung, J. Jonah Jameson als wiederkehrende Figur auch aufzunehmen, auch wenn die Fans dies wahrscheinlich verlangen werden. Trotzdem ist Simmons nach wie vor begeistert davon, die Figur erneut zu spielen, und erklärt: „Es ist großartig, die Gelegenheit zu haben, bei der Weiterentwicklung dieser Dinge einer der Überbleibsel der Vorgängerversion zu sein.“

Simmons spielte in Sam Raimis ursprünglicher Spider-Man Trilogie den berühmten Jameson, den schimpfenden und glühenden Spider-Man-hassenden Chefredakteur der Zeitung Daily Bugle. Bis zum heutigen Tag ist seine Darstellung ein universeller Höhepunkt dieser Filme, da sie die Manierismen und das Verhalten des Charakters aus den Comic-Panels perfekt einfängt. Simmons nahm die Rolle wieder auf und sprach Jameson in verschiedenen Zeichentrickserien wie „Avengers – Earth’s Mighttiest Heroes“ und „Ultimate Spider-Man“, bevor er zur Figur auf der großen Leinwand im Marvel Cinematic Universe zurückkehrte.

Das könnte Dich auch interessieren:
Morbius
"Morbius" doch im Marvel Cinematic Universe? Spider-Man soll erwähnt werden und ein MCU Charakter soll auftauchen!

In der Post-Credit Szene von „Spider-Man – Far From Home“ enthüllt Jameson Mysterios manipuliertes Filmmaterial in New York City und macht Spider-Man für seinen Drohnenangriff auf London verantwortlich, während er gleichzeitig Peter Parkers Identität aufdeckte. Es wird auch gezeigt, dass Jameson im MCU den Daily Bugle nicht als Zeitung, sondern als Online-Nachrichtensender betreibt. Der dritte Spider-Man Film im MCU ist derzeit für den 4. November 2021 geplant. Aufgrund der COVID-19-Pandemie ist die Produktion jedoch derzeit unterbrochen…

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!