Hulu kooperiert mit Marvel: Animierte „Marvel’s M.O.D.O.K.“ Serie für Erwachsene ist in der Mache!

12.02.2019 Hulu und Marvel Television kündigten heute fünf neue animierten Serien für Erwachsene an. Die Shows werden im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen dem Streaming-Service und der TV-Abteilung von Marvel Entertainment entwickelt.

Marvel's M.O.D.O.K.

10 Episoden in 1 Staffel
"Marvel's M.O.D.O.K." dreht sich um einen egomanen Superschurken mit einem wirklich großen Kopf und einem wirklich kleinen Körper, der darum kämpft, die Kontrolle über seine böse Organisation und seine anspruchsvolle Familie zu behalten.

Die animierten Shows sind „Marvel’s M.O.D.O.K.“, „Marvel’s Hit-Monkey“, „Marvel’s Tigra & Dazzler Show“ und „Marvel’s Howard The Duck“. Die vier Serien werden in einem Crossover Serie namens „Marvel’s The Offenders“ gipfeln. Die neue Partnerschaft setzt die Beziehung zwischen Marvel und Hulu fort, die mit dem Debüt von „Runaways“ im Jahr 2017 begann. Die zweite Staffel von „Runaways“ startete im Dezember 2018 und eine dritte Staffel ist wahrscheinlich so gut wie auf dem Weg.

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel's Hit-Monkey
Hulu kooperiert mit Marvel: Animierte "Marvel's Hit-Monkey" Serie für Erwachsene ist in der Mache!

„Marvel’s M.O.D.O.K.“ dreht sich um einen egomanen Superschurken mit einem wirklich großen Kopf und einem wirklich kleinen Körper, der darum kämpft, die Kontrolle über seine böse Organisation und seine anspruchsvolle Familie zu behalten. Jordan Blum und Patton Oswalt schreiben die Story und werden zusammen mit Jeph Loeb auch die Produktion ausführen.

Mehr über M.O.D.O.K. in den Comics könnt ihr in unserem Wiki erfahren: M.O.D.O.K.

Diese Ankündigung ähnelt sehr der Partnerschaft zwischen Marvel und Netflix. Auch damals wurden vier Solo-Serien und eine Crossover-Serie angekündigt. Allerdings bröckelte diese Kooperation in den letzten Monaten sehr, nachdem „The Defenders“ stillschweigend nie verlängert wurde und dann recht zeitnahe erst „Iron Fist“ und dann „Luke Cage“ und auch „Daredevil“ ein Ende bei Netflix fanden. Derzeit laufen noch „The Punisher“ und „Jessica Jones“, aber auch hier rechnen wir bald mit einem Ende der beiden verbleibenden Serien.

Interessant ist hier aber, dass Hulu zu 30 % Disney gehört und weitere 30 % derzeit im Besitz von Fox sind. Da Disney aber Fox in Kürze übernehmen wird, werden auch diese 30 % von Fox bald zu Disney übergehen und der Dienst dann zu 60 % ein Teil von Disney sein. Daneben gehören 30 % zu Comcast und die restlichen 10 % gehören Time Warner. Eine Kooperation mit Hulu ist also nur logisch für Disney, wenn der Dienst in wenigen Monaten zu 60 % ein Teil des Disney Konzerns sein wird.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!